Stock Image

Von Schwaben in den Bismarckarchipel

Ulrich Fellmann

0 ratings by GoodReads
ISBN 10: 3447056932 / ISBN 13: 9783447056939
Published by Harrassowitz Verlag Dez 2009, 2009
New Condition: Neu Taschenbuch
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Seller Rating 5-star rating

Quantity Available: 1

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy New
List Price:
Price: £ 42.83 Convert Currency
Shipping: £ 14.84 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer

About this Item

Neuware - Johanna Fellmann (1876-1962), zweites Kind des Pastors Matthäus Claß, verbrachte Kindheit, Jugend und Internatszeit in Schwaben. 20jährig verlobte sie sich mit Heinrich Fellmann (1871-1946) und erklärte sich bereit, als Missionarsfrau nach Melanesien zu gehen. Ihre Tagebücher sind bewegend. Wenige Blätter gelten dem Elternhaus und der Jugendliebe Georg Rexroth; sie zeugen von Johannas Gottvertrauen. Es folgen Eintragungen über Wochen in Sydney bei George Brown, dann über (Malaria-)Jahre auf der Missionsstation Raluana im New Britain District unter den Tolai mit ihrer indigenen Sprache Kuanua. Raluana, nahe dem Regierungssitz Herbertshöhe, war damals Zentrum der methodistischen Mission. Johanna schrieb Eindrücke und Erfahrungen ihrer Südseezeit ab 1897 bis zum Beginn eines Heimaturlaubs 1903 nieder. Die methodistische, ehedem einzige protestantische Mission im Bismarckarchipel war ein Kristallisationspunkt für Kulturkontakte mit indigenen Gemeindegliedern und Helfern und zugleich Teil der kolonialen Gesellschaft: Johanna berichtet von Begegnungen mit Gouverneur Dr. Hahl, Bischof Couppé, Professor Dr. Koch, Richard Parkinsons Familie, der legendären Queen Emma, Kapitänen und Schiffsoffi zieren. 259 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783447056939

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Von Schwaben in den Bismarckarchipel

Publisher: Harrassowitz Verlag Dez 2009

Publication Date: 2009

Binding: Taschenbuch

Book Condition:Neu

About this title

Synopsis:

Johanna Fellmann (1876-1962), zweites Kind des Pastors Matthäus Claß, verbrachte Kindheit, Jugend und Internatszeit in Schwaben. 20jährig verlobte sie sich mit Heinrich Fellmann (1871-1946) und erklärte sich bereit, als Missionarsfrau nach Melanesien zu gehen. Ihre Tagebücher sind bewegend. Wenige Blätter gelten dem Elternhaus und der Jugendliebe Georg Rexroth; sie zeugen von Johannas Gottvertrauen. Es folgen Eintragungen über Wochen in Sydney bei George Brown, dann über (Malaria-)Jahre auf der Missionsstation Raluana im New Britain District - unter den Tolai mit ihrer indigenen Sprache Kuanua. Raluana, nahe dem Regierungssitz Herbertshöhe, war damals Zentrum der methodistischen Mission. Johanna schrieb Eindrücke und Erfahrungen ihrer Südseezeit ab 1897 bis zum Beginn eines Heimaturlaubs 1903 nieder. Die methodistische, ehedem einzige protestantische Mission im Bismarckarchipel war ein Kristallisationspunkt für Kulturkontakte mit indigenen Gemeindegliedern und Helfern und zugleich Teil der kolonialen Gesellschaft: Johanna berichtet von Begegnungen mit Gouverneur Dr. Hahl, Bischof Couppé, Professor Dr. Koch, Richard Parkinsons Familie, der legendären Queen Emma, Kapitänen und Schiffsoffi zieren.

"About this title" may belong to another edition of this title.