2., neubearb. Aufl. in 7 Bänden. Hrsg. von A. N. Witt, H. Rettig, K. F. Schlegel, M. Hackenbroch, W. Hupfauer.

Orthopädie in Praxis und Klinik

Published by Stuttgart Thieme -1994, 1980
Used / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this book is no longer available. AbeBooks has millions of books. Please enter search terms below to find similar copies.

Description:

Reich illustriert. 4°. Orig.-Leinen. Standardwerk. - Alfred Witt (1914-1999) hat in der Orthopädie und den angrenzenden chirurgischen Fächern viele wertvolle Beiträge geleistet und ist daher durch eine Vielzahl von Ehrungen ausgezeichnet worden. Der zweiteilige Schenkelhalsnagel für die Hüftgelenkchirurgie trägt beispielsweise seinen Namen ("Witt-Spreiznagel"). Alfred Witt studierte er in München Medizin und promovierte 1938 bei dem großen Chirurgen Erich Lexer (1867-1937) als dessen letzter Doktorand. Anschließend begann Witt seine chirurgische Ausbildung im Kreiskrankenhaus Lindau, wurde aber schon 1939 zum Wehrdienst eingezogen und arbeitete bis Kriegsende als Assistenzarzt im Reservelazarett Hohenzollernschule in München. Hier fanden die ersten Kontakte zu dem Orthopäden Max Lange (1899-1975) statt, dem er Mitte 1945 nach Bad Tölz folgte, um im dortigen Staatlichen Versorgungskrankenhaus seine orthopädisch-chirurgische Ausbildung fortzusetzen. Unter Lange wurde er Leitender Oberarzt und aufgrund seiner wissenschaftlichen Aktivitäten im Jahre 1950 an der Medizinischen Fakultät der Münchner Universität mit einer Arbeit über "Die Behandlung der Pseudarthrosen" habilitiert. Im Anschluss erhielt Witt eine außerplanmäßige Professur und Anstellung als Oberregierungsmedizinalrat am Versorgungskrankenhaus Bad Tölz. 1953 erhielt er einen Ruf auf den Lehrstuhl für Orthopädie der Universität Leipzig, den er jedoch ablehnte. Dagegen nahm Witt die Berufung auf den Lehrstuhl für Orthopädie an der Freien Universität Berlin im Oskar-Helene-Heim an. Hier wirkte er nahezu 14 Jahre als erster orthopädischer Lehrstuhlinhaber und Direktor des Krankenhauses. 1968 folgte Witt einem Ruf auf den Lehrstuhl für Orthopädie an der Universitätsklinik München in der Nachfolge von Lange und wirkte hier bis zu seiner Emeritierung. Zahlreiche Ordinarien und Chefs bedeutender orthopädischer Kliniken sind aus der "Wittschen Schule" hervorgegangen. Alfred Witts klinisches Engagement lag besonders auf dem Sektor der Orthopädischen Wiederherstellungschirurgie, der Osteosynthese und der Endoprothetik. Zahlreiche Fachveröffentlichungen, Monographien, Handbuchbeiträge und Originalpublikationen (z.B. "Orthopädie in Praxis und Klinik", "Zeitschrift für Orthopädie", "Archiv für orthopädische und Unfall-Chirurgie", "Monatsschrift für Unfallheilkunde") vor allem über die Behandlung der Pseudarthrosen, Sehnenverletzungen und Sehnen-Muskeltransplantationen zeugen von hohem Können, von wissenschaftlicher Übersicht und außergewöhnlichem Fleiß. - Gutes Exemplar mit dem schönen Exlibris von Markwart Michler. Bookseller Inventory #

Bibliographic Details

Title: 2., neubearb. Aufl. in 7 Bänden. Hrsg. von A...
Publisher: Stuttgart Thieme -1994
Publication Date: 1980


AbeBooks offers millions of new, used, rare and out-of-print books, as well as cheap textbooks from thousands of booksellers around the world. Shopping on AbeBooks is easy, safe and 100% secure - search for your book, purchase a copy via our secure checkout and the bookseller ships it straight to you.

Search thousands of booksellers selling millions of new & used books

New & Used Books

New & Used Books

New and used copies of new releases, best sellers and award winners. Save money with our huge selection.

AbeBooks Home

Rare & Out of Print Books

Rare & Out of Print Books

From scarce first editions to sought-after signatures, find an array of rare, valuable and highly collectible books.

Rare Books

Textbooks

Textbooks

Catch a break with big discounts and fantastic deals on new and used textbooks.

Textbooks

More Books to Discover