Kants Philosophie der Natur

ISBN 13: 9783110207125

Kants Philosophie der Natur

0 avg rating
( 0 ratings by Goodreads )
)  
9783110207125: Kants Philosophie der Natur
View all copies of this ISBN edition:
 
 

Insbesondere die Naturphilosophie hat Kant zeitlebens beschäftigt. Ihre Begründung kulminiert in der Kritik der reinen Vernunft (1781) in den berühmten Fragen, wie Erfahrung überhaupt und wie synthetische Urteile a priori möglich sind. Seine Metaphysischen Anfangsgründe der Naturwissenschaft (1786) liefern eine metaphysische Begründung der newtonschen Physik. Dieses Begründungsprogramm hat die damalige Debatte nachhaltig beeinflusst. Das vielleicht größte systematische Problem in diesem Werk ist der von Kant sehr eng gefasste Begriff von Naturwissenschaft, der etwa die Chemie oder Biologie ausschließt. Insbesondere was die Biologie betrifft, entwickelt Kant jedoch in der Kritik der Urteilskraft (1790) eine Strategie, teleologische Naturbestimmtheit ins kritische Erkenntnisprogramm einzubauen. Etwa zeitgleich mit dieser Schrift entdeckt er eine Lücke in seinem System: Von den apriorischen Bestimmungen der Metaphysik der Natur kann nicht unmittelbar zu den Bestimmungen der Physik übergegangen werden. Diese Lücke sollte eine neue Schrift schließen, wie das umfangreiche Material des sogenannten Opus postumum bezeugt. Nun war Kant nicht der einzige, der gravierende Probleme in der kritischen Philosophie gesehen hat. Schellings und insbesondere Hegels kritische Umformung der kantischen Naturphilosophie ist deshalb nicht nur von historischem Interesse, sondern auch wichtig für das zeitgenössische Verständnis der kantischen Naturphilosophie.

Die Beiträge in diesem Band diskutieren Kants zentrale Überlegungen zur Naturphilosophie jeweils im Kontext ihrer historischen Bedingungen und ihrer Weiterentwicklung. So soll die Bedeutung der kantischen Naturphilosophie für die Entwicklungen im 19. Jahrhundert erhellt werden.

"synopsis" may belong to another edition of this title.

About the Author:

Ernst-Otto Onnasch, Universiteit Utrecht, Niederlande.

"About this title" may belong to another edition of this title.

Shipping: £ 4.99
From United Kingdom to U.S.A.

Destination, rates & speeds

Add to Basket

Other Popular Editions of the Same Title

9783111733357: Kants Philosophie Der Natur: Ihre Entwicklung Im "Opus Postumum" Und Ihre Wirkung

Featured Edition

ISBN 10:  3111733351 ISBN 13:  9783111733357
Publisher: Walter de Gruyter, 2009
Hardcover

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Ernst-Otto Onnasch (editor)
Published by De Gruyter 2009-08-19, Berlin (2009)
ISBN 10: 3110207125 ISBN 13: 9783110207125
New Hardcover Quantity Available: > 20
Seller:
Blackwell's
(Oxford, OX, United Kingdom)

Book Description De Gruyter 2009-08-19, Berlin, 2009. hardback. Condition: New. Seller Inventory # 9783110207125

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 135.64
Convert currency

Add to Basket

Shipping: £ 4.99
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

2.

Published by Walter de Gruyter 2009-08 (2009)
ISBN 10: 3110207125 ISBN 13: 9783110207125
New Hardcover Quantity Available: 1
Seller:
Chiron Media
(Wallingford, United Kingdom)

Book Description Walter de Gruyter 2009-08, 2009. Hardcover. Condition: New. Seller Inventory # 6666-LBR-9783110207125

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 128.06
Convert currency

Add to Basket

Shipping: £ 14.35
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

3.

Onnasch, Ernst-Otto (edt)
ISBN 10: 3110207125 ISBN 13: 9783110207125
New Quantity Available: 1
Seller:
GreatBookPricesUK
(Castle Donington, DERBY, United Kingdom)

Book Description Condition: New. Seller Inventory # 7234686-n

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 127.74
Convert currency

Add to Basket

Shipping: £ 15
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

4.

Onnasch, Ernst-Otto (edt)
ISBN 10: 3110207125 ISBN 13: 9783110207125
New Quantity Available: 1
Seller:
GreatBookPrices
(Columbia, MD, U.S.A.)

Book Description Condition: New. Seller Inventory # 7234686-n

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 142.97
Convert currency

Add to Basket

Shipping: £ 2.12
Within U.S.A.
Destination, rates & speeds

5.

Ernst-Otto Onnasch
Published by Walter De Gmbh Gruyter Aug 2009 (2009)
ISBN 10: 3110207125 ISBN 13: 9783110207125
New Quantity Available: 1
Seller:
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Germany)

Book Description Walter De Gmbh Gruyter Aug 2009, 2009. Buch. Condition: Neu. Neuware - Insbesondere die Naturphilosophie hat Kant zeitlebens beschäftigt. Ihre Begründung kulminiert in der Kritik der reinen Vernunft (1781) in den berühmten Fragen, wie Erfahrung überhaupt und wie synthetische Urteile a priori möglich sind. Seine Metaphysischen Anfangsgründe der Naturwissenschaft (1786) liefern eine metaphysische Begründung der newtonschen Physik. Dieses Begründungsprogramm hat die damalige Debatte nachhaltig beeinflusst. Das vielleicht größte systematische Problem in diesem Werk ist der von Kant sehr eng gefasste Begriff von Naturwissenschaft, der etwa die Chemie oder Biologie ausschließt. Insbesondere was die Biologie betrifft, entwickelt Kant jedoch in der Kritik der Urteilskraft (1790) eine Strategie, teleologische Naturbestimmtheit ins kritische Erkenntnisprogramm einzubauen. Etwa zeitgleich mit dieser Schrift entdeckt er eine Lücke in seinem System: Von den apriorischen Bestimmungen der Metaphysik der Natur kann nicht unmittelbar zu den Bestimmungen der Physik übergegangen werden. Diese Lücke sollte eine neue Schrift schließen, wie das umfangreiche Material des sogenannten Opus postumum bezeugt. Nun war Kant nicht der einzige, der gravierende Probleme in der kritischen Philosophie gesehen hat. Schellings und insbesondere Hegels kritische Umformung der kantischen Naturphilosophie ist deshalb nicht nur von historischem Interesse, sondern auch wichtig für das zeitgenössische Verständnis der kantischen Naturphilosophie. Die Beiträge in diesem Band diskutieren Kants zentrale Überlegungen zur Naturphilosophie jeweils im Kontext ihrer historischen Bedingungen und ihrer Weiterentwicklung. So soll die Bedeutung der kantischen Naturphilosophie für die Entwicklungen im 19. Jahrhundert erhellt werden. 470 pp. Englisch, Deutsch. Seller Inventory # 9783110207125

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 143.81
Convert currency

Add to Basket

Shipping: £ 15.44
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

6.

Ernst-Otto Onnasch
Published by Walter De Gmbh Gruyter Aug 2009 (2009)
ISBN 10: 3110207125 ISBN 13: 9783110207125
New Quantity Available: 1
Seller:
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germany)

Book Description Walter De Gmbh Gruyter Aug 2009, 2009. Buch. Condition: Neu. Neuware - Insbesondere die Naturphilosophie hat Kant zeitlebens beschäftigt. Ihre Begründung kulminiert in der Kritik der reinen Vernunft (1781) in den berühmten Fragen, wie Erfahrung überhaupt und wie synthetische Urteile a priori möglich sind. Seine Metaphysischen Anfangsgründe der Naturwissenschaft (1786) liefern eine metaphysische Begründung der newtonschen Physik. Dieses Begründungsprogramm hat die damalige Debatte nachhaltig beeinflusst. Das vielleicht größte systematische Problem in diesem Werk ist der von Kant sehr eng gefasste Begriff von Naturwissenschaft, der etwa die Chemie oder Biologie ausschließt. Insbesondere was die Biologie betrifft, entwickelt Kant jedoch in der Kritik der Urteilskraft (1790) eine Strategie, teleologische Naturbestimmtheit ins kritische Erkenntnisprogramm einzubauen. Etwa zeitgleich mit dieser Schrift entdeckt er eine Lücke in seinem System: Von den apriorischen Bestimmungen der Metaphysik der Natur kann nicht unmittelbar zu den Bestimmungen der Physik übergegangen werden. Diese Lücke sollte eine neue Schrift schließen, wie das umfangreiche Material des sogenannten Opus postumum bezeugt. Nun war Kant nicht der einzige, der gravierende Probleme in der kritischen Philosophie gesehen hat. Schellings und insbesondere Hegels kritische Umformung der kantischen Naturphilosophie ist deshalb nicht nur von historischem Interesse, sondern auch wichtig für das zeitgenössische Verständnis der kantischen Naturphilosophie. Die Beiträge in diesem Band diskutieren Kants zentrale Überlegungen zur Naturphilosophie jeweils im Kontext ihrer historischen Bedingungen und ihrer Weiterentwicklung. So soll die Bedeutung der kantischen Naturphilosophie für die Entwicklungen im 19. Jahrhundert erhellt werden. 470 pp. Englisch, Deutsch. Seller Inventory # 9783110207125

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 143.81
Convert currency

Add to Basket

Shipping: £ 15.44
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

7.

Onnasch, Ernst-Otto
Published by De Gruyter (2017)
ISBN 10: 3110207125 ISBN 13: 9783110207125
New Paperback Quantity Available: 10
Print on Demand
Seller:
Ria Christie Collections
(Uxbridge, United Kingdom)

Book Description De Gruyter, 2017. Paperback. Condition: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2017; Fast Shipping from the UK. No. book. Seller Inventory # ria9783110207125_lsuk

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 162.13
Convert currency

Add to Basket

Shipping: £ 6.99
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds

8.

Ernst-Otto Onnasch
Published by Walter De Gmbh Gruyter Aug 2009 (2009)
ISBN 10: 3110207125 ISBN 13: 9783110207125
New Quantity Available: 1
Seller:
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germany)

Book Description Walter De Gmbh Gruyter Aug 2009, 2009. Buch. Condition: Neu. Neuware - Insbesondere die Naturphilosophie hat Kant zeitlebens beschäftigt. Ihre Begründung kulminiert in der Kritik der reinen Vernunft (1781) in den berühmten Fragen, wie Erfahrung überhaupt und wie synthetische Urteile a priori möglich sind. Seine Metaphysischen Anfangsgründe der Naturwissenschaft (1786) liefern eine metaphysische Begründung der newtonschen Physik. Dieses Begründungsprogramm hat die damalige Debatte nachhaltig beeinflusst. Das vielleicht größte systematische Problem in diesem Werk ist der von Kant sehr eng gefasste Begriff von Naturwissenschaft, der etwa die Chemie oder Biologie ausschließt. Insbesondere was die Biologie betrifft, entwickelt Kant jedoch in der Kritik der Urteilskraft (1790) eine Strategie, teleologische Naturbestimmtheit ins kritische Erkenntnisprogramm einzubauen. Etwa zeitgleich mit dieser Schrift entdeckt er eine Lücke in seinem System: Von den apriorischen Bestimmungen der Metaphysik der Natur kann nicht unmittelbar zu den Bestimmungen der Physik übergegangen werden. Diese Lücke sollte eine neue Schrift schließen, wie das umfangreiche Material des sogenannten Opus postumum bezeugt. Nun war Kant nicht der einzige, der gravierende Probleme in der kritischen Philosophie gesehen hat. Schellings und insbesondere Hegels kritische Umformung der kantischen Naturphilosophie ist deshalb nicht nur von historischem Interesse, sondern auch wichtig für das zeitgenössische Verständnis der kantischen Naturphilosophie. Die Beiträge in diesem Band diskutieren Kants zentrale Überlegungen zur Naturphilosophie jeweils im Kontext ihrer historischen Bedingungen und ihrer Weiterentwicklung. So soll die Bedeutung der kantischen Naturphilosophie für die Entwicklungen im 19. Jahrhundert erhellt werden. 470 pp. Englisch, Deutsch. Seller Inventory # 9783110207125

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 143.81
Convert currency

Add to Basket

Shipping: £ 31.09
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

9.

Published by De Gruyter
ISBN 10: 3110207125 ISBN 13: 9783110207125
New Hardcover Quantity Available: 5
Print on Demand
Seller:
booksXpress
(Freehold, NJ, U.S.A.)

Book Description De Gruyter. Hardcover. Condition: new. This item is printed on demand. Seller Inventory # 9783110207125

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 186.92
Convert currency

Add to Basket

Shipping: FREE
Within U.S.A.
Destination, rates & speeds

10.

Published by De Gruyter, Germany (2015)
ISBN 10: 3110207125 ISBN 13: 9783110207125
New Hardcover Quantity Available: 1
Seller:
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)

Book Description De Gruyter, Germany, 2015. Hardback. Condition: New. Bilingual. Language: German. Brand new Book. Insbesondere die Naturphilosophie hat Kant zeitlebens beschäftigt. Ihre Begründung kulminiert in der Kritik der reinen Vernunft (1781) in den berühmten Fragen, wie Erfahrung überhaupt und wie synthetische Urteile a priori möglich sind. Seine Metaphysischen Anfangsgründe der Naturwissenschaft (1786) liefern eine metaphysische Begründung der newtonschen Physik. Dieses Begründungsprogramm hat die damalige Debatte nachhaltig beeinflusst. Das vielleicht größte systematische Problem in diesem Werk ist der von Kant sehr eng gefasste Begriff von Naturwissenschaft, der etwa die Chemie oder Biologie ausschließt. Insbesondere was die Biologie betrifft, entwickelt Kant jedoch in der Kritik der Urteilskraft (1790) eine Strategie, teleologische Naturbestimmtheit ins kritische Erkenntnisprogramm einzubauen. Etwa zeitgleich mit dieser Schrift entdeckt er eine Lücke in seinem System: Von den apriorischen Bestimmungen der Metaphysik der Natur kann nicht unmittelbar zu den Bestimmungen der Physik übergegangen werden. Diese Lücke sollte eine neue Schrift schließen, wie das umfangreiche Material des sogenannten Opus postumum bezeugt. Nun war Kant nicht der einzige, der gravierende Probleme in der kritischen Philosophie gesehen hat. Schellings und insbesondere Hegels kritische Umformung der kantischen Naturphilosophie ist deshalb nicht nur von historischem Interesse, sondern auch wichtig für das zeitgenössische Verständnis der kantischen Naturphilosophie. Die Beiträge in diesem Band diskutieren Kants zentrale Überlegungen zur Naturphilosophie jeweils im Kontext ihrer historischen Bedingungen und ihrer Weiterentwicklung. So soll die Bedeutung der kantischen Naturphilosophie für die Entwicklungen im 19. Jahrhundert erhellt werden. Seller Inventory # LIB9783110207125

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 219.83
Convert currency

Add to Basket

Shipping: £ 3
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds