Buy Used
Price: £ 106.72 Convert Currency
Shipping: £ 8.58 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Der Standpunkt. Die Zeitschrift für die Gegenwart. Jahrgang 1-3, in 17 (von 20 erschienenen Ausgaben, ohne 1947 Nr. 1 und 5, sowie 1948 Nr. 5/6) 1946-1948, danach eingestellt.

Published by Stuttgart, Verlag der Standpunkt -1948., 1946
Used Hardcover
From WILFRIED MELCHIOR · ANTIQUARIAT & VERLAG (Spreewaldheide, Germany) Quantity Available: 1
Available From More sellers View all  copies of this book

4°. Farbig illustr. Orig.-Umschläge (alle Hefte auf den Vorderseiten in guten Zustand, lediglich erstes und die letzten fünf Hefte am Rücken aufgerieben, eine Reklame der Umschlag-Hinterhälfte auf Heft 3/4 1947 abgeschnitten). - Auf dem Umschlag-Oberrand von sieben Heften in Bleistift Namenszug "Henschel" (Erich Henschel, 1930-33 am Bauhaus, bzw. ebenso seine Ehefrau Ruth, beide Künstler in Löwenstein bei Heilbronn), 1947 Heft 8/9 an der unteren Ecke mit starken Fraßspuren. Herausgeber war E. Schmidt, die Schriftleitung hatte (bis 1946, 8) Max Bachhausen und (in 1948, 1/2) Rolf Hänsler, als "Kunstschriftleiter" wird (bis 1947, 3/4) Eugen Funk genannt. Beiträge und Texte von Willi Baumeister, Johannes R. Becher, Josef Eberle, Otto Flake, Rudolf Hagelstange, Manfred Hausmann, Otto Heuschele (2), Theodor Heuss (2), Ricarda Huch, Reinhold Maier (2), Anton Schnack, Reinhold Schneider (3), Thaddäus Troll (2), Ernst Wiechert, Friedrich Wolf, Stefan Zweig u. a. Im ersten Heft heißt es, das Programm der Zeitschrift sei ein Standpunkt der das "Kriterium für das neue Denken" erfüllen soll und somit in Nachkriegszeit einen Neuanfang begleitet. Wie diese aussehen soll, zeigen das Geleitwort (William W. Dawson und Reinhold Maier, mit Porträts am Schreibtisch) und der Aufruf "Toleranz.zum kosmopolitischen Erkennen der wahren Lebensauffassungen.". Beiträge für und gegen die Kollektivschuld usw. werden flankiert von Abhandlungen über Truman, Eisenhower, Roosevelt, dem Besuch des Außenministers J. F. Byrnes in Stuttgart etc., Gespräche mit Erich Kästner, Alfred Döblin usw. runden das Magazin ab, welches auch aus dem amerikanischen Kulturleben Beiträge einfliessen lässt, an dem sich die Bürger neu orientierten. Es sind nur 20 Ausgaben erschienen, teilweise als Doppelhefte. Die Umschläge illustriert von Eugen Funk, Friedrich von Keller, Christian Adam Landenberger, Gerd Grimm, Fritz A. Fischer, Karl Staudinger, Lilo Rasch-Nägele, August Macke (aus Stuttgarter Privatsammlung) u. a., die farbigen Rückseiten von Walter Schöllkopf ("Im Atelier"), Karl Staudinger (Reklame für Schuhpflege Kavalier) und Galerie Swiridoff Ludwigsburg (9, mit weiteren Künstlern aus dem Südwesten wie z. B. Erwin Hees, Wilhelm Blutbacher). Bookseller Inventory # 127860


Bibliographic Details

Title: Der Standpunkt. Die Zeitschrift für die ...

Publisher: Stuttgart, Verlag der Standpunkt -1948.

Publication Date: 1946

Binding: Hardcover

Dust Jacket Condition: Dust Jacket Included

Payment Methods

Payment Methods Accepted by Seller

Visa Mastercard American Express

Check Invoice

Seller WILFRIED MELCHIOR · ANTIQUARIAT & VERLAG
Address: Spreewaldheide, Germany

AbeBooks Seller Since 23 February 2005
Seller Rating 5-star rating


Terms of Sale:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Antiquariat & Verlag Wilfried Melchior. Vertretungsberechtigter: Barbara Melchior, Hauptstraße 37, 15913 Spreewaldheide, Telefon 035475-804680, Telefax 035475-804683, wilfried.melchior@t-online.de § 1 Allgemeines Diese AGB gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen Antiquariat & Verlag Wilfried Melchior und dem Kunden. § 2 Angebot und Vertragsschluss 1. Die Online-Darstellung unseres Antiquariats-Sortiments stellt kein bi...

[More Information]

Shipping Terms:

Die Ware wird innerhalb von 1-2 Werktagen nach Bestelleingang (bei Vorkasse: 1-2 Werktagen nach Zahlungseingang) verschickt. Der Versand erfolgt entsprechend Wert, Format, Gewicht und Ziel mit der Deutschen Post AG, DHL oder Hermes Logistik. Die Lieferzeit beträgt in Deutschland in der Regel 3-5 Tage und in der Europäischen Union außerhalb von Deutschland 5-12 Tage.


Store Description: Wissenschaftliches Antiquariat mit seltenen Büchern und Dokumenten aus allen Gebieten und Preiskategorien. Mehr als 250 000 Titel auf Lager. Schwerpunkte: Landeskunde, Geographie, Geschichte, Genealogie, Kunst, Autographen, Graphik, Dokumente aller Art. Versandantiquariat (Besuche ausnahmslos nach Voranmeldung, keine Bücher vor Ort, da räumliche Trennung von Büro und Buchlager). Online-Listen, Einzel- und Themenangebote auf Anfrage. Ankauf von Nachlässen, Sammlungen, Dubletten und Einzelstücken aller Gebiete im Rahmen von Ankaufsreisen.