Die amerikanische Subprimekrise und die Reaktionen der Zentralbanken

Michael Hartl

Published by GRIN Verlag Mai 2009, 2009
ISBN 10: 364031851X / ISBN 13: 9783640318513
New / Taschenbuch / Quantity Available: 0
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. AbeBooks has millions of books. We've listed similar copies below.

Description:

Neuware - Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1,7, Universität Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: Rückblickend auf die letzten hundert Jahre lässt sich feststellen, dass im Zuge der Finanzmarktintegration und Globalisierung die Häufigkeit von Finanzkrisen deutlich zugenommen hat. Allein seit Beginn der 1980er Jahre wurden 166 Finanzkrisen dokumentiert. 84 dieser Krisen werden als 'größere' Finanzkrisen bezeichnet. Rund 30 davon begannen in den 1980er Jahren. In den 1990er Jahren waren es mit 50 Krisen hingegen schon fast doppelt so viele. Nach den jüngsten Krisen in Emerging Markets wie Mexiko 1994 / 95, Asien 1997 / 98, Russland 1998 und 1999 in Brasilien trifft es bei der Subprimekrise hauptsächlich die Industriestaaten. So sind vor allem die als Ausgangspunkt definierten United States of America (USA) und Europa von der aktuellen Immobilienkrise betroffen. Zahlreiche Banken und Investmenthäuser, sowohl in den USA als auch in Europa, stehen entweder vor dem Aus oder müssen Milliarden Abschreibungen aufgrund von Fehlspekulationen mit Mortgaged Backed Securities hinnehmen. Durch die sich kontinuierlich weiter zuspitzende Situation an den Finanzmärkten stehen nun seit einiger Zeit die Zentralbanken immer mehr im Mittelpunkt der Krisenbekämpfung, bei der es sich um keine leichte Aufgabe handelt. Besonders der Zuwachs an innovativen Finanzinstrumenten hat dafür gesorgt, dass Finanzmärkte zunehmend untransparenter werden. Auch wird eine Beurteilung der Marktsituation als Grundlage für geldpolitische Entscheidungen zunehmend komplexer und diffuser. Deutlich wird dies durch die von den Zentralbanken unterschiedlich eingeschätzten Risiken. Während die größte Sorge der US-amerikanischen Notenbank eine drohende Rezession ist, fürchtet die Europäische Zentralbank vielmehr die Gefahr der Inflation. Ebenso besteht die Angst vor einem drohenden Verlust der Glaubwürdigkeit von geldpolitischen 92 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783640318513

Bibliographic Details

Title: Die amerikanische Subprimekrise und die ...
Publisher: GRIN Verlag Mai 2009
Publication Date: 2009
Binding: Taschenbuch
Book Condition: Neu

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Michael Hartl
Published by GRIN Verlag Mai 2009 (2009)
ISBN 10: 364031851X ISBN 13: 9783640318513
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Print on Demand
Seller
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germany)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag Mai 2009, 2009. Taschenbuch. Book Condition: Neu. 213x149x9 mm. This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1,7, Universität Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: Rückblickend auf die letzten hundert Jahre lässt sich feststellen, dass im Zuge der Finanzmarktintegration und Globalisierung die Häufigkeit von Finanzkrisen deutlich zugenommen hat. Allein seit Beginn der 1980er Jahre wurden 166 Finanzkrisen dokumentiert. 84 dieser Krisen werden als 'größere' Finanzkrisen bezeichnet. Rund 30 davon begannen in den 1980er Jahren. In den 1990er Jahren waren es mit 50 Krisen hingegen schon fast doppelt so viele. Nach den jüngsten Krisen in Emerging Markets wie Mexiko 1994 / 95, Asien 1997 / 98, Russland 1998 und 1999 in Brasilien trifft es bei der Subprimekrise hauptsächlich die Industriestaaten. So sind vor allem die als Ausgangspunkt definierten United States of America (USA) und Europa von der aktuellen Immobilienkrise betroffen. Zahlreiche Banken und Investmenthäuser, sowohl in den USA als auch in Europa, stehen entweder vor dem Aus oder müssen Milliarden Abschreibungen aufgrund von Fehlspekulationen mit Mortgaged Backed Securities hinnehmen. Durch die sich kontinuierlich weiter zuspitzende Situation an den Finanzmärkten stehen nun seit einiger Zeit die Zentralbanken immer mehr im Mittelpunkt der Krisenbekämpfung, bei der es sich um keine leichte Aufgabe handelt. Besonders der Zuwachs an innovativen Finanzinstrumenten hat dafür gesorgt, dass Finanzmärkte zunehmend untransparenter werden. Auch wird eine Beurteilung der Marktsituation als Grundlage für geldpolitische Entscheidungen zunehmend komplexer und diffuser. Deutlich wird dies durch die von den Zentralbanken unterschiedlich eingeschätzten Risiken. Während die größte Sorge der US-amerikanischen Notenbank eine drohende Rezession ist, fürchtet die Europäische Zentralbank vielmehr die Gefahr der Inflation. Ebenso besteht die Angst vor einem drohenden Verlust der Glaubwürdigkeit von geldpolitischen 92 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783640318513

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
25.94
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 24.78
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Hartl, Michael
Published by GRIN Verlag (2009)
ISBN 10: 364031851X ISBN 13: 9783640318513
New Softcover Quantity Available: 15
Print on Demand
Seller
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2009. Book Condition: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Bookseller Inventory # LP9783640318513

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
25.94
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 3.36
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Hartl, Michael
Published by GRIN Verlag (2016)
ISBN 10: 364031851X ISBN 13: 9783640318513
New Paperback Quantity Available: 1
Print on Demand
Seller
Ria Christie Collections
(Uxbridge, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2016. Paperback. Book Condition: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Bookseller Inventory # ria9783640318513_lsuk

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
46.70
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 2.86
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Michael Hartl
Published by Grin Verlag
ISBN 10: 364031851X ISBN 13: 9783640318513
New Paperback Quantity Available: 20
Seller
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Grin Verlag. Paperback. Book Condition: New. Paperback. 92 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.2in.Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1, 7, Universitt Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: Rckblickend auf die letzten hundert Jahre lsst sich feststellen, dass im Zuge der Finanzmarktintegration und Globalisierung die Hufigkeit von Finanzkrisen deutlich zugenommen hat. Allein seit Beginn der 1980er Jahre wurden 166 Finanzkrisen dokumentiert. 84 dieser Krisen werden als grere Finanzkrisen bezeichnet. Rund 30 davon begannen in den 1980er Jahren. In den 1990er Jahren waren es mit 50 Krisen hingegen schon fast doppelt so viele. Nach den jngsten Krisen in Emerging Markets wie Mexiko 1994 95, Asien 1997 98, Russland 1998 und 1999 in Brasilien trifft es bei der Subprimekrise hauptschlich die Industriestaaten. So sind vor allem die als Ausgangspunkt definierten United States of America (USA) und Europa von der aktuellen Immobilienkrise betroffen. Zahlreiche Banken und Investmenthuser, sowohl in den USA als auch in Europa, stehen entweder vor dem Aus oder mssen Milliarden Abschreibungen aufgrund von Fehlspekulationen mit Mortgaged Backed Securities hinnehmen. Durch die sich kontinuierlich weiter zuspitzende Situation an den Finanzmrkten stehen nun seit einiger Zeit die Zentralbanken immer mehr im Mittelpunkt der Krisenbekmpfung, bei der es sich um keine leichte Aufgabe handelt. Besonders der Zuwachs an innovativen Finanzinstrumenten hat dafr gesorgt, dass Finanzmrkte zunehmend untransparenter werden. Auch wird eine Beurteilung der Marktsituation als Grundlage fr geldpolitische Entscheidungen zunehmend komplexer und diffuser. Deutlich wird dies durch die von den Zentralbanken unterschiedlich eingeschtzten Risiken. Whrend die grte Sorge der US-amerikanischen Notenbank eine drohende Rezession ist, frchtet die Europische Zentralbank vielmehr die Gefahr der Inflation. Ebenso besteht die Angst vor einem drohenden Verlust der Glaubwrdigkeit von geldpolitischen Entscheidungstrgern, was somit fr weitere Brisanz This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Bookseller Inventory # 9783640318513

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
67.70
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 3.14
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

5.

Michael Hartl
Published by GRIN Verlag, Germany (2013)
ISBN 10: 364031851X ISBN 13: 9783640318513
New Paperback Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, Germany, 2013. Paperback. Book Condition: New. Auflage.. 210 x 148 mm. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1,7, Universitat Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: Ruckblickend auf die letzten hundert Jahre lasst sich feststellen, dass im Zuge der Finanzmarktintegration und Globalisierung die Haufigkeit von Finanzkrisen deutlich zugenommen hat. Allein seit Beginn der 1980er Jahre wurden 166 Finanzkrisen dokumentiert. 84 dieser Krisen werden als grossere Finanzkrisen bezeichnet. Rund 30 davon begannen in den 1980er Jahren. In den 1990er Jahren waren es mit 50 Krisen hingegen schon fast doppelt so viele. Nach den jungsten Krisen in Emerging Markets wie Mexiko 1994 / 95, Asien 1997 / 98, Russland 1998 und 1999 in Brasilien trifft es bei der Subprimekrise hauptsachlich die Industriestaaten. So sind vor allem die als Ausgangspunkt definierten United States of America (USA) und Europa von der aktuellen Immobilienkrise betroffen. Zahlreiche Banken und Investmenthauser, sowohl in den USA als auch in Europa, stehen entweder vor dem Aus oder mussen Milliarden Abschreibungen aufgrund von Fehlspekulationen mit Mortgaged Backed Securities hinnehmen. Durch die sich kontinuierlich weiter zuspitzende Situation an den Finanzmarkten stehen nun seit einiger Zeit die Zentralbanken immer mehr im Mittelpunkt der Krisenbekampfung, bei der es sich um keine leichte Aufgabe handelt. Besonders der Zuwachs an innovativen Finanzinstrumenten hat dafur gesorgt, dass Finanzmarkte zunehmend untransparenter werden. Auch wird eine Beurteilung der Marktsituation als Grundlage fur geldpolitische Entscheidungen zunehmend komplexer und diffuser. Deutlich wird dies durch die von den Zentralbanken unterschiedlich eingeschatzten Risiken. Wahrend die grosste Sorge der US-amerikanischen Notenbank eine drohende Rezession ist, furchtet die Europaische Zentralbank vielmehr die Gefahr der Inflation. Ebenso besteht die Angst vor einem drohenden Verlust der Glaubwurdigkeit von geldpolitischen Entscheidungstragern, was somit fur weitere Brisa. Bookseller Inventory # AAV9783640318513

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
79.43
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 3
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

6.

Michael Hartl
Published by GRIN Verlag (2009)
ISBN 10: 364031851X ISBN 13: 9783640318513
New Paperback Quantity Available: 1
Seller
Ergodebooks
(RICHMOND, TX, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2009. Paperback. Book Condition: New. Bookseller Inventory # SONG364031851X

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
91.42
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 3.17
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds