Der Wandel in den deutsch-polnischen Beziehungen von 1989 bis 2008

Adrian Hartschuh

Published by GRIN Verlag Aug 2010, 2010
ISBN 10: 3640681657 / ISBN 13: 9783640681655
Used / Taschenbuch / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. AbeBooks has millions of books. We've listed similar copies below.

Description:

Neuware - Magisterarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Deutsche Außenpolitik, Note: 1,6, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Politische Wissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Jahr 1989 war historisch bedeutend für ganz Europa und sogar die Welt. Die politischen Umwälzungen in den europäischen Ostblockstaaten führten zur Öffnung des Eisernen Vorhangs und läuteten das Ende des Kalten Krieges ein. In der Volksrepublik Polen hatte sich schon Anfang der 1980er Jahre die Gewerkschaft Solidarno geformt, die den entscheidenden Beitrag zur politischen Wende leistete. Durch die ersten (teilweise) freien Wahlen in Polen im Juni 1989 und deren Folgen, war der Eiserne Vorhang durchlässig geworden, was schließlich einen wesentlichen Anteil auch am Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989 hatte, ausgerechnet dem Tag des ersten Besuches des damaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl in Warschau. In der Einstellung Polens zur Frage der deutschen Wiedervereinigung und in seinem Einwirken auf den Zwei-plus-Vier-Vertrag von Paris spiegeln sich bereits grundsätzliche und bis heute aktuelle politische Probleme zwischen Berlin und Warschau.Aufgabe der vorliegenden Arbeit soll es nun sein, darzustellen, welche Probleme und Veränderungen das deutsch-polnische Verhältnis in den Jahren 1989 bis 2008 prägten und wie sie zu erklären sind.Dazu dienen neben fundiert aufgearbeiteten historischen Fakten auch eine Handvoll Hypothesen und politikwissenschaftlicher Theorien. 136 pp. Deutsch. Bookseller Inventory #

About this title:

Reseña del editor: Das Jahr 1989 war historisch bedeutend für ganz Europa und sogar die Welt. Die politischen Umwälzungen in den europäischen Ostblockstaaten führten zur Ã-ffnung des Eisernen Vorhangs und läuteten das Ende des Kalten Krieges ein. In der Volksrepublik Polen hatte sich schon Anfang der 1980er Jahre die Gewerkschaft Solidarnosc geformt, die den entscheidenden Beitrag zur politischen Wende leistete. Durch die ersten (teilweise) freien Wahlen in Polen im Juni 1989 und deren Folgen, war der Eiserne Vorhang durchlässig geworden, was schlieÃ?lich einen wesentlichen Anteil auch am Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989 hatte, ausgerechnet dem Tag des ersten Besuches des damaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl in Warschau. In der Einstellung Polens zur Frage der deutschen Wiedervereinigung und in seinem Einwirken auf den Zwei-plus-Vier-Vertrag von Paris spiegeln sich bereits grundsätzliche und bis heute aktuelle politische Probleme zwischen Berlin und Warschau. Aufgabe der vorliegenden Arbeit soll es nun sein, darzustellen, welche Probleme und Veränderungen das deutsch-polnische Verhältnis in den Jahren 1989 bis 2008 prägten und wie sie zu erklären sind.Dazu dienen neben fundiert aufgearbeiteten historischen Fakten auch eine Handvoll Hypothesen und politikwissenschaftlicher Theorien.

"About this title" may belong to another edition of this title.

Bibliographic Details

Title: Der Wandel in den deutsch-polnischen ...
Publisher: GRIN Verlag Aug 2010
Publication Date: 2010
Binding: Taschenbuch
Book Condition: Neu

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Hartschuh, Adrian
Published by GRIN Verlag (2010)
ISBN 10: 3640681657 ISBN 13: 9783640681655
New Softcover Quantity Available: 15
Print on Demand
Seller
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2010. Book Condition: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Bookseller Inventory # LP9783640681655

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
37.47
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 4.33
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Hartschuh, Adrian
Published by GRIN Verlag (2016)
ISBN 10: 3640681657 ISBN 13: 9783640681655
New Paperback Quantity Available: 1
Print on Demand
Seller
Ria Christie Collections
(Uxbridge, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2016. Paperback. Book Condition: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Bookseller Inventory # ria9783640681655_lsuk

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
40.50
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 3.34
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Adrian Hartschuh
Published by Grin Verlag
ISBN 10: 3640681657 ISBN 13: 9783640681655
New Paperback Quantity Available: 20
Seller
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Grin Verlag. Paperback. Book Condition: New. Paperback. 140 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.8in. x 0.4in.Magisterarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Deutsche Auenpolitik, Note: 1, 6, Ruprecht-Karls-Universitt Heidelberg (Institut fr Politische Wissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Jahr 1989 war historisch bedeutend fr ganz Europa und sogar die Welt. Die politischen Umwlzungen in den europischen Ostblockstaaten fhrten zur ffnung des Eisernen Vorhangs und luteten das Ende des Kalten Krieges ein. In der Volksrepublik Polen hatte sich schon Anfang der 1980er Jahre die Gewerkschaft Solidarno geformt, die den entscheidenden Beitrag zur politischen Wende leistete. Durch die ersten (teilweise) freien Wahlen in Polen im Juni 1989 und deren Folgen, war der Eiserne Vorhang durchlssig geworden, was schlielich einen wesentlichen Anteil auch am Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989 hatte, ausgerechnet dem Tag des ersten Besuches des damaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl in Warschau. In der Einstellung Polens zur Frage der deutschen Wiedervereinigung und in seinem Einwirken auf den Zwei-plus-Vier-Vertrag von Paris spiegeln sich bereits grundstzliche und bis heute aktuelle politische Probleme zwischen Berlin und Warschau. Aufgabe der vorliegenden Arbeit soll es nun sein, darzustellen, welche Probleme und Vernderungen das deutsch-polnische Verhltnis in den Jahren 1989 bis 2008 prgten und wie sie zu erklren sind. Dazu dienen neben fundiert aufgearbeiteten historischen Fakten auch eine Handvoll Hypothesen und politikwissenschaftlicher Theorien. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Bookseller Inventory # 9783640681655

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
55.71
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 3.16
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Adrian Hartschuh
Published by GRIN Verlag, Germany (2013)
ISBN 10: 3640681657 ISBN 13: 9783640681655
New Paperback First Edition Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, Germany, 2013. Paperback. Book Condition: New. 1. Auflage.. 210 x 148 mm. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Magisterarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Deutsche Aussenpolitik, Note: 1,6, Ruprecht-Karls-Universitat Heidelberg (Institut fur Politische Wissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Jahr 1989 war historisch bedeutend fur ganz Europa und sogar die Welt. Die politischen Umwalzungen in den europaischen Ostblockstaaten fuhrten zur Offnung des Eisernen Vorhangs und lauteten das Ende des Kalten Krieges ein. In der Volksrepublik Polen hatte sich schon Anfang der 1980er Jahre die Gewerkschaft Solidarno geformt, die den entscheidenden Beitrag zur politischen Wende leistete. Durch die ersten (teilweise) freien Wahlen in Polen im Juni 1989 und deren Folgen, war der Eiserne Vorhang durchlassig geworden, was schliesslich einen wesentlichen Anteil auch am Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989 hatte, ausgerechnet dem Tag des ersten Besuches des damaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl in Warschau. In der Einstellung Polens zur Frage der deutschen Wiedervereinigung und in seinem Einwirken auf den Zwei-plus-Vier-Vertrag von Paris spiegeln sich bereits grundsatzliche und bis heute aktuelle politische Probleme zwischen Berlin und Warschau. Aufgabe der vorliegenden Arbeit soll es nun sein, darzustellen, welche Probleme und Veranderungen das deutsch-polnische Verhaltnis in den Jahren 1989 bis 2008 pragten und wie sie zu erklaren sind.Dazu dienen neben fundiert aufgearbeiteten historischen Fakten auch eine Handvoll Hypothesen und politikwissenschaftlicher Theorie. Bookseller Inventory # APC9783640681655

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
68.55
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 3
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds