Eigenh. Brief mit U.

Ernst, Paul, Schriftsteller (1866-1933).

Used / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. Here are our closest matches for Eigenh. Brief mit U. by Ernst, Paul, Schriftsteller (1866-1933)..

Description:

Oranienburg, 23. IV. ohne Jahr, 4°. ½ Seiten. An einen Professor: "Vor etwa drei Wochen erlaubte ich mir, Ihnen ein Manusc[ri]pt [.] zum gegenwärtigen Krieg einzureichen, ich habe aber noch keine Nachricht erhalten [.] Leider hat es sich mit der Musik von Eugen d’Albert zerschlagen [.]". - Im linken Rand stärker eingerissen und angestaubt. Bookseller Inventory #

Bibliographic Details

Title: Eigenh. Brief mit U.

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Ernst, Paul, Schriftsteller (1866–1933).
Published by O. O. u. D.
Used Quantity Available: 1
Seller
Kotte Autographs GmbH
(Roßhaupten, Germany)
Rating
[?]

Book Description O. O. u. D. 3 SS. auf Doppelblatt. Gr.-8vo. An den Schriftsteller Bruno Wille (1860–1928): „[.] Denke Dir, ich habe mich eben auch hier verlobt, und zwar mit einer Russin; ich weiß gar nicht, wie das eigentlich gekommen ist [.] Du wirst natürlich lachen und [es] meiner Verliebtheit zuschreiben, wenn ich Dir schreibe, wie sie ist; aber sie vereinigt wirklich Alles in sich: sie ist schön, gut und klug. Ach, Du glaubst es nicht, wie glücklich ich bin; ich hätte nie geglaubt, daß es ein solches Glück geben könnte. Weißt Du, alles Andre ist doch nichts gegen die Liebe, das ist doch wirklich das höchste Glück [.]". – Noch während seines Studiums der politischen Wissenschaften fand Paul Ernst Anschluß an die Sozialdemokratie, wurde 1890 Schriftleiter der ‚Berliner Volkstribüne’ und Parteiredner, wandte sich aber schon bald wieder ab und lebte bis zu seiner Tätigkeit als Dramaturg am Düsseldorfer Schauspielhaus (1904/05) als freier Schriftsteller. „Befreundet mit Arno Holz, begann Ernst literarisch als Naturalist. Doch gab er seine sozialkritische Position bald zugunsten eines elitären, antidemokratischen Konzeptes auf [.] Die Verbindung von klassischer Formkunst mit sittlich-nationalem Verantwortungsbewußtsein machte ihn neben Wilhelm von Scholz und Samuel Lublinski zum Repräsentanten des deutschen Neoklassizismus" (DBE). – Etwas angestaubt und gebräunt und mit einigen Randeinrissen. Bookseller Inventory # 25918

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 133.62
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 8.61
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds