Eigenh. Brief mit U.

Schebek, Edmund, Musikschriftsteller und Autographensammler (1823-1895).

Used / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. Here are our closest matches for Eigenh. Brief mit U. by Schebek, Edmund, Musikschriftsteller und Autographensammler (1823-1895)..

Description:

Prag, 16. VI. 1865, Gr.-4°. 2 Seiten. Doppelblatt. An den Universitäts-Musikdirektor Arnold Wehner in Hannover, dem er das "Stabat mater" von Agostino Steffani (Partitur und Klavierauszug) zurücksendet, das er in der Chorwoche nicht aufführen konnte, da der Chorleiter Josef Krejci (1821-1881) an das Konservatorium berufen worden war. Er wolle das Werk aber am kommenden Freitag aufführen. Dankt Friedrich Chrysander. - Schebek war Beamter in Prag und Musikliebhaber; er schrieb über Instrumente, Geigenbau und J. J. Froberger (Riemann 1929, S. 1605). Seine prachtvolle Autographensammlung wurde 1896 bei Stargardt in Berlin versteigert, das Katalogvorwort bringt einen biographischen Abriß und ein Porträt. - Zu Wehner vgl.: Hermann Fuchs, Die akademischen Musikdirektoren Arnold Wehner und Eduard Hille, in: Musikwissenschaft und Musikpflege an der Georg-August-Universität Göttingen, hrsg. von Martin Staehelin, Göttingen 1987, S. 90 ff. - Knickfalte. - Beiliegend ein weiterer Brief an Wehner, dat. 21. XI. 1862, über ein Madrigal von Jakob Arcadelt. Bookseller Inventory #

Bibliographic Details

Title: Eigenh. Brief mit U.

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Schebek, Edmund, Musikschriftsteller und Autographensammler (1823-1895).
Used Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description Prag, 16. VI. 1865, Gr.-4°. 2 Seiten. Doppelblatt. An den Universitäts-Musikdirektor Arnold Wehner in Hannover, dem er das "Stabat mater" von Agostino Steffani (Partitur und Klavierauszug) zurücksendet, das er in der Chorwoche nicht aufführen konnte, da der Chorleiter Josef Krejci (1821-1881) an das Konservatorium berufen worden war. Er wolle das Werk aber am kommenden Freitag aufführen. Dankt Friedrich Chrysander. - Schebek war Beamter in Prag und Musikliebhaber; er schrieb über Instrumente, Geigenbau und J. J. Froberger (Riemann 1929, S. 1605). Seine prachtvolle Autographensammlung wurde 1896 bei Stargardt in Berlin versteigert, das Katalogvorwort bringt einen biographischen Abriß und ein Porträt. - Zu Wehner vgl.: Hermann Fuchs, Die akademischen Musikdirektoren Arnold Wehner und Eduard Hille, in: Musikwissenschaft und Musikpflege an der Georg-August-Universität Göttingen, hrsg. von Martin Staehelin, Göttingen 1987, S. 90 ff. - Knickfalte. - Beiliegend ein weiterer Brief an Wehner, dat. 21. XI. 1862, über ein Madrigal von Jakob Arcadelt. Bookseller Inventory # 37388

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
152.43
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 7.18
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds