Stock Image

Römische Sagen von Richard Carstensen nacherzählt mit Fotos von historischen Landschaften, Gegenständen und Bauwerken

Carstensen, Richard

Published by Ensslin & Laiblin Verlag, Reutlingen, 1966
ISBN 10: 3770901312 / ISBN 13: 9783770901319
/ Hardcover
Quantity Available: 1
From Lausitzer Buchversand (Drochow, D, Germany)
Available From More Booksellers
View all  copies of this book
Add to basket
Price: £ 16.78
Convert Currency
Shipping: £ 6.89
From Germany to United Kingdom
Destination, Rates & Speeds

Save for Later

About the Book

Bibliographic Details


Title: Römische Sagen von Richard Carstensen ...

Publisher: Ensslin & Laiblin Verlag, Reutlingen

Publication Date: 1966

Binding: Leinen

Dust Jacket Condition: mit Schutzumschlag

Edition: 51-60 Tsd..

Book Type: Buch

Description:

261 S. leineneinband mit OU. guter Zustand, OU mit stärkeren Rand-Läsuren, Besitzstempel, gebräunt. Den Quellen nacherzählt. 8 Bl. Abb .Römische Sagen Als »Ewige Stadt« spiegelt Rom in seinen unvergänglichen Kunstwerken die Kultur der Antike wider und ist Schauplatz vieler abenteuerlicher Sagen der Alten Welt. Wer »roma aeterna« verstehen will, muß hinabsteigen zu den Quellen seiner sagenhaften Gründung. Richard Carstensen hat die schönsten römischen Sagen in enger Anlehnung an die antiken Quellen nacherzählt. Am Anfang jener Zeit steht der trojanische Held Aeneas, der aus den Trümmern seiner Vaterstadt, den alten Vater auf den Schultern und den Sohn an der Hand, in die Ferne zieht, um eine neue Heimat zu suchen. Abenteuerliche Irrfahrten, wie sie Odysseus zu bestehen hatte, sind nach dem Willen der unerbittlichen Göttermutter auch Aeneas beschieden, bis er die Küste des verheißenen Landes Hesperien, das »Abendland«, betreten darf. Vom Punischen Krieg berichtet die Sage weiter. Auch von der Wölfin, die die ausgesetzten Enkel eines vertriebenen Königs nährt, wird erzählt. Romulus und Remus gründen dann jene neue Stadt, die einst Herrin der Welt werden sollte. Schwere Schuld steht am Beginn der Herrschaft. Der Raub der Sabinerinnen und das Gottesurteil des berühmten Kampfes der Horatier und Cura- tier weisen in die Zukunft.Trotziger Freiheitssinn vertreibt die hoffärtigen Könige, und als Res publica, als »freies Rom«, offenbart die Tiberstadt den kühnen und starken, stolzen und vaterlandsliebenden Geist seiner Bürger. Beispielhaft für das tapfere Handeln der vielen Heldengestalten, die Rom zur Größe führen, ist die Opferbereitschaft des Mucius Scaevola. Das ausführliche Namens- und Sachregister gibt jedem Interessierten wertvolle Hinweise, und das Nachwort führt in den Geist des alten Rom und seiner Sagen ein. Die vielen schönen Fotos zu den Kunstwerken Roms vertiefen den Einblick in das altrömische Wesen.wer ROMA AETERNA, das ?Ewige Rom verstehen will, muß hinabsteigen zu den Quellen seiner sagenhaften Gründung. Am Anfang jener noch dunklen und doch schon dramatisch bewegten Zeit steht der trojanische Held Aeneas, der aus den Trümmern seiner Vaterstadt, den alten Vater auf den Schultern und den Sohn an der Hand, in die Ferne zieht, um eine neue Heimat zu suchen. Abenteuerliche Irrfahrten, wie sie der ?göttliche Dulder Odysseus zu bestehen hatte, sind auch dem ?frommen Aeneas nach dem Willen der ünerbittlichen Göttermutter Iuno beschieden, bis er die Küste des verheißenen Landes Hesperien, das ?Abendland , betreten darf. Von Kämpfen gottgeborener Helden berichtet die Sage weiter, von der Wölfin, die die ausgesetzten Enkel eines vertriebenen Königs nährt; Romulus und Remus gründen dann jene neue Stadt, der es beschieden ist, einst Herrin der Welt zu werden. Voll abenteuerlicher Spannung ist dieses Geschehen: Die schicksalkündenden Vögel sechs Geier für Remus und zwölf Geier für Romulus wollen sich nicht für die Namengebung entscheiden.Schwere Schuld steht am Beginn der Herrschaft. Raub der Frauen aus dem Sabinerlande und das Gottesurteil des berühmten Kampfes der Horatier und Curatier weisen in die Zukunft. Trotziger Freiheitssinn vertreibt die hoffärtigen Könige, und als Res publica, als ?freies Rom , offenbart die Tiberstadt den kühnen und starken, herrenstolzen und vaterlandsliebenden Geist seiner Bürger. Beispielhaft ist die Opferbereitschaft des Mucius Scaevola, der seine gesunde Rechte verbrennen läßt, für das tapfere Handeln der vielen Heldengestalten, die Rom dann zur Größe führen, nachsichtig gegen Besiegte, aber den hochfahrenden Gegner in den Staub zwingend.Richard Carstensen, von dem bereits die in unserem Verlag erschienenen griechischen Sagen bearbeitet wurden, hat auf Grund antiker Quellen die schönsten der römischen Sagen nacherzählt. Wir sind überzeugt, daß auch diese den Beifall der Jugend, der Eltern und der Schule finden .AENEAS . Heimatlos. Göttliche . 970 Gramm. Bookseller Inventory # 592128360

About this title:

Synopsis: SCHNELLVERSAND! 1-2 Werktage. Gebundene Ausgabe Reutlingen Ensslin und Laiblin, 1958. 261 Seiten Zustand: Sehr guter Zustand

"About this title" may belong to another edition of this title.

Bookseller & Payment Information

Payment Methods

This bookseller accepts the following methods of payment:

  • American Express
  • Bank/Wire Transfer
  • Cash
  • Check
  • Invoice
  • MasterCard
  • PayPal
  • Visa

[Search this Seller's Books]

[List this Seller's Books]

[Ask Seller a Question]

Bookseller: Lausitzer Buchversand
Address: Drochow, D, Germany

AbeBooks Bookseller Since: 10 April 2015
Bookseller Rating: 5-star rating

Terms of Sale:

Geschäftsbedingungen

für den Lausitzer Buchversand , Inhaberin. Cathleen Ryll ,Hauptstr.4b, 01994 Drochow, Telefon 035754/985915 ,Fax 032122795565
E-Mail: Cathleen_Ryll@web.de, Ust-IdNr. DE138928286
www.lausitzer-buchversand.de

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

  1. Allgemeines - Geltungsbereich

  2. Vertragsschluß

  3. Eigentumsvorbehalt

  4. Vergütung

  5. Gefahrübergang

  6. Gewährleistung

  7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung

  8. Datenschutz

  9. Widerrufsbelehrung

  10. Schlußbestimmungen

  11. Allgemeines...

[More Information]

Shipping Terms:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Store Description: Ust-Id-Nr.: DE 138928286 Unsere AGB: http://www.lausitzer-buchversand.de/Unsere-AGB:_:3.html?MODsid=runt8qblvd334ja9352ph0m8v7 Widerrufsrecht:http://www.lausitzer-buchversand.de/Widerrufsrecht:_:9.html Muster-Widerrufsformular: http://www.lausitzer-buchversand.de/Muster-Widerrufsformular:_:10.html