Stammbuch aus Niedersachsen.

Album amicorum -, .

Used / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this book is no longer available. AbeBooks has millions of books. Please enter search terms below to find similar copies.

Description:

Meist Halle und Minden, 1752-1767, Qu.-12°. Mit 40 Eintragungen. Hldr. um 1860 (Einband lose und beschabt). Als Stammbuch benutzte der wohl aus Minden stammende Halter die 19. Auflage von Carl Heinrich von Bogatzkys "Güldnes-Schatzkästlein der Kinder Gottes" (nach der Datierung des Vorwortes "Halle, den 27. April 1749", die 18. Auflage war 1748 erschienen). Auf Durchschussblättern finden sich zunächst zwischen 1752 und 1755 die Beiträge der Halleneser Kommilitonen, darunter der Geograph Anton Friedrich Büsching (1724-1793), der sich am 5. August 1754 in Halle mit einem Bibelvers in hebräischer Sprache eintrug, sowie der Chemiker Christian Wilhelm Büttner (1716-1801), der spätere Lehrer von Lichtenberg. Seine gewaltige Bibliothek und weitere Sammlungen verkaufte Büttner für 40.000 Taler, eine Pension und freie Wohnung im Schloss an Herzog Carl August von Sachsen. Die Büttnersche Bibliothek zählte Goethe neben der Akademischen Bibliothek, der Schlossbibliothek und der Buderischen zu den vier bedeutenden Bibliotheken Jenas. Über den Sammler Büttner schrieb Goethe kurz nach dessen Tod: "Die Eigenheiten dieses wunderlichen Mannes lassen sich in wenige Worte fassen: unbegränzte Neigung zum wissenschaftlichen Besitz, beschränkte Genauigkeitsliebe und völligen Mangel an allgemein überschauendem Ordnungsgeiste. Seine ansehnliche Bibliothek zu vermehren wendete er die Pension an, die man ihm jährlich für die schuldige Summe der Stammbibliothek darreichte. Mehrere Zimmer im Seitengebäude des Schlosses waren ihm zur Wohnung eingegeben, und diese sämmtlich besetzt und belegt. In allen Auctionen bestellte er Bücher, und als der alte Schloßvoigt, sein Commisionär, ihm einstmals eröffnete: daß ein bedeutendes Buch schon zweimal vorhanden sei hieß es dagegen: ein gutes Buch könne man nicht oft genug haben." Die weiteren Beiträge stammen u.a. von J. J. Nemitz aus Pommern, - Der Stammbuchhalter selbst lebte in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts vermutlich in der Gegend von Minden. Seine Frau benutzte das Büchlein später, um Familiennachrichten einzutragen. Am 2. März 1758 starb ihre jüngste Tochter, ihre Schwester verstarb am 23. August 1760, am 27. September 1781 die Tochter Johanna Charlotte "nach einer 12-tägigen Ruhr". Ihr Mann, der Stammbuchhalter, verschied am zweiten Weihnachtstag 1784. - Teilweise stärker fingerfleckig, gebraucht. Bookseller Inventory #

Bibliographic Details

Title: Stammbuch aus Niedersachsen.

AbeBooks offers millions of new, used, rare and out-of-print books, as well as cheap textbooks from thousands of booksellers around the world. Shopping on AbeBooks is easy, safe and 100% secure - search for your book, purchase a copy via our secure checkout and the bookseller ships it straight to you.

Search thousands of booksellers selling millions of new & used books

New & Used Books

New & Used Books

New and used copies of new releases, best sellers and award winners. Save money with our huge selection.

AbeBooks Home

Rare & Out of Print Books

Rare & Out of Print Books

From scarce first editions to sought-after signatures, find an array of rare, valuable and highly collectible books.

Rare Books

Textbooks

Textbooks

Catch a break with big discounts and fantastic deals on new and used textbooks.

Textbooks

More Books to Discover