Der Begriff der Liebe bei Rainer Maria Rilke

Anna-Luise Langner

Published by GRIN Verlag Mrz 2010, 2010
ISBN 10: 3640551117 / ISBN 13: 9783640551118
Used / Taschenbuch / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. AbeBooks has millions of books. We've listed similar copies below.

Description:

Neuware - Die vorliegende Arbeit hat das Ziel, Rilkes persönliches Verständnis von Liebe nachzuvollziehen sowie die Weiterentwicklung desselben in seinem Werk zu interpretieren. Zunächst betrachte ich die frühe Lyrik, in der die Frau symbiotisch mit der Natur verbunden ist. Außerdem bildet sie die Verbindung zum angestrebten, metaphysischen Bereich. Hier äußert sich der Wunsch nach einer künstlerisch inspirierenden Liebesbeziehung mit der Partnerin. Anschließend interpretiere ich den Wendepunkt zur spirituellen Liebe, die Rilkes zweite Schaffensphase bestimmt. Hier richten sich Sehnsucht, Hingabe und Bewunderung direkt an den göttlichen Ursprung, wobei Einsamkeit, Gebete und die Kunst als Brücke dienen. Liebesbeziehungen werden als unzureichende Verbindung zum göttlichen Bereich erkannt, obwohl die Aussicht auf eine Vervollkommnung der zwischenmenschlichen Liebe in der Zukunft gegeben wird. Anhand von Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge soll dann das Konzept der intransitiven Liebe erschlossen werden. Dieses soll den Anspruch an eine Verbindung von zwischenmenschlicher und spiritueller Liebe erfüllen. In dem Ideal der fernen bzw. unerwiderten Liebe vereint sich Hingabe und Loslassen. Somit ist das Lieben an sich das Ziel, nicht die Anhaftung an den Liebesgegenstand. Dadurch wird ein neuer Bewußtseinsgrad erreicht, der der spirituellen Sphäre näher kommt. Daraufhin analysiere ich Rilkes Spätwerk, welches den Zustand der universalen Liebe beschreibt. Diese Art des grenzenlos liebenden und wissenden Bewußtseins nennt Rilke 'das Offene' oder 'den reinen Raum'. Hierbei ist es entscheidend, alle irdischen Dinge vollkommen gleichwertig zu lieben, da sie alle Teile der göttlichen Einheit sind. Meine These ist, dass die Veränderung und Erweiterung seines Liebesbegriffs auf das Konzept einer allumfassenden Liebe hinausläuft. Sie verkörpert gleichzeitig ein Verständnis der Zusammenhänge des Universums. Diese unbegrenzte Art der Liebe hat zwar grundlegend einen religiösen Charakter, passt jedoch in keines der monotheistischen Religionsschemata wie im Judentum, Christentum und Islam. Am nächsten steht sie den Religionen des asiatischen Raumes, wie Hinduismus, Buddhismus, Konfuzianismus oder Taoismus. Diese setzen ein natürliches und moralisches Weltgesetz voraus, das den anfangs- und endlosen kosmischen Prozess lenkt. Die Entwicklung des Konzepts der universalen Liebe verläuft in dialektischen Schwankungen, die Rilke in einem schrittweisen Reifeprozess überwindet. 88 pp. Deutsch. Bookseller Inventory #

About this title:

Book ratings provided by Goodreads:
0 avg rating
(0 ratings)

Synopsis: Magisterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1.7 or B+, Freie Universität Berlin, Veranstaltung: Neuere deutsche Literatur, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit hat das Ziel, Rilkes persönliches Verständnis von Liebe nachzuvollziehen sowie die Weiterentwicklung desselben in seinem Werk zu interpretieren. Zunächst betrachte ich die frühe Lyrik, in der die Frau symbiotisch mit der Natur verbunden ist. Außerdem bildet sie die Verbindung zum angestrebten, metaphysischen Bereich. Hier äußert sich der Wunsch nach einer künstlerisch inspirierenden Liebesbeziehung mit der Partnerin. Anschließend interpretiere ich den Wendepunkt zur spirituellen Liebe, die Rilkes zweite Schaffensphase bestimmt. Hier richten sich Sehnsucht, Hingabe und Bewunderung direkt an den göttlichen Ursprung, wobei Einsamkeit, Gebete und die Kunst als Brücke dienen. Liebesbeziehungen werden als unzureichende Verbindung zum göttlichen Bereich erkannt, obwohl die Aussicht auf eine Vervollkommnung der zwischenmenschlichen Liebe in der Zukunft gegeben wird. Anhand von Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge soll dann das Konzept der intransitiven Liebe erschlossen werden. Dieses soll den Anspruch an eine Verbindung von zwischenmenschlicher und spiritueller Liebe erfüllen. In dem Ideal der fernen bzw. unerwiderten Liebe vereint sich Hingabe und Loslassen. Somit ist das Lieben an sich das Ziel, nicht die Anhaftung an den Liebesgegenstand. Dadurch wird ein neuer Bewußtseinsgrad erreicht, der der spirituellen Sphäre näher kommt. Daraufhin analysiere ich Rilkes Spätwerk, welches den Zustand der universalen Liebe beschreibt. Diese Art des grenzenlos liebenden und wissenden Bewußtseins nennt Rilke "das Offene" oder "den reinen Raum". Hierbei ist es entscheidend, alle irdischen Dinge vollkommen gleichwertig zu lieben, da sie alle Teile der göttlichen Einheit sind. Meine These ist, dass die Veränderung und Erweiterung seines Liebesbegriffs auf

"About this title" may belong to another edition of this title.

Bibliographic Details

Title: Der Begriff der Liebe bei Rainer Maria Rilke
Publisher: GRIN Verlag Mrz 2010
Publication Date: 2010
Binding: Taschenbuch
Book Condition: Neu

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Anna-Luise Langner
Published by Grin Publishing (2010)
ISBN 10: 3640551117 ISBN 13: 9783640551118
New Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller:
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Grin Publishing, 2010. PAP. Book Condition: New. New Book. Delivered from our US warehouse in 10 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND.Established seller since 2000. Bookseller Inventory # IP-9783640551118

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 21.23
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 9
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Anna-Luise Langner
Published by Grin Publishing (2010)
ISBN 10: 3640551117 ISBN 13: 9783640551118
New Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller:
Pbshop
(Wood Dale, IL, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Grin Publishing, 2010. PAP. Book Condition: New. New Book.Shipped from US within 10 to 14 business days.THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Bookseller Inventory # IP-9783640551118

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 22.11
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 3.03
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Anna-Luise Langner
Published by GRIN Verlag 2010-03-06 (2010)
ISBN 10: 3640551117 ISBN 13: 9783640551118
New Paperback Quantity Available: 5
Seller:
Chiron Media
(Wallingford, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag 2010-03-06, 2010. Paperback. Book Condition: New. Bookseller Inventory # NU-ING-19972735

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 28.87
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 2.99
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Anna-Luise Langner
Published by GRIN Publishing (2010)
ISBN 10: 3640551117 ISBN 13: 9783640551118
New Softcover First Edition Quantity Available: 15
Print on Demand
Seller:
Rating
[?]

Book Description GRIN Publishing, 2010. Book Condition: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Bookseller Inventory # LP9783640551118

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 31.29
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 2.67
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

5.

Anna-Luise Langner
Published by Grin Verlag
ISBN 10: 3640551117 ISBN 13: 9783640551118
New Paperback Quantity Available: > 20
Seller:
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Grin Verlag. Paperback. Book Condition: New. Paperback. 92 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.8in. x 0.5in.Magisterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1. 7 or B, Freie Universitt Berlin, Veranstaltung: Neuere deutsche Literatur, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit hat das Ziel, Rilkes persnliches Verstndnis von Liebe nachzuvollziehen sowie die Weiterentwicklung desselben in seinem Werk zu interpretieren. Zunchst betrachte ich die frhe Lyrik, in der die Frau symbiotisch mit der Natur verbunden ist. Auerdem bildet sie die Verbindung zum angestrebten, metaphysischen Bereich. Hier uert sich der Wunsch nach einer knstlerisch inspirierenden Liebesbeziehung mit der Partnerin. Anschlieend interpretiere ich den Wendepunkt zur spirituellen Liebe, die Rilkes zweite Schaffensphase bestimmt. Hier richten sich Sehnsucht, Hingabe und Bewunderung direkt an den gttlichen Ursprung, wobei Einsamkeit, Gebete und die Kunst als Brcke dienen. Liebesbeziehungen werden als unzureichende Verbindung zum gttlichen Bereich erkannt, obwohl die Aussicht auf eine Vervollkommnung der zwischenmenschlichen Liebe in der Zukunft gegeben wird. Anhand von Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge soll dann das Konzept der intransitiven Liebe erschlossen werden. Dieses soll den Anspruch an eine Verbindung von zwischenmenschlicher und spiritueller Liebe erfllen. In dem Ideal der fernen bzw. unerwiderten Liebe vereint sich Hingabe und Loslassen. Somit ist das Lieben an sich das Ziel, nicht die Anhaftung an den Liebesgegenstand. Dadurch wird ein neuer Bewutseinsgrad erreicht, der der spirituellen Sphre nher kommt. Daraufhin analysiere ich Rilkes Sptwerk, welches den Zustand der universalen Liebe beschreibt. Diese Art des grenzenlos liebenden und wissenden Bewutseins nennt Rilke das Offene oder den reinen Raum. Hierbei ist es entscheidend, alle irdischen Dinge vollkommen gleichwertig zu lieben, da sie alle Teile der gttlichen Einheit sind. Meine These ist, dass die Vernderung und Erweiterung seines Liebesbegriffs auf This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Bookseller Inventory # 9783640551118

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 34.91
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: FREE
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

6.

Langner, Anna-Luise
Published by GRIN Publishing (2016)
ISBN 10: 3640551117 ISBN 13: 9783640551118
New Paperback Quantity Available: 1
Print on Demand
Seller:
Ria Christie Collections
(Uxbridge, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Publishing, 2016. Paperback. Book Condition: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Bookseller Inventory # ria9783640551118_lsuk

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 35.06
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 3.87
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

7.

Anna-Luise Langner
Published by GRIN Verlag (2010)
ISBN 10: 3640551117 ISBN 13: 9783640551118
Used Paperback Quantity Available: 1
Seller:
Ergodebooks
(RICHMOND, TX, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2010. Paperback. Book Condition: Used: Good. Bookseller Inventory # SONG3640551117

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 46.50
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 3.03
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

8.

Anna-Luise Langner
Published by GRIN Publishing, Germany (2010)
ISBN 10: 3640551117 ISBN 13: 9783640551118
New Paperback First Edition Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller:
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Publishing, Germany, 2010. Paperback. Book Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Magisterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1.7 or B+, Freie Universitat Berlin, Veranstaltung: Neuere deutsche Literatur, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit hat das Ziel, Rilkes personliches Verstandnis von Liebe nachzuvollziehen sowie die Weiterentwicklung desselben in seinem Werk zu interpretieren. Zunachst betrachte ich die fruhe Lyrik, in der die Frau symbiotisch mit der Natur verbunden ist. Auerdem bildet sie die Verbindung zum angestrebten, metaphysischen Bereich. Hier auert sich der Wunsch nach einer kunstlerisch inspirierenden Liebesbeziehung mit der Partnerin. Anschlieend interpretiere ich den Wendepunkt zur spirituellen Liebe, die Rilkes zweite Schaffensphase bestimmt. Hier richten sich Sehnsucht, Hingabe und Bewunderung direkt an den gottlichen Ursprung, wobei Einsamkeit, Gebete und die Kunst als Brucke dienen. Liebesbeziehungen werden als unzureichende Verbindung zum gottlichen Bereich erkannt, obwohl die Aussicht auf eine Vervollkommnung der zwischenmenschlichen Liebe in der Zukunft gegeben wird. Anhand von Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge soll dann das Konzept der intransitiven Liebe erschlossen werden. Dieses soll den Anspruch an eine Verbindung von zwischenmenschlicher und spiritueller Liebe erfullen. In dem Ideal der fernen bzw. unerwiderten Liebe vereint sich Hingabe und Loslassen. Somit ist das Lieben an sich das Ziel, nicht die Anhaftung an den Liebesgegenstand. Dadurch wird ein neuer Bewutseinsgrad erreicht, der der spirituellen Sphare naher kommt. Daraufhin analysiere ich Rilkes Spatwerk, welches den Zustand der universalen Liebe beschreibt. Diese Art des grenzenlos liebenden und wissenden Bewutseins nennt Rilke das Offene oder den reinen Raum. Hierbei ist es entscheidend, alle irdischen Dinge vollkommen gleichwertig zu lieben, da sie alle Teile der gottlichen Einheit sind. Meine These ist, dass die Veranderung und Erweiterung seines Liebesbegriffs auf. Bookseller Inventory # APC9783640551118

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 51.20
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 3
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds