Zahlungsverzug-Richtlinie und Zivilrechtsharmonisierung: Die Angleichung des Privatrechts in der Europäischen Union am Beispiel der Zahlungsverzug-Richtlinie (Paperback)

Oliver Scheiber

Published by Saarbrücker Verlag für Rechtswissenschaften, 2015
ISBN 10: 3861940507 / ISBN 13: 9783861940500
New / Paperback / Quantity available: 0
From The Book Depository EURO (London, United Kingdom)
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. AbeBooks has millions of books. We've listed similar copies below.

Description:

Language: German. Brand new Book. Die Europäisierung des Privatrechts ist eine der prägenden Rechtsentwicklungen der Gegenwart. Die Richtlinie über den Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr aus dem Jahr 2000 war eines der ersten europäischen Rechtsinstrumente, mit denen Kernbereiche des Zivilrechts der Mitgliedstaaten, nämlich die gesetzlichen Zinsen und weitere Verzugsfolgen, angeglichen wurden. Diese Arbeit setzt sich mit Entstehungsgeschichte und Inhalt der Zahlungsverzug-RL 2000 sowie ihrer Neufassung aus dem Jahr 2011 im Detail auseinander und präsentiert auch die Umsetzung der Richtlinie in das nationale österreichische Recht. Der zweite Schwerpunkt der Arbeit gilt der Stellung der Richtlinie in dem seit drei Jahrzehnten laufenden Prozess der Zivilrechtsharmonisierung in der Europäischen Union. Die Bemühungen der letzten Jahre um eine Angleichung des Vertragsrechts werden ausführlich dargestellt. Es wird versucht, Stärken, Schwächen und Chancen der Privatrechtsangleichung in Europa herauszuarbeiten und mögliche Optionen für die Zukunft, bis hin zu einem Europäischen Zivilgesetzbuch, vorzustellen. Bookseller Inventory # KNV9783861940500

About this title:

Synopsis: Die Europäisierung des Privatrechts ist eine der prägenden Rechtsentwicklungen der Gegenwart. Die Richtlinie über den Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr aus dem Jahr 2000 war eines der ersten europäischen Rechtsinstrumente, mit denen Kernbereiche des Zivilrechts der Mitgliedstaaten, nämlich die gesetzlichen Zinsen und weitere Verzugsfolgen, angeglichen wurden. Diese Arbeit setzt sich mit Entstehungsgeschichte und Inhalt der Zahlungsverzug-RL 2000 sowie ihrer Neufassung aus dem Jahr 2011 im Detail auseinander und präsentiert auch die Umsetzung der Richtlinie in das nationale österreichische Recht. Der zweite Schwerpunkt der Arbeit gilt der Stellung der Richtlinie in dem seit drei Jahrzehnten laufenden Prozess der Zivilrechtsharmonisierung in der Europäischen Union. Die Bemühungen der letzten Jahre um eine Angleichung des Vertragsrechts werden ausführlich dargestellt. Es wird versucht, Stärken, Schwächen und Chancen der Privatrechtsangleichung in Europa herauszuarbeiten und mögliche Optionen für die Zukunft, bis hin zu einem Europäischen Zivilgesetzbuch, vorzustellen.

About the Author: ist Richter und Gerichtsvorsteher in Wien-Meidling. Frühere Tätigkeiten in Brüssel und im österreichischen Justizministerium. Mitbegründer der Fachgruppe Grundrechte in der Österreichischen RichterInnenvereinigung. Autor von Fachbeiträgen und Kommentaren in der ZEIT und diversen Fachzeitschriften und Printmedien.

"About this title" may belong to another edition of this title.

Bibliographic Details

Title: Zahlungsverzug-Richtlinie und ...
Publisher: Saarbrücker Verlag für Rechtswissenschaften
Publication Date: 2015
Binding: Paperback
Book Condition: New
Edition: Aufl.

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Oliver Scheiber
Published by Saarbrücker Verlag Für Rechtswissenschaften Jun 2015 (2015)
ISBN 10: 3861940507 ISBN 13: 9783861940500
New Taschenbuch Quantity available: 1
Seller:
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germany)

