Stock Image

Zwangssterilisation in Passau

Horst Walter Heitzer

Published by Böhlau-Verlag Gmbh Sep 2005, 2005
ISBN 10: 3412236055 / ISBN 13: 9783412236052
New / Buch / Quantity Available: 2
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)
Available From More Booksellers
View all  copies of this book
Add to basket
List Price:
Price: £ 44.53
Convert Currency
Shipping: £ 14.84
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Save for Later

About the Book

Bibliographic Details


Title: Zwangssterilisation in Passau

Publisher: Böhlau-Verlag Gmbh Sep 2005

Publication Date: 2005

Binding: Buch

Book Condition: Neu

Description:

Neuware - Ein knappes halbes Jahr nach der 'Machtergreifung' durch den Nationalsozialismus beschloss das Reichskabinett am 14. Juli 1933 das 'Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses'. Die amtliche Begründung lautete, 'den Volkskörper zu reinigen und die krankhaften Erbanlagen allmählich auszumerzen'. Der Rassismus des NS-Regimes nach innen selektierte das eigene Volk in Wertvolle und Minderwertige. Psychisch und physisch Kranke, geistig Behinderte und sozial Unangepasste wurden zu minderwertigen Menschen abgestempelt und als 'Erbkranke' durch Beschluss von Erbgesundheitsgerichten zwangssterilisiert. Der erbbiologische Reinigungswahn, der eine rassisch reine, erbgesunde, leistungsfähige Volksgemeinschaft zum Ziel erklärte, radikalisierte sich 1935 in der Zwangsabtreibung und 1940/41 im Krankenmord. Die Untersuchung analysiert erstmals auf der Grundlage der fast vollständig erhaltenen Akten des Erbgesundheitsgerichts Passau die Praxis der 'Erb- und Rassenpflege' im ostbayerischen Raum. Schwerpunkte sind dabei die erbbiologische Erfassung der Bevölkerung durch die sechs staatlichen Gesundheitsämter, die Gutachtertätigkeit der Erbärzte, die Verhandlungen des Passauer Erbgerichts, Zwangssterilisation und -abtreibung in den Krankhäusern und als Fallbeispiel der Leidensweg eines jungen psychisch kranken Mannes aus Passau, der in der Vergasungsanstalt Hartheim ermordet wurde. 432 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783412236052

About this title:

Synopsis: Im Zentrum dieser Studie steht eine Ausprägung des nationalsozialistischen Rassismus, die sich gegen das eigene Volk richtete und sich besonders im Erbgesundheitsgesetz von 1933 manifestierte. Der so genannte hygienische Rassismus selektierte die Bevölkerung in Wertvolle und Minderwertige. Demzufolge wurden psychisch und physisch Kranke, aber auch sozial unangepasste Personen durch Beschluss eines Sondergerichts als »Erbkranke« zwangssterilisiert. Dieser erbbiologische Reinigungswahn radikalisierte sich 1940/41 im Krankenmord. Erstmals wird hier auf der Grundlage der fast vollständig erhaltenen Akten des Erbgesundheitsgerichts Passau die »Erb- und Rassenpflege« im ostbayerischen Raum in ihrer regionalgeschichtlichen Bedeutung analysiert.

"About this title" may belong to another edition of this title.

Bookseller & Payment Information

Payment Methods

This bookseller accepts the following methods of payment:

  • American Express
  • Bank/Wire Transfer
  • Check
  • Invoice
  • MasterCard
  • PayPal
  • Visa

[Search this Seller's Books]

[List this Seller's Books]

[Ask Seller a Question]

Bookseller: Agrios-Buch
Address: Bergisch Gladbach, Germany

AbeBooks Bookseller Since: 11 January 2012
Bookseller Rating: 5-star rating

Terms of Sale:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (abebooks.de)

der Firma Agrios Buch- und Medienversand UG e.K. ,Geschäftsführer Ludwig Meier, De-Gasperi-Str. 8, 51469 Bergisch Gladbach nachstehend als Verkäufer bezeichnet.

§ 1 Allgemeines, Begriffsbestimmungen

(1) Der Verkäufer bietet unter dem Nutzernamen Agrios Buch unter der Plattform abebooks.de insbesondere Bücher an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden in ihrer zum Ze...

[More Information]

Shipping Terms:

Der Versand ins Ausland findet IMMER mit DHL statt. Auch nach Österreich verschicken wir nur mit DHL! Daher Standardversand == Luftpost!


Detailed Seller Information