Die Präsidentschaftswahlen in den USA 2008: Eine Analyse

Norman Jung

Published by GRIN Verlag Mrz 2010, 2010
ISBN 10: 364057379X / ISBN 13: 9783640573790
Used / Taschenbuch / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. AbeBooks has millions of books. We've listed similar copies below.

Description:

Neuware - Magisterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Amerikanistik - Kultur und Landeskunde, Note: 1,0, Technische Universität Dresden (Institut für Anglistik und Amerikanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Seit der Gründung der Vereinigten Staaten von Amerika wählt das wahlberechtigte Volk alle vier Jahre einen neuen Präsidenten und entscheidet somit über die zukünftige Ausrichtung der Politik des Landes. Einige dieser Wahlen markierten Wendepunkte in der Geschichte Amerikas und daher oft auch in der Geschichte der Welt. So beendete Abraham Lincoln die Sklaverei, Franklin D. Roosevelt etablierte die USA in einer weltweiten Führungsrolle und John F. Kennedy inspirierte Millionen von Amerikanern. Im Jahre 2008 ist ein weiterer dieser Wendepunkte erreicht worden. Erstmals schaffte es ein Afroamerikaner, an die Spitze der Vereinigten Staaten gewählt zu werden. Dies ist ein großer Schritt auf dem Weg zur Realisierung der verfassungsmäßigen Gleichheit aller Amerikaner. Darüber hinaus ist mit Barack Obamas Wahl die Hoffnung auf einen grundlegenden Wandel der USA weg von der neokonservativen Machtpolitik George W. Bushs und hin zu einem weltoffenen und dialogbereiten Amerika verbunden. Change war das Zauberwort des Wahlkampfes und eine Veränderung, einen Neuanfang versprachen sich alle Wähler Barack Obamas. Eine gesundheitliche Absicherung für jeden Bürger, wirtschaftliche Stabilität, freier Zugang zur Bildung, Energiesicherheit, ein Abzug aus dem Irak und ein besseres Ansehen in der Welt - diese Dinge standen vor den Wahlen auf den Wunschzetteln der meisten Amerikaner. Diesbezüglich könnten die politischen Ansätze von George W. Bush und seinem Nachfolger unterschiedlicher nicht sein. Wie es Obama gelang, diesen gravierenden Wechsel im Wählerverhalten auszulösen und wie der Verlauf der Wahlkampagnen dazu beitrug, soll Thema dieser Arbeit sein. Da es sich bei den US-Wahlen 2008 noch mehr als sonst um einen Kampf der Persönlichkeiten und Ideologien handelte, sollen die politischen Sachthemen nur eine untergeordnete Rolle in dieser Betrachtung spielen. Vielmehr sollen der Wahl- und Meinungsbildungsprozess sowie die kulturellen, medialen und persönlichen Voraussetzungen für den epochalen Triumph eines Mannes herausgearbeitet werden, der noch zwei Jahre vor der Wahl kaum einem Amerikaner bekannt war. Nach einer Erläuterung der Besonderheiten des amerikanischen Wahlsystems sollen kurz die Themen dargelegt werden, die großen Einfluss auf den Wahlausgang hatten. 132 pp. Deutsch. Bookseller Inventory #

About this title:

Synopsis: Magisterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Amerikanistik - Kultur und Landeskunde, Note: 1,0, Technische Universität Dresden (Institut für Anglistik und Amerikanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Seit der Gründung der Vereinigten Staaten von Amerika wählt das wahlberechtigte Volk alle vier Jahre einen neuen Präsidenten und entscheidet somit über die zukünftige Ausrichtung der Politik des Landes. Einige dieser Wahlen markierten Wendepunkte in der Geschichte Amerikas und daher oft auch in der Geschichte der Welt. So beendete Abraham Lincoln die Sklaverei, Franklin D. Roosevelt etablierte die USA in einer weltweiten Führungsrolle und John F. Kennedy inspirierte Millionen von Amerikanern. Im Jahre 2008 ist ein weiterer dieser Wendepunkte erreicht worden. Erstmals schaffte es ein Afroamerikaner, an die Spitze der Vereinigten Staaten gewählt zu werden. Dies ist ein großer Schritt auf dem Weg zur Realisierung der verfassungsmäßigen Gleichheit aller Amerikaner. Darüber hinaus ist mit Barack Obamas Wahl die Hoffnung auf einen grundlegenden Wandel der USA weg von der neokonservativen Machtpolitik George W. Bushs und hin zu einem weltoffenen und dialogbereiten Amerika verbunden. "Change" war das Zauberwort des Wahlkampfes und eine Veränderung, einen Neuanfang versprachen sich alle Wähler Barack Obamas. Eine gesundheitliche Absicherung für jeden Bürger, wirtschaftliche Stabilität, freier Zugang zur Bildung, Energiesicherheit, ein Abzug aus dem Irak und ein besseres Ansehen in der Welt - diese Dinge standen vor den Wahlen auf den Wunschzetteln der meisten Amerikaner. Diesbezüglich könnten die politischen Ansätze von George W. Bush und seinem Nachfolger unterschiedlicher nicht sein. Wie es Obama gelang, diesen gravierenden Wechsel im Wählerverhalten auszulösen und wie der Verlauf der Wahlkampagnen dazu beitrug, soll Thema dieser Arbeit sein. Da es sich bei den US-Wahlen 2008 noch mehr als sonst um einen Kampf der Persönlichkeiten und Ideologien handelte, sol

"About this title" may belong to another edition of this title.

Bibliographic Details

Title: Die Präsidentschaftswahlen in den USA 2008: ...
Publisher: GRIN Verlag Mrz 2010
Publication Date: 2010
Binding: Taschenbuch
Book Condition: Neu

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Norman Jung
Published by Grin Publishing (2010)
ISBN 10: 364057379X ISBN 13: 9783640573790
New Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller:
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Grin Publishing, 2010. PAP. Book Condition: New. New Book. Delivered from our US warehouse in 10 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND.Established seller since 2000. Bookseller Inventory # IP-9783640573790

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 20.78
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 9
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Norman Jung
Published by Grin Publishing (2010)
ISBN 10: 364057379X ISBN 13: 9783640573790
New Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller:
Pbshop
(Wood Dale, IL, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Grin Publishing, 2010. PAP. Book Condition: New. New Book.Shipped from US within 10 to 14 business days.THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Bookseller Inventory # IP-9783640573790

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 21.63
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 3.03
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Norman Jung
Published by GRIN Publishing (2010)
ISBN 10: 364057379X ISBN 13: 9783640573790
New Softcover First Edition Quantity Available: 15
Print on Demand
Seller:
Rating
[?]

Book Description GRIN Publishing, 2010. Book Condition: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Bookseller Inventory # LP9783640573790

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 31.54
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 2.69
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Norman Jung
Published by Grin Verlag
ISBN 10: 364057379X ISBN 13: 9783640573790
New Paperback Quantity Available: > 20
Seller:
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Grin Verlag. Paperback. Book Condition: New. Paperback. 134 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.8in. x 0.6in.Magisterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Amerikanistik - Kultur und Landeskunde, Note: 1, 0, Technische Universitt Dresden (Institut fr Anglistik und Amerikanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Seit der Grndung der Vereinigten Staaten von Amerika whlt das wahlberechtigte Volk alle vier Jahre einen neuen Prsidenten und entscheidet somit ber die zuknftige Ausrichtung der Politik des Landes. Einige dieser Wahlen markierten Wendepunkte in der Geschichte Amerikas und daher oft auch in der Geschichte der Welt. So beendete Abraham Lincoln die Sklaverei, Franklin D. Roosevelt etablierte die USA in einer weltweiten Fhrungsrolle und John F. Kennedy inspirierte Millionen von Amerikanern. Im Jahre 2008 ist ein weiterer dieser Wendepunkte erreicht worden. Erstmals schaffte es ein Afroamerikaner, an die Spitze der Vereinigten Staaten gewhlt zu werden. Dies ist ein groer Schritt auf dem Weg zur Realisierung der verfassungsmigen Gleichheit aller Amerikaner. Darber hinaus ist mit Barack Obamas Wahl die Hoffnung auf einen grundlegenden Wandel der USA weg von der neokonservativen Machtpolitik George W. Bushs und hin zu einem weltoffenen und dialogbereiten Amerika verbunden. Change war das Zauberwort des Wahlkampfes und eine Vernderung, einen Neuanfang versprachen sich alle Whler Barack Obamas. Eine gesundheitliche Absicherung fr jeden Brger, wirtschaftliche Stabilitt, freier Zugang zur Bildung, Energiesicherheit, ein Abzug aus dem Irak und ein besseres Ansehen in der Welt - diese Dinge standen vor den Wahlen auf den Wunschzetteln der meisten Amerikaner. Diesbezglich knnten die politischen Anstze von George W. Bush und seinem Nachfolger unterschiedlicher nicht sein. Wie es Obama gelang, diesen gravierenden Wechsel im Whlerverhalten auszulsen und wie der Verlauf der Wahlkampagnen dazu beitrug, soll Thema dieser Arbeit sein. Da es sich bei den US-Wahlen 2008 noch mehr als sonst um einen Kampf der Persnlichkeiten und Ideologien handelte, sol This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Bookseller Inventory # 9783640573790

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 34.24
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: FREE
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

5.

Norman Jung
Published by GRIN Publishing (2010)
ISBN 10: 364057379X ISBN 13: 9783640573790
New Softcover Quantity Available: > 20
Seller:
California Spanish Books
(San francisco, CA, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description GRIN Publishing, 2010. Book Condition: New. Bookseller Inventory # I-9783640573790

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 28.20
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 6.08
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

6.

Jung, Norman
Published by GRIN Verlag (2016)
ISBN 10: 364057379X ISBN 13: 9783640573790
New Paperback Quantity Available: 1
Print on Demand
Seller:
Ria Christie Collections
(Uxbridge, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2016. Paperback. Book Condition: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Bookseller Inventory # ria9783640573790_lsuk

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 40.84
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 3.87
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

7.

Norman Jung
Published by GRIN Publishing, Germany (2010)
ISBN 10: 364057379X ISBN 13: 9783640573790
New Paperback First Edition Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller:
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Publishing, Germany, 2010. Paperback. Book Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Magisterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Amerikanistik - Kultur und Landeskunde, Note: 1,0, Technische Universitat Dresden (Institut fur Anglistik und Amerikanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Seit der Grundung der Vereinigten Staaten von Amerika wahlt das wahlberechtigte Volk alle vier Jahre einen neuen Prasidenten und entscheidet somit uber die zukunftige Ausrichtung der Politik des Landes. Einige dieser Wahlen markierten Wendepunkte in der Geschichte Amerikas und daher oft auch in der Geschichte der Welt. So beendete Abraham Lincoln die Sklaverei, Franklin D. Roosevelt etablierte die USA in einer weltweiten Fuhrungsrolle und John F. Kennedy inspirierte Millionen von Amerikanern. Im Jahre 2008 ist ein weiterer dieser Wendepunkte erreicht worden. Erstmals schaffte es ein Afroamerikaner, an die Spitze der Vereinigten Staaten gewahlt zu werden. Dies ist ein groer Schritt auf dem Weg zur Realisierung der verfassungsmaigen Gleichheit aller Amerikaner. Daruber hinaus ist mit Barack Obamas Wahl die Hoffnung auf einen grundlegenden Wandel der USA weg von der neokonservativen Machtpolitik George W. Bushs und hin zu einem weltoffenen und dialogbereiten Amerika verbunden. Change war das Zauberwort des Wahlkampfes und eine Veranderung, einen Neuanfang versprachen sich alle Wahler Barack Obamas. Eine gesundheitliche Absicherung fur jeden Burger, wirtschaftliche Stabilitat, freier Zugang zur Bildung, Energiesicherheit, ein Abzug aus dem Irak und ein besseres Ansehen in der Welt - diese Dinge standen vor den Wahlen auf den Wunschzetteln der meisten Amerikaner. Diesbezuglich konnten die politischen Ansatze von George W. Bush und seinem Nachfolger unterschiedlicher nicht sein. Wie es Obama gelang, diesen gravierenden Wechsel im Wahlerverhalten auszulosen und wie der Verlauf der Wahlkampagnen dazu beitrug, soll Thema dieser Arbeit sein. Da es sich bei den US-Wahlen 2008 noch mehr als sonst um einen Kampf der Personlichkeiten und Ideologien handelte, sol. Bookseller Inventory # APC9783640573790

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 50.34
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 3
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds