Tiberius auf Capri eine Novelle von Egmond Colerus

Colerus, Egmond

Published by Wien, F.G. Seidel`sche Verlagsbuchhandlung, 1953
Hardcover
Buy Used
Price: £ 25.51 Convert Currency
Shipping: £ 8.87 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Offered By

Lausitzer Buchversand
Drochow, D, Germany

5-star rating

AbeBooks Seller Since 10 April 2015

About this Item

22 cm 196 seiten. Leineneinband ohne OU. sehr starke gebrauchs und Lagerspuren, einband etwas an den kanten bestoßen, papiergebräunte seiten und schnitt. Blick gegen Osten.Vor ihnen ansteigend die Platte des Felsens. Zu einem zaubervollen Garten verwandelt. Links ein undurchdringlicher Hain. Grotten. Eine starre Wand von Pinien, Zypressen, Lorbeer, Orangen, Myrten.Am Ende des Anstiegs aber, schwebend fast im Äther, die Villa Jupiters. Sockelte sie auf den sichtbaren Gewölben, auf den dunklen Quadern, die zwischen Epheu und andern gierigen Ranken hervorlugten? Hing sie nicht vielmehr über die Kante furchtbaren Felssturzes hinaus?Spiegelnde Marmorwände, bunte Friese und Giebel. Die Wände unterbrechend, kannelierte Schäfte. Akanthuskapitäle. Nischen in düsterem Rot, aus denen die Statuen leuchteten.Der Herr der Welt entstieg der Sänfte. Um ihn herum Bewegung, Grimassen, Verbeugungen.Hinter den Giebeln der Jupitervilla flimmerndes, summendes Nichts. Leere, Klüfte, Himmelsnähe. Hellblauer Rauch des Spätnachmittags.Nein, doch nicht! Schattenhafte Linien am Himmel. Wirklichkeiten, Wellenlinien und Zacken oberhalb der Quadrigen auf den Dächern, hoch über Pinien und Lorbeer und Myrte. Möns Vesuvius, samnitischer Apennin.Capri! Capreisches Eiland! Was heißt Capri? Was bedeutet es, seit es Mittelpunkt des Erdkreises ward? Tiberius stand mit beiden Füßen auf dem Felsgrund. Hoch und mächtig. Breite Schultern über unverdorrten Gliedern. Kahl das Greisenhaupt. Weißer Flaum tief hinab in den Nacken. Der Haaransatz der unbeugsamen Claudier. Jetzt blickte er selbst gegen Osten und hob das Antlitz. Besät dieses Antlitz mit den weißen Pflästerchen über hundert strahligen Geschwüren. Gleichwohl schön die schmale Nase. Unheimlich und leuchtend die riesigen lodernden Augen Capri! Capreisches Eiland!Was bedeutet Capri, seit es Mittelpunkt des Erdkreises ward?Das Gefolge begann sich zu entwirren Schwankend kam eine feiste Gestalt über die herrlichen Mosaikwege von der Villa Jupiters herabgeschritten."Praefectus praetorio!" Der Kaiser wandte sich mit einer eckigen Kopfbewegung nach links, der eine ebenso harte Geste seiner Hand folgte.Ein Sonnenstrahl hatte eben die Rüstung Macros gepackt und ließ das Silber und Gold, die Buckel, Ehrenzeichen und Schuppen auf klirren.Der Präfekt der Garden schwieg. Denn der Blick des Herrn starrte wieder ins Leere.Die Gestalt, die herabstieg, hatte mehr als den halben Weg durchmessen.Praefectus praetorio! röchelte es im Hirn des Casars nach. Capri! Was bedeutet Capri? Hier, an dieser Stelle, umarmte ich den Verräter Sejan, als er zum letztenmal nach Rom ging. Sejan! Nein, nicht denken! Hinweg! Macro ist Präfekt. Sejan war ein Traum. Was bedeutet Capri? Warum hat es mich wieder zurückgepeitscht? Bin ich ein Sklave dieses Felsens? Inselkaiser! In Rom gröhlen diesen Spottnamen die trunkenen Pöbelhaufen, die ich durch meine Einsamkeit beleidigte. Stunden sind es her, Stunden, seit ich vor den Mauern Roms stand. Gärten am Tiberstrom, der Seezirkus des Augustus. Dort peitschte es mich zurück. Ich kann die Stadt nicht mehr betreten, kann nicht! Seezirkus! Ja, Zirkusspiele, Tierhetzen, Gla* diatoren. Ave Cäsar, morituri te salutant! Unglücksarena von Fidenä! Entsetzen, Schrecken ohne Ende. Wozu bauen Freigelassene Riesenarenen? Ohne Fundament, ohne Plan, um schnöden Gewinn zu raffen. Bin ich mitschuldig an der Katastrophe? Muß der Hunger des Pöbels nach Zirkusspielen gestillt werden?"Macro!" Drohend die Stimme des Herrschers. Der Präfekt trat um einen halben Schritt näher. Tiberius sah ihn an, erschrocken über den Klang der eigenen Stimme. "Geh dem Caligula entgegen!" setzte er heiser fort, ohne recht zu wissen, was er befahl.In Macros Antlitz zuckte es unter dem Geschuppe des buschgekrönten Helms, daß die Stahlwangen sich leise bewegten. Er ging.Bin ich schuld an dem Unglück? Ah! Ich höre es förmlich, wie es krachte und splitterte, als die hunderttausend Ausgehungerten auf den Balkenreihen der fidenischen Arena hockten und . Bookseller Inventory # 54088900

Quantity Available: 1

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Tiberius auf Capri eine Novelle von Egmond ...

Publisher: Wien, F.G. Seidel`sche Verlagsbuchhandlung

Publication Date: 1953

Binding: Leinen

Edition: 1-5.tausend..

Book Type: Buch

Store Description

Ust-Id-Nr.: DE 138928286 Unsere AGB: http://www.lausitzer-buchversand.de/Unsere-AGB:_:3.html?MODsid=runt8qblvd334ja9352ph0m8v7 Widerrufsrecht:http://www.lausitzer-buchversand.de/Widerrufsrecht:_:9.html Muster-Widerrufsformular: http://www.lausitzer-buchversand.de/Muster-Widerrufsformular:_:10.html

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

Geschäftsbedingungen

für den Lausitzer Buchversand , Inhaberin. Cathleen Ryll ,Hauptstr.4b, 01994 Drochow, Telefon 035754/985915 ,Fax 032122795565
E-Mail: Cathleen_Ryll@web.de, Ust-IdNr. DE138928286
www.lausitzer-buchversand.de

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

  1. Allgemeines - Geltungsbereich

  2. Vertragsschluß

  3. Eigentumsvorbehalt

  4. Vergütung

  5. Gefahrübergang

  6. Gewährleistung

  7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung

  8. Datenschutz

  9. Widerrufsbelehrung

  10. Schlußbestimmungen

  11. Allgemeines...

More Information
Shipping Terms:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

List this Seller's Books

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check Cash PayPal Invoice Bank/Wire Transfer