Die urewige Weisheitssprache der Menschenform, eine charakterologische Ganzheit aus den Lehren von vielen Forschern / Ein Lehr- und Anschauungsbuch zum Studium und praktischen Gebrauch im täglichen Leben

Richter, Alfred:

Published by Leipzig, Verlag der Literaturwerke "Minerva" R.Max Lipold,, 1932
Used / Hardcover / Quantity Available: 1
From Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)
Available From More Booksellers
View all  copies of this book
Add to basket
Price: £ 34.74
Convert Currency
Shipping: £ 16.33
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Save for Later

About the Book

Bibliographic Details


Title: Die urewige Weisheitssprache der ...

Publisher: Leipzig, Verlag der Literaturwerke "Minerva" R.Max Lipold,

Publication Date: 1932

Binding: Hardcover

Edition: 1st Edition

Description:

Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (rotes Ganzleinen GLn / OLn / Ln im Format 22 x 29 cm) mit Rücken- und Deckeltitel jeweils in Goldprägung, grauer Farbkopfschnitt, 48 Seiten Text und 208 Seiten mit zum Teil ganzseitigen farbigen Tafeln, welche Teile von Gesicht, Körper und knöchernem Schädel zeigen, jeweils mit ausführlichen Erläuterungen dazu (rassenkundliche Merkmale, astrologische Zusammenhänge, psychologische Folgerungen von Körperform und Gestalt das Menschen). Mit Art-Deco-Exlibris (7 x 11 cm auf vorderem fliegendem Vorsatz "Mona Steingruber". - Der Herausgeber weist sich auf dem Titelblatt aus als "Privatgelehrter und Mitbegründer der Sommerschule Bielathal in Bärenstein bei Dresden". Entwurf von Einband und Innentitel: Theo Paul Herrmann, Druck: Hansa-Buchdruckerei Bormann & Co / Leipzig, Klischeeherstellung: Graphische Kunstanstalt Jahn & Schumann / Leipzig. Das Buch ist gewidmet "in dankbarer Verbundenheit dem großen Forscher Baron Lanz von Liebenfels", dessen Foto (mit Beschriftung: "Der bedeutendste Rassenforscher der Gegenwart") auf Seite 7 abgebildet ist, umrahmt von den (kleineren) Fotos anderer "Männer der alten und neuen Zeit, die sich auf dem Gebiet der Menschenkenntnis Verdienste erworben haben" wie R.Burger-Villingen, E.Issberner-Haldane, Georg Richter, Ellegaard Ellerbek, Carl Huter, Carl Gustav Carus, R.Gerling, E.Peters, F.J.Gall und Johann Kaspar Lavater. Auf Seite 8 großformatiges Frontal-Foto des Verfassers (mit durchdringendem Blick). Aus dem Inhalt: Vorwort ("Geist-Heil! Die Schande der Entartung soll und muß ihren Höhepunkt nunmehr erreicht haben, Ihr Eltern dürft nicht mehr dulden, daß eure Töchter, euer Herzblut, zu Dirnen Andersrassiger erniedrigt werden!") / Einleitung ("aus der Form den Charakter und die Seelenbeschaffenheit der Menschen zu erkennen und sich dadurch vor ungünstigen Einflüssen zu schützen oder anderen Menschen Fingerzeige zur Förderung und Veredelung ihres Seelenlebens zu geben") / Charakterologische Feststellungen an einzelnen Körperteilen (Schädel, Gehirn, Kopfhaar Zähne, Auge, Mäler, Warzen und astrologische Bedeutungen, Astrologie und Körper, Hansform und Handlinien) / Die Rassen / Was ist Rasse? Modulusnetz, Kennzeichen der vier Grundrassen, Negerrassen, Mischrassen, Hautfarbe / Wege zur Selbstzucht (Essen, Trinken, Kleidung, Atmen, Bedeutung der Farben für die praktische Menschenkenntnis; Buchstaben- und Silbenschwingungen der Namen; die zehn Gebote des Menschenkenners / Bilderteil mit Lehrtafeln (Blatt 197 - 208, Lehrtafeln). - Verfasser gibt im Abschnitt "Wege zur Selbstzucht" praktische Ratschläge und Empfehlung zur gesunder Lebensführung wie etwa: ". ein Luftbad sollte man so oft als möglich nehmen. Soweit es die äußeren Umstände erlauben, sollte man auch im Sommer täglich 7 Minuten lang die Geschlechtsorgane von der Sonne bestrahlen lassen. Sonne ist Kraft, und die Geschlechtsorgane sind die besten Weiterleiter der Sonnenkraft!" - Im Abschnitt "Die Rassen" bezieht sich der Verfasser auf Lanz von Liebenfels und offenbart seine eigenen Grundsätze, zB.: "Ich bin ehrlich genug, allen Rassenmischungen schärfsten Kampf anzusagen. Keine Menschenkunde ohne Rassenkunde!". Im Anhang Literaturverzeichnis, Werbung für die Sommerschule Bielathal ("Im herrlichen sächsischen Erzgebirge.") und Angebot des Verfassers, gegen Einsendung von 15 Reichsmark 14 wichtige Lebensfragen (zB:" Deine günstigen Steine / Welche Planeten wirken in dir am Stärksten / Welche Runen sollst du tragen? Welche Krankheitsveranlagung hast du?") schriftlich zu beantworten. - Erstausgabe in guter Erhaltung - Illustrierte Bücher, Charakterkunde, menschlicher Charakter, Charakterologie, Phrenologie, Schädellehre, Rassen- und Runenkunde, Antisemitismus, Jude, Rassenmischling, Menschenkenntnis, Rohkost-Ernährung, Lebensreform, Modetorheiten, Seelenwanderung, Farbenlehre, Ostara, Guido von List, Reform-Pädagogik, Selbsterziehung, Okkultismus, Dunstkreis Nationalsozialismus und Rassismus, völkisches. Bookseller Inventory # 9645

Bookseller & Payment Information

Payment Methods

This bookseller accepts the following methods of payment:

  • American Express
  • Check
  • MasterCard
  • Visa

[Search this Seller's Books]

[List this Seller's Books]

[Ask Bookseller a Question]

Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst
Address: Kirchheim unter Teck, Germany

AbeBooks Bookseller Since: 31 March 2015
Bookseller Rating: 4-star rating

Terms of Sale:

Versandantiquariat: Galerie für gegenständliche Kunst ____Max-Eyth-Str. 42 - 73230 Kirchheim unter Teck___Telefon: 07021-76646___e-Mail: info@galerie-im-netz.de ___UID / VAT: DE145929610 ___Bitte beachten Sie bei diesem Titel insbesondre Nr. 9 unserer AGB! Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen, Stand 01.01.2015 1. Allgemeines - Geltungsbereich 2. Vertragsschluss 3. Eigentumsvorbehalt 4. Vergütung 5. Gefahrübergang 6. Gewährleistung 7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung 8. Datenschutz...

[More Information]

Shipping Terms:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Detailed Seller Information