Stock Image

Within three years the East and the West have met each other

Ciprian Burlacioiu

0 ratings by Goodreads
ISBN 10: 3447105275 / ISBN 13: 9783447105279
Published by Harrassowitz Verlag Feb 2016, 2016
New Condition: Neu Soft cover
Buy New
List Price: 92.00
Price: £ 62.41 Convert Currency
Shipping: £ 15.26 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Offered By

Agrios-Buch
Bergisch Gladbach, Germany

5-star rating

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

About this Item

Neuware - Die African Orthodox Church ist ein Musterbeispiel früher religiöser Globalisierung jenseits westlich-missionarischer Kommunikationsnetzwerke. Im Jahr 1921 in New York gegründet, breitete sich diese schwarze missionsunabhängige Kirche rasch bis nach Südafrika, Ostafrika und punktuell sogar bis nach Westafrika aus. Diese schnelle Ausbreitung war nicht das Ergebnis gezielter Missionsarbeit. Bekannt wurde die African Orthodox Church in Afrika vielmehr durch die Berichterstattung afroamerikanischer Journale. Während sie von der Typologie her zur sogenannten äthiopistischen Bewegung gehört, definierte sie sich selbst durch den - zunächst eher imaginären als realen - Bezug auf die östliche Orthodoxie. Die vorliegende Studie ist die erste monografische Untersuchung der African Orthodox Church als einer transkontinentalen Bewegung. Sie ist von Interesse für Christentumshistoriker, Religions- und Ökumenewissenschaftler, Globalisierungshistoriker und Studierende unterschiedlicher Regional- und Kulturwissenschaften. The African Orthodox Church is a prime example of religious globalization beyond western missionary communication networks. This black independent church was founded in New York in 1921 and spread rapidly as far as South Africa, East Africa, and even to select areas of West Africa. This quick expansion was not the result of organized mission work. Rather, the church became known in Africa through reporting in African American journal publications. Typologically, the African Orthodox Church belongs to the movement called Ethiopianism. Yet, the Church defined itself in relation to the Eastern Orthodox tradition, although this connection was initially more an imaginary notion than a real one. The present study is the first monographic analysis of the African Orthodox Church as a transcontinental movement. The work is of interest to historians of Christianity and Globalization, academics in the fields of Religious Studies and Ecumenism, as well as to students of various Area and Cultural Studies. 365 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783447105279

Quantity Available: 1

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Within three years the East and the West ...

Publisher: Harrassowitz Verlag Feb 2016

Publication Date: 2016

Binding: Buch

Book Condition: Neu

About this title

Synopsis:

English summary: The African Orthodox Church is a prime example of religious globalization beyond western missionary communication networks. This black independent church was founded in New York in 1921 and spread rapidly as far as South Africa, East Africa, and even to select areas of West Africa. This quick expansion was not the result of organized mission work. Rather, the church became known in Africa through reporting in African American journal publications. Typologically, the African Orthodox Church belongs to the movement called Ethiopianism. Yet, the Church defined itself in relation to the Eastern Orthodox tradition, although this connection was initially more an imaginary notion than a real one.
The present study is the first monographic analysis of the African Orthodox Church as a transcontinental movement. The work is of interest to historians of Christianity and Globalization, academics in the fields of Religious Studies and Ecumenism, as well as to students of various Area and Cultural Studies.
German description: Die African Orthodox Church ist ein Musterbeispiel fr|her religiöser Globalisierung jenseits westlich-missionarischer Kommunikationsnetzwerke. Im Jahr 1921 in New York gegr|ndet, breitete sich diese schwarze missionsunabhängige Kirche rasch bis nach S|dafrika, Ostafrika und punktuell sogar bis nach Westafrika aus. Diese schnelle Ausbreitung war nicht das Ergebnis gezielter Missionsarbeit. Bekannt wurde die African Orthodox Church in Afrika vielmehr durch die Berichterstattung afroamerikanischer Journale. Während sie von der Typologie her zur sogenannten äthiopistischen Bewegung gehört, definierte sie sich selbst durch den - zunächst eher imaginären als realen - Bezug auf die östliche Orthodoxie.
Die vorliegende Studie ist die erste monografische Untersuchung der African Orthodox Church als einer transkontinentalen Bewegung. Sie ist von Interesse f|r Christentumshistoriker, Religions- und Ökumenewissenschaftler, Globalisierungshistoriker und Studierende unterschiedlicher Regional- und Kulturwissenschaften.

"About this title" may belong to another edition of this title.

Store Description

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (abebooks.de)

der Firma Agrios Buch- und Medienversand UG e.K. ,Geschäftsführer Ludwig Meier, De-Gasperi-Str. 8, 51469 Bergisch Gladbach nachstehend als Verkäufer bezeichnet.

§ 1 Allgemeines, Begriffsbestimmungen

(1) Der Verkäufer bietet unter dem Nutzernamen Agrios Buch unter der Plattform abebooks.de insbesondere Bücher an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden in ihrer zum Ze...

More Information
Shipping Terms:

Der Versand ins Ausland findet IMMER mit DHL statt. Auch nach Österreich verschicken wir nur mit DHL! Daher Standardversand == Luftpost!


Detailed Seller Information

List this Seller's Books

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer