Stock Image

Marktstruktur, Wettbewerb und gesamtwirtschaftliche Entwicklungschancen der Verkehrstelematik

Oliver Stolte

Published by Diplom.De Jan 2002, 2002
ISBN 10: 3838649524 / ISBN 13: 9783838649528
New / Taschenbuch / Quantity Available: 1
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)
Available From More Booksellers
View all  copies of this book
Add to basket
List Price:
Price: £ 52.03
Convert Currency
Shipping: £ 14.92
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Save for Later

About the Book

Bibliographic Details


Title: Marktstruktur, Wettbewerb und ...

Publisher: Diplom.De Jan 2002

Publication Date: 2002

Binding: Taschenbuch

Book Condition: Neu

Description:

Neuware - Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich VWL - Verkehrsökonomie, Note: 1,7, Universität zu Köln (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Das heutige quantitative Verkehrsaufkommen entwickelt sich zunehmend zu einem Problem für unsere moderne Gesellschaft. In den letzten Jahrzehnten und insbesondere seit der Osterweiterung ist das Verkehrsaufkommen in Deutschland stark angestiegen. Diese Entwicklung ist hauptsächlich auf das kontinuierliche Wirtschaftswachstum zurückzuführen. Mit steigendem Verkehrsaufkommen ging jedoch kein proportionaler Ausbau der Infrastruktur einher. Vielmehr stagniert hier die Entwicklung, so daß das heutigen Straßennetz immer häufiger das Verkehrsaufkommen nicht mehr bewältigen kann. Seit 1950 stieg der Straßengüterverkehr von 7,1 Mrd. Tonnenkilometer auf 315,9 Mrd. Der Straßenpersonenverkehr stieg im gleichen Zeitraum von 24,5 Mrd. auf 75,9 Mrd. Personenkilometer. Nach Analyse der deutschen Länderverkehrsminister im Jahr 1998 fehlen allein bei der Bundesfernstraßen 4 Mrd. DEM für Neu- und Ausbau sowie die Instandhaltung. Dies führt zu zäh-fließendem Verkehr, Staus sowie Parkplatzproblemen. Damit gehen stark ansteigende externe Kosten einher. Die externen Kosten bestehen zum größten Teil aus Emissionskosten. Weiterhin sind Lärm, Verbauung des Raumes u.ä. externe Kosten. Diese belasten die Allgemeinheit und werden nicht vom Nutzer durch Entschädigungen kompensiert. Diese Entwicklung verstärkt sich in zunehmendem Maße, so daß die Gesellschaft immer mehr durch den Straßenverkehr belastet wird. Jüngste Prognose gehen von einem Wachstum des Personenverkehrs um 20 % sowie des Güterverkehrs um 64 % bis zum Jahr 2015 aus. Unter anderem werden die Verkehrsleistungen im Güterverkehr auf ca. 600 Mrd. Tonnenkilomter bis zum Jahr 2015 ansteigen. Hier wird der Verkehrsträger Straße weiterhin den größten Teil tragen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Telematikanwendungen im Verkehrssektor und ihre gesamtwirtschaftliche Bedeutung1 2.Marktstrukturanalyse für Verkehrstelematik5 2.1Produkte und Anbieter5 2.1.1Die Produktkette telematischer Leistungen und ihre Marktsegmente5 2.1.1.1Individual-Produkte10 2.1.1.1.1Navigation P + G10 2.1.1.1.2Flotten- und Frachtenmanagement G12 2.1.1.1.3Ferndiagnose P + G13 2.1.1.1.4Sicherheitsüberwachung und Notfallsysteme P + G14 2.1.1.1.5Abstands- und Geschwindigkeitsbeeinflußlung P14 2.1.1.1.6Abstandswarnung P14 2.1.1.1.7Abbiege- und Spurwechselassistenz P + G15 2.1.1.1.8Informationssysteme P15 2.1.1.1.9Kommunikation P + G16 2.1.1.1.10Unterhaltung P16 2.1.1.2Kollektive Telematiksysteme16 2.1.1.2.1Lokales, regionales und überregionales Verkehrsmanagement17 2.1.1.2.2Verkehrsabhängige Lichtsignalsteuerung17 2.1.1.2.3Beeinflussung mit Wechselverkehrszeichen18 2.1.1.2.4Automatische Zahlungssysteme, road pricing18 2.1.2Telematikanbieter19 2.1.2.1ADAC Deutschland19 2.1.2.2Alpine USA20 2.1.2.3BMW Deutschland20 2.1.2.4Bosch/Blaupunkt Deutschland22 2.1.2.5CAA Deutschland22 2.1.2.6Comroad Deutschland23 2.1.2.7DaimlerChrysler Deutschland24 2.1.2.8Deutsche Gesellschaft für Verkehrsdaten Deutschland25 2.1.2.9Deutsche Telekom/Tegaron Deutschland26 2.1.2.10Ford USA27 2.1.2.11GAP Deutschland28 2.1.2.12GM USA28 2.1.2.13Harman/Becker Group Deutschland29 2.1.2.14Landesbetrieb NRW Straßen Deutschland30 2.1.2.15Minorplanet England31 2.1.2.16Navtech USA31 2.1.2.17Nissan Japan32 2.1.2.18OHB Teledata Deutschland33 2.1.2.19Philips Niederlande/England33 2.1.2.20PSA Peugeot/Citroen Frankreich34 2.1.2.21Renault Frankreich34 . 108 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783838649528

About this title:

Book ratings provided by GoodReads:
0 avg rating
(0 ratings)

Synopsis: Diplomarbeit, die am 18.06.2001 erfolgreich an einer Universit?t in Deutschland im Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften eingereicht wurde. Einleitung: Das heutige quantitative Verkehrsaufkommen entwickelt sich zunehmend zu einem Problem f?r unsere moderne Gesellschaft. In den letzten Jahrzehnten und insbesondere seit der Osterweiterung ist das Verkehrsaufkommen in Deutschland stark angestiegen. Diese Entwicklung ist haupts?chlich auf das kontinuierliche Wirtschaftswachstum zur?ckzuf?hren. Mit steigendem Verkehrsaufkommen ging jedoch kein proportionaler Ausbau der Infrastruktur einher. Vielmehr stagniert hier die Entwicklung, so da? das heutigen Stra?ennetz immer h?ufiger das Verkehrsaufkommen nicht mehr bew?ltigen kann. Seit 1950 stieg der Stra?eng?terverkehr von 7,1 Mrd. Tonnenkilometer auf 315,9 Mrd. Der Stra?enpersonenverkehr stieg im gleichen Zeitraum von 24,5 Mrd. auf 75,9 Mrd. Personenkilometer. Nach Analyse der deutschen L?nderverkehrsminister im Jahr 1998 fehlen allein bei der Bundesfernstra?en 4 Mrd. DEM f?r Neu- und Ausbau sowie die Instandhaltung. Dies f?hrt zu z?h-flie?endem Verkehr, Staus sowie Parkplatzproblemen. Damit gehen stark ansteigende externe Kosten einher. Die externen Kosten bestehen zum gr??ten Teil aus Emissionskosten. Weiterhin sind L?rm, Verbauung des Raumes u.?. externe Kosten. Diese belasten die Allgemeinheit und werden nicht vom Nutzer durch Entsch?digungen kompensiert. Diese Entwicklung verst?rkt sich in zunehmendem Ma?e, so da? die Gesellschaft immer mehr durch den Stra?enverkehr belastet wird. J?ngste Prognose gehen von einem Wachstum des Personenverkehrs um 20 % sowie des G?terverkehrs um 64 % bis zum Jahr 2015 aus. Unter anderem werden die Verkehrsleistungen im G?terverkehr auf ca. 600 Mrd. Tonnenkilomter bis zum Jahr 2015 ansteigen. Hier wird der Verkehrstr?ger Stra?e weiterhin den gr??ten Teil tragen. Inhaltsverzeichnis: 1.|Telematikanwendungen im Verkehrssektor

"About this title" may belong to another edition of this title.

Bookseller & Payment Information

Payment Methods

This bookseller accepts the following methods of payment:

  • American Express
  • Bank/Wire Transfer
  • Check
  • Invoice
  • MasterCard
  • PayPal
  • Visa

[Search this Seller's Books]

[List this Seller's Books]

[Ask Seller a Question]

Bookseller: Agrios-Buch
Address: Bergisch Gladbach, Germany

AbeBooks Bookseller Since: 11 January 2012
Bookseller Rating: 5-star rating

Terms of Sale:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (abebooks.de)

der Firma Agrios Buch- und Medienversand UG e.K. ,Geschäftsführer Ludwig Meier, De-Gasperi-Str. 8, 51469 Bergisch Gladbach nachstehend als Verkäufer bezeichnet.

§ 1 Allgemeines, Begriffsbestimmungen

(1) Der Verkäufer bietet unter dem Nutzernamen Agrios Buch unter der Plattform abebooks.de insbesondere Bücher an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden in ihrer zum Ze...

[More Information]

Shipping Terms:

Der Versand ins Ausland findet IMMER mit DHL statt. Auch nach Österreich verschicken wir nur mit DHL! Daher Standardversand == Luftpost!


Detailed Seller Information