Book Description Saarbrücker Verlag Für Rechtswissenschaften Jun 2015, 2015. Taschenbuch. Condition: Neu. Neuware - Die Europäisierung des Privatrechts ist eine der prägenden Rechtsentwicklungen der Gegenwart. Die Richtlinie über den Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr aus dem Jahr 2000 war eines der ersten europäischen Rechtsinstrumente, mit denen Kernbereiche des Zivilrechts der Mitgliedstaaten, nämlich die gesetzlichen Zinsen und weitere Verzugsfolgen, angeglichen wurden. Diese Arbeit setzt sich mit Entstehungsgeschichte und Inhalt der Zahlungsverzug-RL 2000 sowie ihrer Neufassung aus dem Jahr 2011 im Detail auseinander und präsentiert auch die Umsetzung der Richtlinie in das nationale österreichische Recht. Der zweite Schwerpunkt der Arbeit gilt der Stellung der Richtlinie in dem seit drei Jahrzehnten laufenden Prozess der Zivilrechtsharmonisierung in der Europäischen Union. Die Bemühungen der letzten Jahre um eine Angleichung des Vertragsrechts werden ausführlich dargestellt. Es wird versucht, Stärken, Schwächen und Chancen der Privatrechtsangleichung in Europa herauszuarbeiten und mögliche Optionen für die Zukunft, bis hin zu einem Europäischen Zivilgesetzbuch, vorzustellen. 288 pp. Deutsch. Seller Inventory # 9783861940500

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 80.40
Convert currency

Add to Basket

Shipping: £ 14.87
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

2.

Oliver Scheiber
Published by Saarbrücker Verlag Für Rechtswissenschaften Jun 2015 (2015)
ISBN 10: 3861940507 ISBN 13: 9783861940500
New Hardcover Quantity available: 1
Seller:
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Germany)

Book Description Saarbrücker Verlag Für Rechtswissenschaften Jun 2015, 2015. Taschenbuch. Condition: Neu. Neuware - Die Europäisierung des Privatrechts ist eine der prägenden Rechtsentwicklungen der Gegenwart. Die Richtlinie über den Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr aus dem Jahr 2000 war eines der ersten europäischen Rechtsinstrumente, mit denen Kernbereiche des Zivilrechts der Mitgliedstaaten, nämlich die gesetzlichen Zinsen und weitere Verzugsfolgen, angeglichen wurden. Diese Arbeit setzt sich mit Entstehungsgeschichte und Inhalt der Zahlungsverzug-RL 2000 sowie ihrer Neufassung aus dem Jahr 2011 im Detail auseinander und präsentiert auch die Umsetzung der Richtlinie in das nationale österreichische Recht. Der zweite Schwerpunkt der Arbeit gilt der Stellung der Richtlinie in dem seit drei Jahrzehnten laufenden Prozess der Zivilrechtsharmonisierung in der Europäischen Union. Die Bemühungen der letzten Jahre um eine Angleichung des Vertragsrechts werden ausführlich dargestellt. Es wird versucht, Stärken, Schwächen und Chancen der Privatrechtsangleichung in Europa herauszuarbeiten und mögliche Optionen für die Zukunft, bis hin zu einem Europäischen Zivilgesetzbuch, vorzustellen. 288 pp. Deutsch. Seller Inventory # 9783861940500

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 80.40
Convert currency

Add to Basket

Shipping: £ 14.87
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

3.

Oliver Scheiber
Published by Saarbrücker Verlag Für Rechtswissenschaften Jun 2015 (2015)
ISBN 10: 3861940507 ISBN 13: 9783861940500
New Taschenbuch Quantity available: 1
Print on Demand
Seller:
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germany)

Book Description Saarbrücker Verlag Für Rechtswissenschaften Jun 2015, 2015. Taschenbuch. Condition: Neu. This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Die Europäisierung des Privatrechts ist eine der prägenden Rechtsentwicklungen der Gegenwart. Die Richtlinie über den Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr aus dem Jahr 2000 war eines der ersten europäischen Rechtsinstrumente, mit denen Kernbereiche des Zivilrechts der Mitgliedstaaten, nämlich die gesetzlichen Zinsen und weitere Verzugsfolgen, angeglichen wurden. Diese Arbeit setzt sich mit Entstehungsgeschichte und Inhalt der Zahlungsverzug-RL 2000 sowie ihrer Neufassung aus dem Jahr 2011 im Detail auseinander und präsentiert auch die Umsetzung der Richtlinie in das nationale österreichische Recht. Der zweite Schwerpunkt der Arbeit gilt der Stellung der Richtlinie in dem seit drei Jahrzehnten laufenden Prozess der Zivilrechtsharmonisierung in der Europäischen Union. Die Bemühungen der letzten Jahre um eine Angleichung des Vertragsrechts werden ausführlich dargestellt. Es wird versucht, Stärken, Schwächen und Chancen der Privatrechtsangleichung in Europa herauszuarbeiten und mögliche Optionen für die Zukunft, bis hin zu einem Europäischen Zivilgesetzbuch, vorzustellen. 288 pp. Deutsch. Seller Inventory # 9783861940500

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 80.40
Convert currency

Add to Basket

Shipping: £ 29.95
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds