Reichsarbeitsblatt 22.Jahrgang 1942 Teil V Soziales Deutschland

Reichsarbeitsministerium und Generalbevollmächtigter für den Arbeitseinsatz (Herausgeber):

Published by Berlin, Verlagsanstalt Otto Stollberg,, 1942
Hardcover
From Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

AbeBooks Seller Since 31 March 2015

Quantity Available: 1

Buy Used
Price: £ 39.28 Convert Currency
Shipping: £ 16.84 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

About this Item

Vollständige Ausgabe in altem Bibliothekseinband der Zeit (schwarzes Halbleinen / HLn 22 x 30 cm) mit Rückentitel, VIII,672 Seiten, Nr.1/2 (Januar) - Nr.35/36 (Dezember), mit einigen Fotoabbildungen und vielen Tabellen. Vorab umfangreiches Gesamt-Jahresinhaltsverzeichnis, nach Stoffgebieten geordnet: Sozialpolitische Aufsätze: Allgemeine Sozialpolitik - Arbeitseinsatz und Arbeitseinsatzhilfe - Sozialpolitische Aufsätze - Sozialverfassung, Arbeitsrecht, Lohn- und Wirtschaftspolitik - Arbeitsschutz - Wohnungswesen und Städtebau - Versorgung und Fürsorge - Sozialversicherung - Statistik (Bearbeitungen des Statistischen Reichsamts) - Sozialpolitische Zeitschriftenschau-Bücherbesprechungen und Bücheranzeigen - Verzeichnis der Verfasser . - Erstausgabe, EA, erste Auflage, später Kriegsdruck in guter Erhaltung (Stempel auf Titel, sonst gut). - Aus dem Inhalt: Landesbauernführer Staatsrat Peuckert, Chef des Amtes Bauerntum und Landdienstin der RJF: Bäuerlicher Nachwuchs durch die Hitlerjugend - Ministerialrat Dr.Timm: Der Einsatz ausländischer Arbeitskräfte in Deutschland - Amerika im Kriege - Dr.Heinz Brauweiler: Wegbereiter des deutschen Sozialismus (Erich Thier) - Sozialversicherung und eisernes Sparen - Fraueneinsatz in den eingegliederten Ostgebieten - Buchbesprechung "Zivilisationsschäden am Menschen, von Zeiß / Pintschovius" - Angelsächsische Hetzkampagne (" seit dem Jahresbeginn übersteigen sich die englischen und amerikanischen Zeitungen und Rundfunksender mit Katastrophenmeldungen aus Deutschland. Das begann mit den Frauen, die sich auf dem Anhalter Bahnhof in Berlin vor die Züge geworfen hätten, um die Transporte nach dem Osten zu mindern, fand seine Fortsetzung mit den Meldungen, daß die Nazis in Russland 25.000 deutsche Offiziere erschossen hätten und daß sie in der Heimat der Zivilbevölkerung die Pelzmäntel und warmen Sachen auf den Straßen abgenommen hätten.") - Heimarbeitprobleme der Ostmark - Beurlaubung werktätigen Krieger Frauen - Angleichung des Feiertagsrechts der Ostmark an das Recht des Altreichs - Aufkommen und Leistung des WHW - Steigerung der deutschen Kraft (zum 30. Januar 1933) -Konzentration des Arbeitseinsatzes, von Oberregierungsrat Dr.Hildebrand -Wilhelm Hermann: Vereinfachungsvorschläge zur Durchführung des Ausländer-Genehmigungsverfahrens - Arbeitstagung über Ostfragen 1942 in der Reichsschule des Reichsarbeitsministeriums - Einberufungen von Lehrlingen / freiwillige Meldung zum Wehrdienst in die bewaffneten Einheiten der SS - Roosevelts Druck auf Südamerika - Versicherungsgedanke und nordischer Mensch - Buchbesprechung "Das Gesetz der Baukunst, von Heinrich Wessling" - Sturmzeichen über der Insel -Reichsarbeitsminister Franz Seldte: Appell an die Kleingärtner - Dr.Jostock, Gegenstand und Erkenntniswert der Volkseinkommen Zahlen - Pflichtjahr für Mädchen in eingegliederten Ostgebieten - Sozialpolitik und totale Kriegsführung - Die Einsatzbedingungen der Arbeitskräfte aus dem neu besetzten Ostgebieten, von Regierungsrat Dr.Knolle, Berlin - Die staatliche Wohnungsbaupolitik in Finnland seit dem bolschewistischen Krieg gegen Finnland, von Dr.Ehrlich, Berlin - Sicherung des Nachwuchses für die Heeres-Unteroffizier-Schulen - Buchbesprechung "Die Ggemeinschaftsunfähigen, von Prof.Dr.Kranz" - Neue Agrarfragen für besetzten Ostgebiete - Wesen und Gegenwartsaufgaben der Arbeitsplanung - Lohnüberweisung griechischer Arbeiter - Die Stellung des Gefolgschatserfinders - Mutterschutz für selbstständige Geschäftsfrauen -Zunahme der Geburten in Deutschland - Die Schlachten des Landvolks - Arbeitseinsatz in der Landwirtschaft im dritten Kriegsjahr - Die Hausgehilfinnen in Zahlen - Oberregierungsrat H. Küppers, Berlin: Die Beschäftigung von Zigeunern (Einführung - Rassische Einordnung der Zigeuner - Kennzeichnung der Zigeuner: Vollzigeuner / stammechter Zigeuner, Zigeunermischling mit zigeunerischem und deutschem Blutanteil, Nicht-Zigeuner d.h. deutschblütige Person - Beschäftigung von Zigeunern (Fortsetzung von Nr.137. Bookseller Inventory # 13775

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Reichsarbeitsblatt 22.Jahrgang 1942 Teil V ...

Publisher: Berlin, Verlagsanstalt Otto Stollberg,

Publication Date: 1942

Binding: Hardcover

Edition: 1st Edition

Store Description

www.galerie-im-netz.de

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

Versandantiquariat: Galerie für gegenständliche Kunst ____Max-Eyth-Str. 42 - 73230 Kirchheim unter Teck___Telefon: 07021-76646___e-Mail: info@galerie-im-netz.de ___UID / VAT: DE145929610 ___Bitte beachten Sie bei diesem Titel insbesondre Nr. 9 unserer AGB! Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen, Stand 01.01.2015 1. Allgemeines - Geltungsbereich 2. Vertragsschluss 3. Eigentumsvorbehalt 4. Vergütung 5. Gefahrübergang 6. Gewährleistung 7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung 8. Datenschutz...

More Information
Shipping Terms:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Detailed Seller Information

List this Seller's Books

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check