Trilogie der Gottessuche

Anna Pawlak

Published by Gebrüder Mann Verlag Okt 2011, 2011
ISBN 10: 3786126534 / ISBN 13: 9783786126539
Used / Buch / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. AbeBooks has millions of books. We've listed similar copies below.

Description:

Neuware - Um das Jahr 1562 schuf Pieter Bruegel d. Ä. drei seiner Hauptwerke, den Engelsturz, den Triumph des Todes sowie die Dulle Griet. Vor dem Hintergrund der konfessionellen Kontroversen um den Status religiöser Bilder in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts weist dieses Buch erstmals ihre konzeptuelle Zusammengehörigkeit nach. Anna Pawlak analysiert in diesem Band drei Hauptwerke Pieter Bruegels d. Ä., den Sturz der gefallenen Engel (Brüssel), den Triumph des Todes (Madrid) sowie die Dulle Griet (Antwerpen), und schließt damit zugleich zwei Lücken innerhalb der Bruegel-Forschung: Die erstmalige monographische Untersuchung der drei Tafeln legt die ihnen impliziten theologisch-philosophischen Programme offen und weist die in der Forschung in Bezug auf Stil und Format vermutete formale Zusammengehörigkeit der Bilder auf einer inhaltlichen, ikonographisch-ikonologischen Ebene nach. Den Ausführungen liegt die These zugrunde, dass der niederländische Maler in den als ästhetische und intellektuelle Einheit konzipierten Werken eine visuelle Rhetorik entwickelte, die auf die Forderungen der reformatorischen Bewegung reagierte und zum Träger einer Theologia moralis bestimmt wurde. Die komplexen Bildstrukturen der Trilogie sind daher nicht nur Ausdruck einer religiös humanistischen Gottessuche, in welcher der Selbsterkenntnis eine zentrale Bedeutung zukommt, sondern zugleich Ausdruck der Suche nach einem sie adäquat vermittelnden Bildkonzept im Zeitalter der Konfessionalisierung. Literaturverzeichnis, Personen- und Werkregister komplettieren diese ungewöhnliche Studie, die aus der gründlichen ikonographischen Analyse der Bilder und der Berücksichtigung der gleichzeitigen Literatur und Kunst sicherlich gewagte Schlüsse zieht, dabei aber auch zeigt, dass man sich nicht auf enigmatische flämische Sprichwörter und Erzählungen berufen muss, um etwas Licht in das Dunkle (der Höllendarstellungen) zu bringen. [Bibliographie zur Symbolik, Ikonographie und Mythologie] Die hier vorgebrachten Kritikpunkte, die nicht zuletzt dem spezifischen Blickpunkt des Rezensenten geschuldet sind, sollen jedoch nicht den Umstand schmälern, dass Anna Pawlak mit ihrem Buch eine erhellende Studie vorgelegt hat, die uns die drei zur Diskussion stehenden Gemälde zum ersten Mal ausführlich in ihrem möglichen Zusammenhang vor Augen führt. [Bertram Kaschek, in: sehepunkte.de 12 (2012), Nr. 12] 252 pp. Deutsch. Bookseller Inventory #

Bibliographic Details

Title: Trilogie der Gottessuche
Publisher: Gebrüder Mann Verlag Okt 2011
Publication Date: 2011
Binding: Buch
Book Condition: Neu

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Pawlak, Anna:
Published by Mann, Gebr., 10.2011. (2011)
ISBN 10: 3786126534 ISBN 13: 9783786126539
New Quantity Available: 3
Seller
Speyer & Peters GmbH
(Westhofen, Germany)
Rating
[?]

Book Description Mann, Gebr., 10.2011., 2011. gebunden. Book Condition: Neu. 252 S. Um das Jahr 1562 schuf Pieter Bruegel d. Ä. drei seiner Hauptwerke, den Engelsturz, den Triumph des Todes sowie die Dulle Griet. Vor dem Hintergrund der konfessionellen Kontroversen um den Status religiöser Bilder in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts weist dieses Buch erstmals ihre konzeptuelle Zusammengehörigkeit nach.Anna Pawlak analysiert in diesem Band drei Hauptwerke Pieter Bruegels d. Ä., den Sturz der gefallenen Engel (Brüssel), den Triumph des Todes (Madrid) sowie die Dulle Griet (Antwerpen), und schließt damit zugleich zwei Lücken innerhalb der Bruegel-Forschung: Die erstmalige monographische Untersuchung der drei Tafeln legt die ihnen impliziten theologisch-philosophischen Programme offen und weist die in der Forschung in Bezug auf Stil und Format vermutete formale Zusammengehörigkeit der Bilder auf einer inhaltlichen, ikonographisch-ikonologischen Ebene nach. Den Ausführungen liegt die These zugrunde, dass der niederländische Maler in den als ästhetische und intellektuelle Einheit konzipierten Werken eine visuelle Rhetorik entwickelte, die auf die Forderungen der reformatorischen Bewegung reagierte und zum Träger einer Theologia moralis bestimmt wurde. Die komplexen Bildstrukturen der Trilogie sind daher nicht nur Ausdruck einer religiös humanistischen Gottessuche, in welcher der Selbsterkenntnis eine zentrale Bedeutung zukommt, sondern zugleich Ausdruck der Suche nach einem sie adäquat vermittelnden Bildkonzept im Zeitalter der Konfessionalisierung. ISBN 9783786126539 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 864. Bookseller Inventory # 219651

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
54.54
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 8.93
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds