Vertrag über die Abtretung des Urheberrechts mit eigenh. U.

Neumann, Mathieu, Komponist (1867-1928).

Used / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. Here are our closest matches for Vertrag über die Abtretung des Urheberrechts mit eigenh. U. by Neumann, Mathieu, Komponist (1867-1928)..

Description:

Düsseldorf, 9. XII. 1910, 4°. 1 S. Bestätigt die Übertragung des Urheberrechts für §"Op. 79 Deutsche Volkslieder - Sammlung für Männerchor" an den Musikverlag C. F. Kahnt Nachf. in Leipzig. - Neumann wurde als Einundzwanzigjähriger in Berlin mit dem Kompositionspreis der Mendelssohn-Staatsstiftung ausgezeichnet und war Organist und Vereinsdirigent in Köln. 1904 wurde er Lehrer am Konservatorium in Düsseldorf, kgl. Musikdirektor und wirkte hier auch als Dirigent und Komponist. "Seine Chöre, die während eines halben Jahrhunderts das Männerchor-Singen prägten, stehen mit Überhäufung von Alterierungen, Quartsext-, Sept- und Nonakkorden stilistisch auf dem Boden der Nachromantik. Qualitätsmäßig sehr unterschiedlich, meist homophon, illustriert seine Musik nur den Text und ist auf Effekt und Virtuosität bedacht" (MGG IX, 1398). - Im linken Rand gelocht (keine Textberührung); mit zwei Stempelmarken, Bearbeitungsvermerken und zwei Stempeln. Bookseller Inventory #

Bibliographic Details

Title: Vertrag über die Abtretung des Urheberrechts...

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Neumann, Mathieu, Komponist (1867-1928).
Used Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description Düsseldorf, 9. XII. 1910, 4°. 1 S. Bestätigt die Übertragung des Urheberrechts für §"Op. 79 Deutsche Volkslieder - Sammlung für Männerchor" an den Musikverlag C. F. Kahnt Nachf. in Leipzig. - Neumann wurde als Einundzwanzigjähriger in Berlin mit dem Kompositionspreis der Mendelssohn-Staatsstiftung ausgezeichnet und war Organist und Vereinsdirigent in Köln. 1904 wurde er Lehrer am Konservatorium in Düsseldorf, kgl. Musikdirektor und wirkte hier auch als Dirigent und Komponist. "Seine Chöre, die während eines halben Jahrhunderts das Männerchor-Singen prägten, stehen mit Überhäufung von Alterierungen, Quartsext-, Sept- und Nonakkorden stilistisch auf dem Boden der Nachromantik. Qualitätsmäßig sehr unterschiedlich, meist homophon, illustriert seine Musik nur den Text und ist auf Effekt und Virtuosität bedacht" (MGG IX, 1398). - Im linken Rand gelocht (keine Textberührung); mit zwei Stempelmarken, Bearbeitungsvermerken und zwei Stempeln. Bookseller Inventory # 32697

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 121
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 7.12
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds