Der Reichsberufswettkampf

Obergebietsführer Artur Axmann, Leiter des Berufswettkampfes aller schaffenden Deutschen:

Published by Berlin, Junker und Dünnhaupt Verlag,, 1938
Used / Quantity Available: 0
From Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. Here are our closest matches for Der Reichsberufswettkampf by Obergebietsführer Artur Axmann, Leiter des Berufswettkampfes aller schaffenden Deutschen:.

Description:

Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (Halbleinen / OHLn / HLn im Format 17,5 x 24,7 cm) mit Rücken- und dekoriertem (NS.-Hoheitszeichen) Deckeltitel. 382Seiten, mit zahlreichen Fotoabbildungen auf Kunstdruckpapier und Tabellen, Schrift: Fraktur. - Aus dem Inhalt: Vorwort - Das Ziel und die Entwicklung des Reichsberufswettkampfes (Volksgemeinschaft und Aufbau / Die Arbeit der Hitlerjugend / Die soziale Arbeit / Das Entstehen des Reichsberufswettkampfes / Die Notwendigkeit der beruflichen Aktivierung / Der Kampf um die Arbeitskraft / Der Wettkampfgedanke / Der Anstieg der Teilnehmerzahlen / Vom Wettkampf der Jugend zum Wettkampf der Erwachsenen / Anordnungen von Reichsorganisationsleiter Dr.Ley über den Berufswettkampf aller schaffenden Deutschen / Aufrufe der Führer der Partei und des Staates / Teilnehmermeldungen Reichsberufswettkampf 1938 nach Gauen und nach Wettkampfgruppen) - Die Organisation des Reichsberufswettkampfes (Durchführung der Arbeit / Organisationspläne / Kontingente / Teilnehmerzahlen der Gaue im Reichswettkampf 1938 / Die Berufe im Wettkampf, Berufsliste / Der Zeitplan des Reichsberufswettkampfes / Teilnahmebedingungen / Die Erfassung der Un- und Angelernten / Die Werbung / Beurlaubung / Material-und Raumfrage / Fahrpreisermäßigung und Versicherung) - Die Aufgabenstellung (Die berufspraktische Aufgabe / Die berufstheoretische Aufgabe / Die hauswirtschaftliche Aufgabe / Die weltanschauliche Aufgabe / Die sportliche Aufgabe / Die totale Aufgabenstellung / Die Leistungsklassen) - Die Bewertung (Bewertung in der Berufspraxis / Die Bewertung in der Berufstheorie: Diktat, Aufsatz, Fragen, elementares Rechnen, Fachrechnen / Die Bewertung in der Hauswirtschaft: theoretische und praktische Arbeiten / Bewertung in der Weltanschauung / Bewertung des Sportes) - Die Auswertung (Berufspolitische Auswertung: der Auswertungsbogen / Die Gliederung der Teilnehmerzahlen in der Reichsübersicht / Die Leistungen in der Reichsübersicht / Die Reichsübersicht der Leistungen in der Berufspraxis und Berufstheorie nach Berufswettkampfgruppen / Die Reichsübersicht der Leistungsergebnisse sämtlicher Berufe der Wettkampfgruppe Eisen und Metall nach Leistungsklassen / Gliederung der Teilnehmerzahlen in den Gauen Groß-Berlin, Ostpreußen und Württemberg (Beispiel) / Leistungsübersicht der Gaue Groß-Berlin, Ostpreußen Württemberg und ihre Beziehung zu den Angaben des Auswertungsbogens (Beispiel) - . . . ) Die Sieger- und Begabtenförderung des Reichsgerichtswettkampfes (Grundsätze der Förderung / Übersicht der bisher angewandten Förderungsarten / Beispiele der praktischen Förderung / Die soziale Struktur der Lebensverhältnisse der Reichssieger / Die Bewertung der Reichssieger / Die Beförderung der Sieger / Die Teilnahme an den Festspielen in Weimar / Die Förderung der Erwachsenen / Die Arbeitsgemeinschaften für die Sieger- und Begabtenförderung / Das Berufserziehungswerk) - Besondere Aktionen im Reichsberufswettkampf (Plakatswettbewerb, Schaufensterwettbewerb, Handwerkerwettkampf: die Wettkampfarbeit, Reichsberufswettkampf der Studenten: Aufgabe und Bewertung, Auswertung und Förderung, Entwicklung des Reichsberufswettkampfes der Studenten und sein Verhältnis zum Reichsberufswettkampf aller Schaffenden / Reichsberufswettkampf und Leistungswettkampf der Betriebe / Reichsberufswettkampf und Fachbuchwerbung / Werbung für den einheitlichen Werkzeugkasten) - Die Auswirkung und das Erlebnis des Reichsberufswettkampfes (Der Reichsberufswettkampf in der Auslandspresse / Der Reichsberufswettkampf als Erlebnis). - Aus dem Vorwort: "Auf allen Gebieten des Lebens ist durch den Nationalsozialismus ein gewaltiger Aufbau zu verzeichnen. Das gilt auch insbesondre für die berufliche Tätigkeit des deutschen Arbeiters und der deutschen Jugend. Ein symbolischer Ausdruck für das freiwillige Bekenntnis aller Schaffenden zur Mitarbeit ist der Reichsberufswettkampf. In fünf Jahren ist er mit stets wachsendem Erfolg und in einer nachweisbaren Leistungssteigeru. Bookseller Inventory # 17802

Bibliographic Details

Title: Der Reichsberufswettkampf
Publisher: Berlin, Junker und Dünnhaupt Verlag,
Publication Date: 1938
Edition: 1st Edition

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Obergebietsführer Artur Axmann, Leiter des Berufswettkampfes aller schaffenden Deutschen:
Published by Berlin, Junker und Dünnhaupt Verlag, (1938)
Used First Edition Quantity Available: 1
Seller
Galerie für gegenständliche Kunst
(Kirchheim unter Teck, Germany)
Rating
[?]

Book Description Berlin, Junker und Dünnhaupt Verlag, 1938. Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (schwarzes Leinen / OLn / Ln im Format 17,5 x 24,7 cm) mit Rücken- und dekoriertem (NS.-Hoheitszeichen) Deckeltitel. 382 Seiten, mit zahlreichen Fotoabbildungen auf Kunstdruckpapier und Tabellen, Schrift: Fraktur. - Aus dem Inhalt: Vorwort - Das Ziel und die Entwicklung des Reichsberufswettkampfes (Volksgemeinschaft und Aufbau / Die Arbeit der Hitlerjugend / Die soziale Arbeit / Das Entstehen des Reichsberufswettkampfes / Die Notwendigkeit der beruflichen Aktivierung / Der Kampf um die Arbeitskraft / Der Wettkampfgedanke / Der Anstieg der Teilnehmerzahlen / Vom Wettkampf der Jugend zum Wettkampf der Erwachsenen / Anordnungen von Reichsorganisationsleiter Dr.Ley über den Berufswettkampf aller schaffenden Deutschen / Aufrufe der Führer der Partei und des Staates / Teilnehmermeldungen Reichsberufswettkampf 1938 nach Gauen und nach Wettkampfgruppen) - Die Organisation des Reichsberufswettkampfes (Durchführung der Arbeit / Organisationspläne / Kontingente / Teilnehmerzahlen der Gaue im Reichswettkampf 1938 / Die Berufe im Wettkampf, Berufsliste / Der Zeitplan des Reichsberufswettkampfes / Teilnahmebedingungen / Die Erfassung der Un- und Angelernten / Die Werbung / Beurlaubung / Material-und Raumfrage / Fahrpreisermäßigung und Versicherung) - Die Aufgabenstellung (Die berufspraktische Aufgabe / Die berufstheoretische Aufgabe / Die hauswirtschaftliche Aufgabe / Die weltanschauliche Aufgabe / Die sportliche Aufgabe / Die totale Aufgabenstellung / Die Leistungsklassen) - Die Bewertung (Bewertung in der Berufspraxis / Die Bewertung in der Berufstheorie: Diktat, Aufsatz, Fragen, elementares Rechnen, Fachrechnen / Die Bewertung in der Hauswirtschaft: theoretische und praktische Arbeiten / Bewertung in der Weltanschauung / Bewertung des Sportes) - Die Auswertung (Berufspolitische Auswertung: der Auswertungsbogen / Die Gliederung der Teilnehmerzahlen in der Reichsübersicht / Die Leistungen in der Reichsübersicht / Die Reichsübersicht der Leistungen in der Berufspraxis und Berufstheorie nach Berufswettkampfgruppen / Die Reichsübersicht der Leistungsergebnisse sämtlicher Berufe der Wettkampfgruppe Eisen und Metall nach Leistungsklassen / Gliederung der Teilnehmerzahlen in den Gauen Groß-Berlin, Ostpreußen und Württemberg (Beispiel) / Leistungsübersicht der Gaue Groß-Berlin, Ostpreußen Württemberg und ihre Beziehung zu den Angaben des Auswertungsbogens (Beispiel) - . . . ) Die Sieger- und Begabtenförderung des Reichsgerichtswettkampfes (Grundsätze der Förderung / Übersicht der bisher angewandten Förderungsarten / Beispiele der praktischen Förderung / Die soziale Struktur der Lebensverhältnisse der Reichssieger / Die Bewertung der Reichssieger / Die Beförderung der Sieger / Die Teilnahme an den Festspielen in Weimar / Die Förderung der Erwachsenen / Die Arbeitsgemeinschaften für die Sieger- und Begabtenförderung / Das Berufserziehungswerk) - Besondere Aktionen im Reichsberufswettkampf (Plakatswettbewerb, Schaufensterwettbewerb, Handwerkerwettkampf: die Wettkampfarbeit, Reichsberufswettkampf der Studenten: Aufgabe und Bewertung, Auswertung und Förderung, Entwicklung des Reichsberufswettkampfes der Studenten und sein Verhältnis zum Reichsberufswettkampf aller Schaffenden / Reichsberufswettkampf und Leistungswettkampf der Betriebe / Reichsberufswettkampf und Fachbuchwerbung / Werbung für den einheitlichen Werkzeugkasten) - Die Auswirkung und das Erlebnis des Reichsberufswettkampfes (Der Reichsberufswettkampf in der Auslandspresse / Der Reichsberufswettkampf als Erlebnis). - Aus dem Vorwort: "Auf allen Gebieten des Lebens ist durch den Nationalsozialismus ein gewaltiger Aufbau zu verzeichnen. Das gilt auch insbesondre für die berufliche Tätigkeit des deutschen Arbeiters und der deutschen Jugend. Ein symbolischer Ausdruck für das freiwillige Bekenntnis aller Schaffenden zur Mitarbeit ist der Reichsberufswettkampf. In fünf Jahren ist er mit stets wachsendem Erfolg und in einer nachweisbaren Leistungsste. Bookseller Inventory # 17812

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 58.98
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 16.37
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds