Stock Image

Das Doppelte Demografieproblem in der Pflege

Michaela Spalthoff

0 ratings by GoodReads
ISBN 10: 363964090X / ISBN 13: 9783639640908
Published by AV Akademikerverlag Sep 2014, 2014
New Condition: Neu Taschenbuch
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Seller Rating 5-star rating

Quantity Available: 1

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy New
List Price:
Price: 49.80 Convert Currency
Shipping: 14.82 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer

About this Item

Neuware - Die Folgen des demografischen Wandels treffen Pflegeunternehmen gleich doppelt. Nicht nur, dass sich der demografische Wandel in den Unternehmen analog zu dem in der Bevölkerung vollzieht. In Folge steigender Hochaltrigkeit der Bevölkerung wird es in Zukunft außerdem immer mehr pflegebedürftige Menschen geben. Gleichzeitig fehlt auch noch der Nachwuchs, der sich für einen Beruf in der Pflege entscheidet. Den Prognosen zur Folge wird sich hierdurch in den kommenden Jahrzehnten der schon bestehende Mangel an Pflegefachkräften sukzessive zuspitzen. Dieses Auseinanderdriften von Angebot und Nachfrage verlangt reaktives aber vor allem proaktives Handeln seitens der Pflegeunternehmen. Um Pflege weiterhin entsprechend dem Berufsethos gewährleisten zu können, muss zum einen ein Perspektivenwechsel im Hinblick auf ältere Arbeitnehmer vollzogen werden. Zum anderen tritt Personalentwicklung als Mittel der Mitarbeiterbindung immer mehr in den Vordergrund. Wie diese Prozesse gestaltet werden können und wie sich ihre Umsetzung konkret in den Pflegeunternehmen vollziehen kann, ist Gegenstand dieses Buches. 156 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783639640908

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Das Doppelte Demografieproblem in der Pflege

Publisher: AV Akademikerverlag Sep 2014

Publication Date: 2014

Binding: Taschenbuch

Book Condition:Neu

About this title

Synopsis:

Die Folgen des demografischen Wandels treffen Pflegeunternehmen gleich doppelt. Nicht nur, dass sich der demografische Wandel in den Unternehmen analog zu dem in der Bevölkerung vollzieht. In Folge steigender Hochaltrigkeit der Bevölkerung wird es in Zukunft außerdem immer mehr pflegebedürftige Menschen geben. Gleichzeitig fehlt auch noch der Nachwuchs, der sich für einen Beruf in der Pflege entscheidet. Den Prognosen zur Folge wird sich hierdurch in den kommenden Jahrzehnten der schon bestehende Mangel an Pflegefachkräften sukzessive zuspitzen. Dieses Auseinanderdriften von Angebot und Nachfrage verlangt reaktives aber vor allem proaktives Handeln seitens der Pflegeunternehmen. Um Pflege weiterhin entsprechend dem Berufsethos gewährleisten zu können, muss zum einen ein Perspektivenwechsel im Hinblick auf ältere Arbeitnehmer vollzogen werden. Zum anderen tritt Personalentwicklung als Mittel der Mitarbeiterbindung immer mehr in den Vordergrund. Wie diese Prozesse gestaltet werden können und wie sich ihre Umsetzung konkret in den Pflegeunternehmen vollziehen kann, ist Gegenstand dieses Buches.

About the Author:

Michaela Spalthoff (M.A.): Bachelor der Geschichte und Sozialwissenschaften sowie Masterstudium der Sozialwissenschaften (Schwerpunkt Management und Regulierung von Arbeit, Wirtschaft und Organisation) an der Ruhr-Universität Bochum. Besonderes Interesse während des Studiums galt dem Problem der Fachkräftesicherung im demografischen Wandel.

"About this title" may belong to another edition of this title.