Stock Image

Die Sprachenfrage in der Europäischen Union

Sandra Nißl

ISBN 10: 3831640785 / ISBN 13: 9783831640782
Published by Utz Verlag Gmbh Mai 2011, 2011
New Condition: Neu Taschenbuch
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Seller Rating 5-star rating

Quantity Available: 1

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy New
List Price:
Price: £ 42.80 Convert Currency
Shipping: £ 14.83 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer

About this Item

Neuware - Sprachenpolitik in der Europäischen Union befindet sich in einem Spannungsfeld einerseits gilt die Sprachenvielfalt als zu schützender Reichtum, andererseits kann sie aber eine rasche Weiterentwicklung des Projekts Europa verzögern. Die Politik steht hier nicht nur vor praktischen und sozialpolitischen, sondern auch vor rechtlichen Herausforderungen. Europäische Sprachenpolitik basiert auf zwei Pfeilern: Es muss in Zukunft zum einen über neue Modelle für einen gerechteren, effizienteren und ökonomischeren Gebrauch der Amts- und Arbeitssprachen und zum anderen über eine sinnvolle Implementierung einer Sprachenpolitik für Gesamteuropa reflektiert werden. 336 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783831640782

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Die Sprachenfrage in der Europäischen Union

Publisher: Utz Verlag Gmbh Mai 2011

Publication Date: 2011

Binding: Taschenbuch

Book Condition:Neu

About this title

Synopsis:

Sprachenpolitik in der Europäischen Union befindet sich in einem Spannungsfeld - einerseits gilt die Sprachenvielfalt als zu schützender Reichtum, andererseits kann sie aber eine rasche Weiterentwicklung des Projekts Europa verzögern. Die Politik steht hier nicht nur vor praktischen und sozialpolitischen, sondern auch vor rechtlichen Herausforderungen. Europäische Sprachenpolitik basiert auf zwei Pfeilern: Es muss in Zukunft zum einen über neue Modelle für einen gerechteren, effizienteren und ökonomischeren Gebrauch der Amts- und Arbeitssprachen und zum anderen über eine sinnvolle Implementierung einer Sprachenpolitik für Gesamteuropa reflektiert werden.

"About this title" may belong to another edition of this title.