Die unberechtigte Schutzrechtsverwarnung

Marc Zimmermann

Published by Nomos Verlagsges.Mbh + Co 2008-01-01, 2008
ISBN 10: 3832934081 / ISBN 13: 9783832934088
New / Quantity Available: 0
From Chiron Media (Wallingford, United Kingdom)
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. AbeBooks has millions of books. We've listed similar copies below.

Description:

Brand new book, sourced directly from publisher. Dispatch time is 4-5 working days from our warehouse. Book will be sent in robust, secure packaging to ensure it reaches you securely. Bookseller Inventory # NU-LBR-00678136

Bibliographic Details

Title: Die unberechtigte Schutzrechtsverwarnung
Publisher: Nomos Verlagsges.Mbh + Co 2008-01-01
Publication Date: 2008
Book Condition: New

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Zimmermann, Marc
Published by Nomos-Verl, Baden-Baden (2008)
ISBN 10: 3832934081 ISBN 13: 9783832934088
Used Broschiert Quantity Available: 1
Seller:
Gebrauchtbücherlogistik H.J. Lauterbach
(Gummersbach, NRW, Germany)

Book Description Nomos-Verl, Baden-Baden, 2008. Broschiert. Condition: Gut. 22,5cm 449 Seiten. Broschiert. Zustand: Gut bis Sehr Gut min. bis gering gebräunt (Innen); Einband Außen hat geringe Gebrauchsspuren; Schnitt ist nur stellenweise min. angestaubt; 800 Gramm. Seller Inventory # 133231

More information about this seller | Contact this seller

Buy Used
£ 42.61
Convert currency

Add to Basket

Shipping: £ 10.28
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

2.

Marc Zimmermann
Published by Nomos Verlagsges.MBH & Co Mai 2008 (2008)
ISBN 10: 3832934081 ISBN 13: 9783832934088
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Seller:
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germany)

Book Description Nomos Verlagsges.MBH & Co Mai 2008, 2008. Taschenbuch. Condition: Neu. Neuware - Die unberechtigte Schutzrechtsverwarnung - alles wie gehabt Nach der Entscheidung des Großen Senats für Zivilsachen (GRUR 2005, 882 ff.) stellt sich die Frage, ob wirklich alles beim Alten bleibt und unbegründete Abmahnungen aus (ggf. nur vermeintlichen) Ausschließlichkeitsrechten nach wie vor als ein Fall des per se rechtswidrigen Unternehmenseingriffs i.S.d.823 Abs. 1 BGB anzusehen sind. Trotz oder gerade wegen der Entscheidung des Großen Senats sind noch diverse Fragen offen geblieben. Ob die Rechtsprechung aufgrund dieser Entscheidung unverändert auf die ursprünglich entwickelte Rechtsprechungstradition zurückgreifen kann und wird, darf nach Ansicht des Verfassers durchaus bezweifelt werden. Der Autor plädiert für eine Lösung über die vorrangig anzuwendenden Regelungen des UWG wie auch für eine nach den in Betracht kommenden Adressaten und Betroffenen der Schutzrechtsverwarnung differenzierende Betrachtung. Die materiellrechtlichen und verfahrensrechtlichen Rechtsfolgen der unberechtigten Schutzrechtsverwarnung und -klage, insbesondere die dem zu Unrecht Verwarnten zukommenden Abwehr- und Kompensationsansprüche werden eingehend anhand der in Betracht kommenden Anspruchsgrundlagen und nach den jeweiligen Adressaten der Verwarnung getrennt untersucht. 449 pp. Deutsch. Seller Inventory # 9783832934088

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 74.14
Convert currency

Add to Basket

Shipping: £ 14.68
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

3.

Marc Zimmermann
Published by Nomos Verlagsges.MBH & Co Mai 2008 (2008)
ISBN 10: 3832934081 ISBN 13: 9783832934088
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Seller:
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Germany)

Book Description Nomos Verlagsges.MBH & Co Mai 2008, 2008. Taschenbuch. Condition: Neu. Neuware - Die unberechtigte Schutzrechtsverwarnung - alles wie gehabt Nach der Entscheidung des Großen Senats für Zivilsachen (GRUR 2005, 882 ff.) stellt sich die Frage, ob wirklich alles beim Alten bleibt und unbegründete Abmahnungen aus (ggf. nur vermeintlichen) Ausschließlichkeitsrechten nach wie vor als ein Fall des per se rechtswidrigen Unternehmenseingriffs i.S.d.823 Abs. 1 BGB anzusehen sind. Trotz oder gerade wegen der Entscheidung des Großen Senats sind noch diverse Fragen offen geblieben. Ob die Rechtsprechung aufgrund dieser Entscheidung unverändert auf die ursprünglich entwickelte Rechtsprechungstradition zurückgreifen kann und wird, darf nach Ansicht des Verfassers durchaus bezweifelt werden. Der Autor plädiert für eine Lösung über die vorrangig anzuwendenden Regelungen des UWG wie auch für eine nach den in Betracht kommenden Adressaten und Betroffenen der Schutzrechtsverwarnung differenzierende Betrachtung. Die materiellrechtlichen und verfahrensrechtlichen Rechtsfolgen der unberechtigten Schutzrechtsverwarnung und -klage, insbesondere die dem zu Unrecht Verwarnten zukommenden Abwehr- und Kompensationsansprüche werden eingehend anhand der in Betracht kommenden Anspruchsgrundlagen und nach den jeweiligen Adressaten der Verwarnung getrennt untersucht. 449 pp. Deutsch. Seller Inventory # 9783832934088

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 74.14
Convert currency

Add to Basket

Shipping: £ 14.68
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

4.

Marc Zimmermann
Published by Nomos Verlagsges.MBH & Co Mai 2008 (2008)
ISBN 10: 3832934081 ISBN 13: 9783832934088
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Seller:
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germany)

Book Description Nomos Verlagsges.MBH & Co Mai 2008, 2008. Taschenbuch. Condition: Neu. Neuware - Die unberechtigte Schutzrechtsverwarnung - alles wie gehabt Nach der Entscheidung des Großen Senats für Zivilsachen (GRUR 2005, 882 ff.) stellt sich die Frage, ob wirklich alles beim Alten bleibt und unbegründete Abmahnungen aus (ggf. nur vermeintlichen) Ausschließlichkeitsrechten nach wie vor als ein Fall des per se rechtswidrigen Unternehmenseingriffs i.S.d.823 Abs. 1 BGB anzusehen sind. Trotz oder gerade wegen der Entscheidung des Großen Senats sind noch diverse Fragen offen geblieben. Ob die Rechtsprechung aufgrund dieser Entscheidung unverändert auf die ursprünglich entwickelte Rechtsprechungstradition zurückgreifen kann und wird, darf nach Ansicht des Verfassers durchaus bezweifelt werden. Der Autor plädiert für eine Lösung über die vorrangig anzuwendenden Regelungen des UWG wie auch für eine nach den in Betracht kommenden Adressaten und Betroffenen der Schutzrechtsverwarnung differenzierende Betrachtung. Die materiellrechtlichen und verfahrensrechtlichen Rechtsfolgen der unberechtigten Schutzrechtsverwarnung und -klage, insbesondere die dem zu Unrecht Verwarnten zukommenden Abwehr- und Kompensationsansprüche werden eingehend anhand der in Betracht kommenden Anspruchsgrundlagen und nach den jeweiligen Adressaten der Verwarnung getrennt untersucht. 449 pp. Deutsch. Seller Inventory # 9783832934088

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 74.14
Convert currency

Add to Basket

Shipping: £ 29.56
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

5.

Marc Zimmermann
Published by Nomos Verlagsges.MBH + Co, Germany (2008)
ISBN 10: 3832934081 ISBN 13: 9783832934088
New Paperback First Edition Quantity Available: 1
Seller:
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)

Book Description Nomos Verlagsges.MBH + Co, Germany, 2008. Paperback. Condition: New. 1. Auflage. Language: German. Brand new Book. Die unberechtigte Schutzrechtsverwarnung - alles wie gehabt? Nach der Entscheidung des GroÃen Senats für Zivilsachen (GRUR 2005, 882 ff.) stellt sich die Frage, ob wirklich alles beim Alten bleibt und unbegründete Abmahnungen aus (ggf. nur vermeintlichen) AusschlieÃlichkeitsrechten nach wie vor als ein Fall des per se rechtswidrigen Unternehmenseingriffs i.S.d.823 Abs. 1 BGB anzusehen sind. Trotz oder gerade wegen der Entscheidung des GroÃen Senats sind noch diverse Fragen offen geblieben. Ob die Rechtsprechung aufgrund dieser Entscheidung unverändert auf die ursprünglich entwickelte Rechtsprechungstradition zurückgreifen kann und wird, darf nach Ansicht des Verfassers durchaus bezweifelt r Autor plädiert für eine Là sung über die vorrangig anzuwendenden Regelungen des UWG wie auch für eine nach den in Betracht kommenden Adressaten und Betroffenen der Schutzrechtsverwarnung differenzierende Betrachtung. Die materiellrechtlichen und verfahrensrechtlichen Rechtsfolgen der unberechtigten Schutzrechtsverwarnung und -klage, insbesondere die dem zu Unrecht Verwarnten zukommenden Abwehr- und Kompensationsansprüche werden eingehend anhand der in Betracht kommenden Anspruchsgrundlagen und nach den jeweiligen Adressaten der Verwarnung getrennt untersucht. Seller Inventory # LIB9783832934088

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 111.20
Convert currency

Add to Basket

Shipping: £ 3
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds