Quidquid in foro fieri potest - Studien zum römischen Recht bei Quintilian

Tonia Wycisk

Published by Duncker & Humblot Gmbh Jan 2008, 2008
ISBN 10: 3428122356 / ISBN 13: 9783428122356
Used / Taschenbuch / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. AbeBooks has millions of books. We've listed similar copies below.

Description:

Neuware - Tonia Wycisk untersucht, inwieweit der römische Rhetor Marcus Fabius Quintilianus in seinem Werk geltendes römisches Recht verwendet. Welche Rechtsinstitute kommen bei Quintilianvor Entspricht das römische Recht in den rhetorischen Werken Quintilians der Rechtswirklichkeit Ausgangspunkt der Untersuchung sind neben der Institutio oratoria die Declamationes minores. Die Dissertation ist systematisch in verschiedene Rechtsgebiete und Rechtsinstitute gegliedert.Die Analyse ergibt Parallelen zum römischen Recht. Daneben stammt der verarbeitete Stoff aus dem griechischen (attischen) Recht und ist wahrscheinlich durch die griechische Schultradition beeinflusst. Auch gibt es viele Vorschriften, die der Phantasie Quintilians entspringen und fiktiv sind. Es existiert eine Rechtsordnung, die der realen zwar entspricht, im Einzelnen jedoch inhaltlich und formal abweicht. Folglich sind die Übereinstimmungen interessant, aber nicht überzubewerten. 432 pp. Deutsch. Bookseller Inventory #

Bibliographic Details

Title: Quidquid in foro fieri potest - Studien zum ...
Publisher: Duncker & Humblot Gmbh Jan 2008
Publication Date: 2008
Binding: Taschenbuch
Book Condition: Neu

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Wycisk, Tonia:
ISBN 10: 3428122356 ISBN 13: 9783428122356
Used Softcover Quantity Available: 11
Seller
Rating
[?]

Book Description Die Studie untersucht, inwieweit der Quintilian in seinem Werk geltendes römisches Recht verwendet. Welche Rechtsinstitute kommen bei Quintilian vor? Entspricht das römische Recht in den rhetorischen Werken Quintilians der Rechtswirklichkeit? Ausgangspunkt der Untersuchung sind neben der Institutio oratoria die Declamationes minores. Die Dissertation ist systematisch in verschiedene Rechtsgebiete und Rechtsinstitute gegliedert. Die Analyse ergibt Parallelen zum römischen Recht. Daneben stammt der verarbeitete Stoff aus dem griechischen (attischen) Recht und ist wahrscheinlich durch die griechische Schultradition beeinflusst. Auch gibt es viele Vorschriften, die der Phantasie Quintilians entspringen und fiktiv sind. Es existiert eine Rechtsordnung, die der realen zwar entspricht, im Einzelnen jedoch inhaltlich und formal abweicht. 432 Seiten, broschiert (Freiburger Rechtsgeschichtliche Abhandlungen. Neue Folge; Band 57/Duncker & Humblot 2008) schwarze Filzstiftstriche auf Schnitt, Filzstiftflecke auf Einband 576 g. Sprache: de. Bookseller Inventory # 50013

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 54.80
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 11.47
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Wycisk, Tonia
ISBN 10: 3428122356 ISBN 13: 9783428122356
Used Quantity Available: 1
Seller
medimops
(Berlin, Germany)
Rating
[?]

Book Description Book Condition: very good. 558 Gramm. Bookseller Inventory # M03428122356-V

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 58.28
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 5.50
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds