Stock Image

Verfahrensentwicklung für Metall-Keramik-Verbundwerkstoffe auf Basis zellularer Ni-Legierungen

Matthias Neukam

ISBN 10: 3844000968 / ISBN 13: 9783844000962
Published by Shaker Verlag Mai 2011, 2011
New Condition: Neu Buch
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Seller Rating 5-star rating

Quantity Available: 2

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy New
List Price:
Price: £ 43.47 Convert Currency
Shipping: £ 14.81 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer

About this Item

Neuware - Hochtemperaturwerkstoffe sind von enormem technischem und wirtschaftlichem Interesse. Sie sind in Verbrennungskraftmaschinen und Kraftwerken zur Elektrizitätserzeugung entscheidend für die Erhöhung des Gesamtwirkungsgrades. Für hohe Anwendungstemperaturen werden mehrphasige Werkstoffe eingesetzt, deren Gefüge durch besondere Maßnahmen gegen Alterung auch bei Langzeitbelastung stabilisiert sind. Je nach den speziellen Anforderungen dominieren keramische Werkstoffe, die vor allem aufgrund ihrer niedrigen Wärmeleitfähigkeit und Beständigkeit bei hohen Temperaturen als Wärmedämmmaterialien eingesetzt werden. Jedoch können sie aufgrund ihrer Sprödigkeit und Eigenschaftsstreuung eher geringe mechanische Belastungen aufnehmen. Metallische Werkstoffe, wie Nickelbasis-Superlegierungen, werden dagegen als Strukturmaterialien verwendet, da sie hohe Festigkeiten besitzen. Die Legierungen werden ständig weiterentwickelt, um höhere Festigkeiten bei hohen Anwendungstemperaturen zu erreichen. Durch die Entwicklung von Metall- Keramik-Verbundwerkstoffen versucht man daher die unterschiedlichen positiven Eigenschaften beider Materialklassen zu kombinieren, um dadurch Bauteile zu bekommen, die perfekt auf die jeweiligen Einsatzgebiete zugeschnitten sind. Anwendungen finden Hochtemperaturmaterialien vor allem in der Energietechnik, wie z. B. in Kraftwerken, Motoren und Turbinen bzw. Brennstoffzellen (SOFCs). Hier erfahren die Werkstoffe besondere thermische, mechanische und korrosive Belastungen. Um die Effizienz von Kraftwerken weiter zu steigern und neue Verfahren zur Energieerzeugung zu etablieren, werden heutzutage vor allem mehrphasige Werkstoffe und Werkstoffsysteme verwendet, die den steigenden Anforderungen gerecht werden. 193 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783844000962

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Verfahrensentwicklung für ...

Publisher: Shaker Verlag Mai 2011

Publication Date: 2011

Binding: Buch

Book Condition:Neu