GEHEIMNIS TIBET. Erster Bericht der deutschen Tibet-Expedition Ernst Schäfer 1938/39. 1938/39 ; Schirmherr Reichsführer SS

Schäfer, Ernst:

Published by München : Bruckmann,, 1943
Used / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. Here are our closest matches for GEHEIMNIS TIBET. Erster Bericht der deutschen Tibet-Expedition Ernst Schäfer 1938/39. 1938/39 ; Schirmherr Reichsführer SS by Schäfer, Ernst:.

Description:

183 S. : Mit 56 Abb., 32 Farbtaf. u. 1 Übersichtskt. ; 4 Das Buch handelt etwa je zur Hälfte in Sikkim und in Tibet bis zum Eintreffen in Lhasa (erste offizielle deutsche Expedition, der Lhasa für zwei Monate offenstand), worüber Schäfer aber hier nur wenige Worte verliert. Nach dem Besuch von 'Jalung-Podrango', der alten Hauptstadt Tibets, kehrt die Expedition über Shigatse wieder nach Indien und mit dem Ausbruch des 2. Weltkrieges unverzüglich nach Deutschland zurück (vgl. Aschoff). Die sehr interessanten farbigen Abbildungen zeigen "in der Hauptsache das klassische Tibet: Gebrauchs- oder Lagerspuren. Gebrauchs- oder Lagerspuren: Einband berieben am Rücken tw. abgeplatzt mit Einrissen. Papier altersbedingt leicht gebräunt. Vorsätze leicht stockfleckig. Letzte Seite (fliegender Vorsatz) mit längerem Einriss. Sonst mit festem Buchblock, innen sauber, ohne Markierungen. VERSAND ALS PÄCKCHEN! Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 960 4°, 25x22cm, gebundene Ausgabe, beiger Pappeinband, roter Rücken- und Deckeltitel, farbig ill.Einband mit Zeichnungen und tib. Schrift. Bookseller Inventory #

Bibliographic Details

Title: GEHEIMNIS TIBET. Erster Bericht der ...
Publisher: München : Bruckmann,
Publication Date: 1943
Edition: 1.Auflage, EA.

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Schäfer, Ernst:
Published by München : Bruckmann (1943)
Used Softcover Quantity Available: 1
Seller
Rating
[?]

Book Description München : Bruckmann, 1943. Genehmigte Lizenzausg. (Vieweg, Braunschweig). 183 S., 32 farb. Abb. auf Taf., 56 sw-Abb., 1 Übers.-Skz., 1 Übers.-Kt. Ill.OPpBd; Kanten gering berieben, Buchrücken (mit kleinerem Fleck) gebräunt, innen sonst in sehr gutem Zustand. Aschoff 1569, Yakushi S 45 A. Eine fünfköpfige deutsche Expedition (Leitung Ernst Schäfer, Zoologe, Botaniker) filmt 1938 und 1939 im fernen Tibet Land, Leute und Toten-Zeremonien, sammelt Nutzpflanzen, Haus- und Wildtiere und fotografiert barbusige Tibeterinnen - im Namen einer pseudowissenschaftlichen SS-Organisation [Ahnenerbe e.V.] (zitiert nach radioZeitreisen, Bayern 2). Das Buch handelt etwa je zur Hälfte in Sikkim und in Tibet bis zum Eintreffen in Lhasa (erste offizielle deutsche Expedition, der Lhasa für zwei Monate offenstand), worüber Schäfer aber hier nur wenige Worte verliert. Nach dem Besuch von `Jalung-Podrango`, der alten Hauptstadt Tibets, kehrt die Expedition über Shigatse wieder nach Indien und mit dem Ausbruch des 2. Weltkrieges unverzüglich nach Deutschland zurück (vgl. Aschoff). Die sehr interessanten farbigen Abbildungen zeigen "in der Hauptsache das klassische Tibet". Bookseller Inventory # 8974

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 88.70
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 10.33
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds