Eigenh. Brief mit U.

Ney, Elly, Pianistin (1883-1968).

Used / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. Here are our closest matches for Eigenh. Brief mit U. by Ney, Elly, Pianistin (1883-1968)..

Description:

Schlangenbad, 23. X. 1911, Kl.-4°. 7 Seiten. Gedruckter Briefkopf. [E]. Wichtiger Brief an den Komponisten, Kritiker und Professor Otto Dorn (1848-1931) in Wiesbaden: "[.] Wollen Sie mir die grosse Freude machen, und unsern Brahms-Abend am 31. mit Ihrem Besuch beehren. Es liegt mir dieses Mal so besonders viel daran von Ihnen gehört zu werden aus folgendem Grunde [.] Es ist mir von vielen Brahmsfreunden, von Mitgliedern des Comités der Brahmsgesellschaft sowie von Fritz Steinbach [Komponist und Dirigent; 1855-1916] selbst in Aussicht gestellt worden als Solistin beim nächstjährigen Brahmsfest in Wiesbaden mitzuwirken [.] Für mich bedeutet die Mitwirkung ein lang ersehntes Ziel. Hat man mich doch bisher bei allen Musikfesten in Folge tatkräftiger Gegenarbeiten übergangen, auch im allgemeinen fällt es mir ungeheuer schwer ohne mir so unsympathische Reklameschreiberei, und das fortwährende Zusetzen von grossen Summen meine Stellung zu behaupten und erstklassige Engagements zu erhalten. Dass dieser Kampf und die dadurch nicht ausbleibende seelische Depression die Arbeitslust u. -kraft lähmt werden Sie als selbstschaffender Künstler begreifen. Das Ziel des Brahmsfestes nun würde mir über alles hinaus Mut und Kraft geben [.] Schon lange ist es mein Wunsch einmal so ganz privatim mit Ihnen und vor Ihnen zu Musizieren. Meine Schülerin [.] brachte mir Ihre reizenden Compositionen. Ich höre meinen Mann eher Ihre Frühlingsblumen sehr hübsch spielen, auch den 'Meeresabend' spielen wir zusammen und meinen Mann gelüstet's als Holländer nach Nro 1. 3. 4. und 5 Ihrer Strandbilder [.]". - Otto Dorns Klavierstücke "Frühlingsblumen", Op. 50, waren 1911 in Berlin bei Challier erschienen. Als Kritiker hat er über das erwähnte "Zweite deutsche Brahms-Fest in Wiesbaden" in der "Neuen Musik-Zeitung" (Nr. 19; 1912) berichtet. - Elly Ney war 1904-07 Lehrerin der Meisterklasse am Kölner Konservatorium. 1908 zog sie in ein kleines Haus in Schlangenbad im Rheingau; Willem van Hoogstraten nahm ein Engagement als Leiter der dortigen Kurkapelle an. Am 3. August 1911 fand die Hochzeit zwischen Ney und Hoogstraten statt. 1914 gründeten beide mit Fritz Reitz das erste Elly-Ney-Trio. Die Pianistin starb am 31. März 1968 in Tutzing am Starnberger See. Bookseller Inventory #

Bibliographic Details

Title: Eigenh. Brief mit U.

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Ney, Elly, Pianistin (1883-1968).
Used Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description Starnberg, 10. IX. (ca. 1935), Kl.-4°. 3 Seiten. Doppelblatt mit Briefkopf. An einen Dirigenten in München über einen Besuch und das Angebot, mit dessen Schwägerin auf zwei Klavieren zu spielen; über eine Schweizreise und den Wunsch, die Münchner Oper zu besuchen: "[.] Leider kann ich Ihr Brahms Concert nicht hören, wie gerne hätte ich B dur oder D moll mit Ihnen gespielt! [.]". Bookseller Inventory # 49534

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
134.18
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 6.95
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds