Der stille Don ein Roman nach der Zarenzeit und Neuanfang im Rußland von Michail Scholochow eil 1 Die Zahrenzeit Teil 2 Krieg und RevolutionTeil 3, Bruderkrieg der Kosaken,Teil 4 In den wirren der Gegenrevolution

Michail Scholochow

Published by Berlin, Büchergilde Gutenberg, 1959
Used Leinen
From Lausitzer Buchversand (Drochow, D, Germany)

AbeBooks Seller Since 10 April 2015

Seller Rating 4-star rating

Quantity Available: 1

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy Used
Price: £ 31.96 Convert Currency
Shipping: £ 8.62 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check Cash PayPal Invoice Bank/Wire Transfer

About this Item

365,372,427,480 seiten. Leineneinband mit OU. Gebrauchsspuren, etwas papiergebräunte seiten,seiten teisl an den kanten geknickt, etwas gebrauchsspurig,seitlicher schnitt etwas fleckig,OU mit starken Läsuren. Die Zarenzeit; Krieg und Revolution. In einer epischen Breite und Farbigkeit, die nur mit dem Roman Krieg und Frieden von Tolstoi vergleichbar ist, schildert der Roman die Schicksale mehrerer Donkosakenfamilien zwischen 1912 und 1922. Im Mittelpunkt steht Grigori Melechow, der das Kosakentum im Dongebiet verkörpert. Die Menschen werden auf der Suche nach der geschichtlichen Wahrheit und dem gerechten Ziel der Erneuerung hin und her gerissen zwischen Lebensgier und dumpfer Todesverachtung, immer wieder besänftigt durch den zeitlosen Frieden des Don und die im Wechsel der Jahreszeiten prachtvoll geschilderte Landschaft. Don Die Odyssee des russischen Volkes in den Jahren der Revolution und des Bürgerkrieges. In diesem Roman tritt die Revolution selber auf die Szene als die blinde und gewaltige Naturkraft, die, einem Fremden und unbegriffenen Schicksal gleich, Mütterchen Rußland in ihren Sog reißt. Zugleich hat der Kosakensohn Michail Scholochow die von Melancholie überschattete Chronik vom Untergang des alten Kosakentums geschrieben; wie der Held des Romans, Grigori Melechow, so wird auch sein Volk >wie die Schneegestöber in der Steppedie Liebe eines Weibes ist keine rosig schimmernde Blüte, sondern ein Tollkraut am Wegesrand<. Dieses Buch ist der Gesang Rußlands, das wilde und zugleich schwermütige Lied auf Rußlands heiliger Erde, über der der gelbe Staub aus ungemähten Weizenfluten und der flimmernde Dunst der Steppe unter gleißender Sonnenglut liegt und über die die Nebelschwaden aus den undurchdringlichen taubedeckten Schilfufern seiner Flüsse dahinziehen."Auszüge aus dem Buch 2000 Gramm. Bookseller Inventory # 15020600

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Der stille Don ein Roman nach der Zarenzeit ...

Publisher: Berlin, Büchergilde Gutenberg

Publication Date: 1959

Binding: Leinen

Dust Jacket Condition: mit Schutzumschlag

Book Type: Buch

Store Description

Ust-Id-Nr.: DE 138928286 Unsere AGB: http://www.lausitzer-buchversand.de/Unsere-AGB:_:3.html?MODsid=runt8qblvd334ja9352ph0m8v7 Widerrufsrecht:http://www.lausitzer-buchversand.de/Widerrufsrecht:_:9.html Muster-Widerrufsformular: http://www.lausitzer-buchversand.de/Muster-Widerrufsformular:_:10.html

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

Geschäftsbedingungen

für den Lausitzer Buchversand , Inhaberin. Cathleen Ryll ,Hauptstr.4b, 01994 Drochow, Telefon 035754/985915 ,Fax 032122795565
E-Mail: Cathleen_Ryll@web.de, Ust-IdNr. DE138928286
www.lausitzer-buchversand.de

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

  1. Allgemeines - Geltungsbereich

  2. Vertragsschluß

  3. Eigentumsvorbehalt

  4. Vergütung

  5. Gefahrübergang

  6. Gewährleistung

  7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung

  8. Datenschutz

  9. Widerrufsbelehrung

  10. Schlußbestimmungen

  11. Allgemeines...

More Information
Shipping Terms:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

List this Seller's Books