Völkischer Beobachter. Kampfblatt der national-sozialistischen Bewegung Großdeutschlands / Sondernummer Sonntag, 1.Juli 1934 * Sturz von E R N S T R O E H M (Exemplar in neuzeitlicher Farbablichtung)

Published by München, Zentralverlag der NSDAP Franz Eher Nachf.,, 1934
From Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

AbeBooks Seller Since 31 March 2015

Quantity Available: 3
Buy Used
Price: £ 30.66 Convert Currency
Shipping: £ 16.89 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

About this Item

Vollständige Ausgabe im Original-Format 38,5 x 47,6 cm: 4 Seiten, mit einer Fotoabbildung "Victor Lutze, der neue Stabschef der S.A.", Schrift: Fraktur. - Aus dem Inhalt: Röhm verhaftet und abgesetzt. Durchgreifende Säuberung in der S.A. Obergruppenführer Lutze der neue Stabschef - S.A.-Geist hat gesiegt, von SA.-Obergruppenführer Josef Berchtold - Röhm aus Partei und SA ausgeschlossen (Reichspressestelle der NSDAP, Verfügung des Führers) - Der Führer an den neuen Stabschef - Aufruf des neuen Stabschefs - Die Aktion des Führers - Befehl des Obersten SA.-Führers Adolf Hitler - Eine Verlautbarung der Reichspressestelle - Der neue Stabschef - Entscheidung und Führung - 11 kommunistische Terroristen vor dem Sondergericht - Reichsminister Darre in der Pfalz / Welche Orden dürfen getragen werden? - Hoheitszeichen bei der Reichsbahn - Glückwunschtelegramm des Reichspräsidenten zum Stapellauf des Panzerschiffes "Admiral Graf Spee" - Die wallonischen Bewegung in Belgien (Eigenbericht des Völkischen Beobachters) - Das französische Flottenbauprogramm von der Kammer verabschiedet, usw. - Mit zeittypischen Ordnung wie z.B.: "Meuterer und Verbrecher haben in krankhaftem Ehrgeiz sucht, den Geist der alten S.A. zu zertrümmern, den Mythos des unbekannten SA.-Mannes auszulöschen, haben durch ihr Leben, ihre Zielsetzung und durch ihren V e r r a t a n F ü h r e r , V o l k u n d B e w e g u n g unsere ruhmbedeckten Fahnen geschändet und damit sich selbst ausgeschlossen aus der Braunen Armee Adolf Hitlers. SA.-Kameraden! An uns liegt es, gutzumachen, was diese ekelhaften Kreaturen am Führer, an unserem Volk und an unserer heiligen Bewegung verbrochen haben. Schließt die Reihen, hebt die Fahnen gegen den Himmel und marschiert mit glühendem Herzen im G e i s t e d e r S A d e r K a m p f z e i t ! Nichts für uns, alles nur für Deutschland! Es lebe der Führer, der die SA befreit hat von einer Gesellschaft, die vergessen, was uns groß gemacht: Einfachheit, Opfermut und Gehorsam / Sobald dem Führer durch die Ereignisse und die Nachrichten der letzten Tage über das gegen ihn und die Bewegung geschmiedete Komplott Gewissheit geworden war, fasste er den Entschluss zu handeln und m i t a l l e r S c h ä r f e d u r c h z u g r e i f e n . Während er in Essen weilte und in den westdeutschen Gauen Arbeitsdienstlager besichtigte, um nach außen den Eindruck absoluter Ruhe zu erwecken und die Verräter nicht zu warnen, wurde der Plan, eine g r ü n d l i c h e S ä u b e r u n g vorzunehmen, in allen Einzelheiten festgelegt. Der Führer p e r s ö n l i c h leitete die Aktion und zögerte keinen Augenblick, selbst den Meuterern gegenüberzutreten und sie zur Rechenschaft zu ziehen. Trotzdem der Führer einige Tage lang fast ohne Nachtruhe gewesen war, befahl er heute um 2 Uhr nachts in Godesberg den Start vom Flugplatz HanDrittes / Deutsches Reich, Deutschland vor dem 2.Weltkrieg, Sturmabteilung, Adolf Hitler und seine Braune Armee, Geist der SA der Kampfzeit, der homosexuelle Heines, der Stabschef der SA Ernst Röhm und seine bekannte unglückliche Veranlagung, Victor Lutze, älteste nationalsozialistische Kampfzeitung, nationalsozialistische Zeitschrift / Illustrierte, deutsche Presse im Nationalsozialismus, propagandistische Rechtfertigung des Vorgehens gegen hohe SA-Führer, Beseitigung krankhafter Elemente und Perverser durch den Führer, hartes und rücksichtsloses Durchgreifen des Führers in seiner SA, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengutgelar bei Bonn nach München . . . " - Weitere Beschreibung s.Nr. 22470! - Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Bookseller Inventory # 19409

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Völkischer Beobachter. Kampfblatt der ...

Publisher: München, Zentralverlag der NSDAP Franz Eher Nachf.,

Publication Date: 1934

Store Description

www.galerie-im-netz.de

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

Versandantiquariat: Galerie für gegenständliche Kunst ____Max-Eyth-Str. 42 - 73230 Kirchheim unter Teck___Telefon: 07021-76646___e-Mail: info@galerie-im-netz.de ___UID / VAT: DE145929610 ___Bitte beachten Sie bei diesem Titel insbesondre Nr. 9 unserer AGB! Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen, Stand 01.01.2015 1. Allgemeines - Geltungsbereich 2. Vertragsschluss 3. Eigentumsvorbehalt 4. Vergütung 5. Gefahrübergang 6. Gewährleistung 7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung 8. Datenschutz...

More Information
Shipping Terms:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Detailed Seller Information

List this Seller's Books

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check