Stock Image

Schweizer Fotobücher 1927 bis heute

Peter Pfrunder

ISBN 10: 3037782609 / ISBN 13: 9783037782606
Published by Lars Müller Publishers Okt 2011, 2011
New Condition: Neu Buch
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Seller Rating 5-star rating

Quantity Available: 2

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy New
List Price:
Price: £ 66.96 Convert Currency
Shipping: £ 14.85 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer

About this Item

Neuware - Schweizer Fotobücher 1927 bis heute bietet einen neuartigen Überblick zur Schweizer Fotogeschichte. Im Mittelpunkt stehen siebzig ausgewählte Fotobücher, von Klassikern über längst vergessene Publikationen bis zu fulminanten Werken zeitgenössischer Fotokünstler. Die einzelnen Bücher werden mit grosszügigen Bildstrecken und Texten renommierter Autoren vorgestellt und in fünf längeren Essays in ihrer Zeit verortet. Eine ausführliche Bibliografie ergänzt den Band. Schweizer Fotobücher ist ein chronologisches Referenzwerk, das den Wandel der Fotografie vom Dokument zum subjektiven oder künstlerischen Ausdrucksmittel nachzeichnet. Es ist aber auch eine Hommage an das Fotobuch, das sich immer wieder als ideales Medium für die Präsentation fotografischer Arbeiten erwiesen hat. Mit dieser kompakten Darstellung knüpft die Fotostiftung Schweiz aus Anlass ihres vierzigjährigen Bestehens an ihre bisherigen Standardwerke zur Geschichte der Schweizer Fotografie an und liefert damit auch einen neuartigen Schlüssel zum Verständnis eines wichtigen Kapitels der zeitgenössischen visuellen Kultur seit den 1920er Jahren. 576 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783037782606

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Schweizer Fotobücher 1927 bis heute

Publisher: Lars Müller Publishers Okt 2011

Publication Date: 2011

Binding: Buch

Book Condition:Neu

About this title

Synopsis:

Das Fotobuch ist endgültig aus dem Schatten des Originalabzugs und der Aura des museal präsentierten Einzelwerks herausgetreten. Fachwelt und Publikum haben erkannt, dass Fotobücher nicht als sekundärer Abklatsch von Originalen zu verstehen sind. Vielmehr erweist sich das Buch immer deutlicher als ein eigenständiges Ausdrucksmittel, das den Qualitäten des Mediums Fotografie in besonderem Mass gerecht wird: Die Komposition von Serien und Sequenzen, die Verbindung von Bild und Text, grafische Gestaltung oder Druckqualität sind entscheidende Faktoren für die Lektüre und das Verständnis fotografischer Arbeiten. Vielen Fotoschaffenden bedeutet die Veröffentlichung ihrer Werke in Buchform mehr als eine Ausstellung. Diesem Paradigmenwechsel soll mit Schweizer Fotobücher 1927 bis heute - Eine andere Geschichte der Fotografie Rechnung getragen werden.Schweizer Fotobücher 1927 bis heute ist die erste umfassende Übersicht bedeutender Publikationen, welche die Schweizer Fotografie im 20. Jahrhundert prägten. Siebzig fotohistorisch relevante Bücher werden mit zahlreichen Bildern vorgestellt und von ausgewiesenen Spezialisten interpretiert. Die ausgewählten Werke bieten das Gerüst für einen frischen Blick auf die Entwicklung fotografischer Stile und Ausdrucksformen, von den Anfängen des modernen Fotobuchs um 1930 bis zu seinem fulminanten Auftritt in der Gegenwart. Ausführliche Übersichtstexte zu den verschiedenen Epochen sowie eine Bibliografie ergänzen die chronologisch gegliederten Essays zu den einzelnen Publikationen.Mit dieser kompakten Darstellung knüpft die Fotostiftung Schweiz aus Anlass ihres vierzigjährigen Bestehens an ihre früheren Standardwerke zur Geschichte der Schweizer Fotografie an. Sie würdigt damit nicht nur eine grosse Zahl herausragender FotografInnen, sondern liefert auch einen neuartigen Schlüssel zum Verständnis der visuellen Kultur der Schweiz. Das Buch erscheint parallel zu einer Ausstellung in der Fotostiftung Schweiz in Winterthur.

"About this title" may belong to another edition of this title.