Stock Image

Max Vogt. Bauen für die Bahn 1957 - 1989

Toni Häfliger

0 ratings by GoodReads
ISBN 10: 3858811858 / ISBN 13: 9783858811851
Published by Scheidegger & Spiess Mai 2008, 2008
New Condition: Neu Buch
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Seller Rating 5-star rating

Quantity Available: 1

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy New
List Price:
Price: £ 42.83 Convert Currency
Shipping: £ 14.84 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer

About this Item

Neuware - 2005 wurden die Schweizerischen Bundesbahnen für ihren vorbildlichen Umgang mit ihrem architektonischen Erbe mit dem Wakkerpreis des Schweizer Heimatschutzes ausgezeichnet. Obwohl es sich um markante Bauten handelt, sind in den wenigstens Fällen die Namen der Architekten bekannt. Einer von ihnen ist Max Vogt,von 1957 bis 1989 verantwortlich für die Hochbauten der SBB in Zürich, der Ostschweiz und Graubünden.In diesem Buch werden die über hundert Bauten von Max Vogt vorgestellt, so das Hauptstellwerk im Hauptahnhof Zürich, die Bahnhöfe Zürich-Altstetten und Killwangen-Spreitenbach, das Stellwerk Buchs SG. Sie alle zeichnen sich aus durch ihre strenge, kubische Formensprache und den verwendeten Sichtbeton sie haben die öffentliche Wahrnehmung der Bahn entscheidend geprägt. Fotografien aus der Infothek von SBB-Historic und ein vollständiges Inventar aller Bauten machen den Band zu einem wichtigen Beitrag nicht nur zur Geschichte der Bahnbauten, sondern zur Architektur der Fünfziger-und Sechzigerjahre.Das Buch ist die erste Veröffentlichung der SBB-Fachstelle für Denkmalschutzfragen. Weitere Bände in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte sind in Vorbereitung, sie werden das architektonische und kulturelle Erbe der Bundesbahnen aufarbeiten und dokumentieren. 111 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783858811851

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Max Vogt. Bauen für die Bahn 1957 - 1989

Publisher: Scheidegger & Spiess Mai 2008

Publication Date: 2008

Binding: Buch

Book Condition:Neu

About this title

Synopsis:

2005 wurden die Schweizerischen Bundesbahnen für ihren vorbildlichen Umgang mit ihrem architektonischen Erbe mit dem Wakkerpreis des Schweizer Heimatschutzes ausgezeichnet. Obwohl es sich um markante Bauten handelt, sind in den wenigstens Fällen die Namen der Architekten bekannt. Einer von ihnen ist Max Vogt,von 1957 bis 1989 verantwortlich für die Hochbauten der SBB in Zürich, der Ostschweiz und Graubünden. In diesem Buch werden die über hundert Bauten von Max Vogt vorgestellt, so das Hauptstellwerk im Hauptahnhof Zürich, die Bahnhöfe Zürich-Altstetten und Killwangen-Spreitenbach, das Stellwerk Buchs SG. Sie alle zeichnen sich aus durch ihre strenge, kubische Formensprache und den verwendeten Sichtbeton sie haben die öffentliche Wahrnehmung der Bahn entscheidend geprägt. Fotografien aus der Infothek von SBB-Historic und ein vollständiges Inventar aller Bauten machen den Band zu einem wichtigen Beitrag nicht nur zur Geschichte der Bahnbauten, sondern zur Architektur der Fünfziger-und Sechzigerjahre. Das Buch ist die erste Veröffentlichung der SBB-Fachstelle für Denkmalschutzfragen. Weitere Bände in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte sind in Vorbereitung, sie werden das architektonische und kulturelle Erbe der Bundesbahnen aufarbeiten und dokumentieren.

"About this title" may belong to another edition of this title.