Stock Image

Zur Sache des Bewusstseins

Liangkang Ni

ISBN 10: 3826043316 / ISBN 13: 9783826043314
Published by Königshausen & Neumann Sep 2010, 2010
New Condition: Neu sonst. Bücher
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Seller Rating 5-star rating

Quantity Available: 1

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy New
List Price:
Price: £ 48.21 Convert Currency
Shipping: £ 14.85 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer

About this Item

Neuware - Die Philosophie des Bewusstseins spielt in der westlichen wie auch in der östlichen Denkgeschichte eine bedeutende Rolle. Westliches Philosophieren verfolgt dabei vor allem epistemologische Ziele, östliches widmet sich hingegen fast ausschließlich moralischen Absichten. Besonders mit Anbruch der europäischen Neuzeit erfolgt im Westen mit Descartes, im Osten mit Putai im Buddhismus und Wang Yangming im Konfuzianismus eine bewusstseinsphilosophische Wendung, die zu Änderungen des geistigen Lebens in Europa wie in Asien fuhrt. Die Studien in diesem Band umkreisen von verschiedenen Gesichtspunkten aus sowohl geschichtlich als auch sachlich, sowohl genetisch als auch strukturell zentrale Problemfelder einer Philosophie des Bewusstseins. Fragen nach dem Ich und der Person, der Zeit, der Genesis und der Geschichte rucken dabei in den Mittelpunkt. Eine ausführliche Analyse tastet sich an Antworten vor, die belegen, dass die Ausrichtung der Bewusstseinsphilosophie im Osten wie aber auch im Westen nicht nur epistemologisch ist. Ihre endgültige Aufgabe besteht vielmehr in einer Umwandlung des Bewusstseins in Weisheit, in einem Erwachen bzw. einer Erleuchtung sowie der sich daraus ergebenden Verantwortung. 356 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783826043314

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Zur Sache des Bewusstseins

Publisher: Königshausen & Neumann Sep 2010

Publication Date: 2010

Binding: sonst. Bücher

Book Condition:Neu

About this title

Synopsis:

Die Philosophie des Bewusstseins spielt in der westlichen wie auch in der östlichen Denkgeschichte eine bedeutende Rolle. Westliches Philosophieren verfolgt dabei vor allem epistemologische Ziele, östliches widmet sich hingegen fast ausschließlich moralischen Absichten. Besonders mit Anbruch der europäischen Neuzeit erfolgt im Westen mit Descartes, im Osten mit Putai im Buddhismus und Wang Yangming im Konfuzianismus eine bewusstseinsphilosophische Wendung, die zu Änderungen des geistigen Lebens in Europa wie in Asien fuhrt. Die Studien in diesem Band umkreisen von verschiedenen Gesichtspunkten aus sowohl geschichtlich als auch sachlich, sowohl genetisch als auch strukturell zentrale Problemfelder einer Philosophie des Bewusstseins. Fragen nach dem Ich und der Person, der Zeit, der Genesis und der Geschichte rucken dabei in den Mittelpunkt. Eine ausführliche Analyse tastet sich an Antworten vor, die belegen, dass die Ausrichtung der Bewusstseinsphilosophie im Osten wie aber auch im Westen nicht nur epistemologisch ist. Ihre endgültige Aufgabe besteht vielmehr in einer Umwandlung des Bewusstseins in Weisheit, in einem Erwachen bzw. einer Erleuchtung sowie der sich daraus ergebenden Verantwortung.

"About this title" may belong to another edition of this title.