Portrait engraving of Karl Christian Ernst von Bentzel-Sternau.

BENTZEL-STERNAU, Karl Christian Ernst von.

From Krul Antiquarian Books (Hoofddorp, Netherlands)

AbeBooks Seller Since 14 October 2005 Seller Rating 3-star rating

Quantity Available: 1

Buy Used
Price: £ 33.83 Convert Currency
Shipping: £ 27.37 From Netherlands to U.S.A. Destination, rates & speeds
Add to basket

About this Item

1850. Engraved by Nordheim, Graff pinx. 22 x 14 cm in passe-partout. - Meyers Konversations-Lexikon, No.151. Karl Christian Ernst Graf von Bentzel-Sternau, Pseud. Horatio Cocles, (9. April 1767 in Mainz; - 13. August 1849 Mariahalden/Zürichsee, Schweiz) war deutscher Staatsmann, Herausgeber und Schriftsteller. Nach rechtswissenschaftlichen Studien wurde Bentzel-Sternau 1791 kurmainzischer Regierungsrat unter Karl Theodor von Dalberg in Erfurt. 1803 war er Staatsrat des Kur-Erzkanzlers in Regensburg und 1804 Geheimer Staatsrat. 1806 trat er in badische Dienste, wurde 1808 Ministerialdirektor und 1810 Oberhofgerichtspräsident in Mannheim. - Dalberg, inzwischen von Napoleon eingesetzter Großherzog von Frankfurt, ernannte ihn 1811 zu seinem Staats- und Finanzminister. Er war darüber hinaus u.a. verantwortlich für die Judenemanzipation und ihre bürgerliche Gleichstellung. - Nachdem das Großherzogtum Frankfurt im Herbst 1813 von den gegen Napoleon verbündeten deutschen Mächten besetzt worden war - aufgelöst wurde es erst im Sommer 1814 -, zog sich Bentzel-Sternau ins Privatleben zurück und wirkte in den folgenden Jahren als Herausgeber und Schriftsteller. - Seine liberale engagierte Haltung bewies er erneut als Abgeordneter der Bayerischen Ständekammer in den Jahren 1825 bis 1828. 1832 sympathisierte er mit den Teilnehmern des Hambacher Fests und schickte diesen einen Brief zur Bekundung seines Beistands. - 1827 konvertierte er von der katholischen zur evangelischen Konfession. - Bentzel-Sternau ist der Nachwelt vor allem als Herausgeber der Zeitschrift 'Jason' und als Romanschriftsteller bekannt. - Bekannt wurde er durch sein Werk der Anti-Israel-Rede (1818), einer projüdischen Satire, die ihn besonders bei nationalistischen Kräften verhasst machte. Seine Werke wurden während des Wartburg-Fests symbolisch mit anderen Büchern verbrannt. - Diese Satire ist eine seltene Quelle für die Erforschung des Verhältnisses von Juden und Christen im 19. Jahrhundert. Sie ist heute nur in einer geringen Anzahl von Originalen erhalten[2]. Sein bekanntestes Werk ist wohl der von 1802-1804 in vier Bänden anonym erschienene Prosatext "Das goldene Kalb. Eine Biographie". - In dieser Satire greift Bentzel die Argumente und Forderungen der literarischen Judenhetze auf, die nach dem Wiener Kongress fruchtbaren Boden vorgefunden hatten und führt diese durch Überspitzung ad absurdum. - Visionär sieht der Autor eine Entwicklung voraus, die von den Schrecken der antijüdischen Hep-Hep-Unruhen in Deutschland bald danach eingeholt wurde. Offenbar war Bentzel bewusst, welch ausgeprägte antijüdische Dynamik und welch großes Gewaltpotential sich in der Zeit nach dem Wiener Kongress gegen die Juden angestaut hatten - angefeuert von Hetzschriften und Pamphlete, die vielenorts veröffentlicht wurden. Beispielhaft seien hier die Hetzschriften von Friedrich Rühs und Jakob Friedrich Fries genannt - In seinen literarischen Veröffentlichungen zeigt er sich als ein "genialer, freimüthiger und gesinnungstüchtiger humoristischer Schriftsteller" (Meyer 1858), oft verglichen mit Jean Paul. - Das von Bentzel-Sternau gewählte Pseudonym bezieht sich auf Horatius Cocles (cocles: lateinisch für "einäugiger Mann"), der ein Volksheld der römischen Mythologie war. Er soll 507 vor Christus die nach Rom führende Brücke über den Tiber allein gegen die Etrusker verteidigt haben. (Wikipedia). KEYWORDS:germany/maps. Bookseller Inventory # 55127

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Portrait engraving of Karl Christian Ernst ...

Store Description

We specialize in old and rare books on voyages, travel, colonial and maritime history and original photographs of the 19th & 20th century. We offer digital catalogues relating to our specialities several times a year. If you also would like to receive these lists online, please let us know your e-mail address and we will include you in our e-mail mailing-list. You can also view the catalogues on the website of the ilab/lila: ilab.org Alternatively you are welcome to visit our website krulantiquarianbooks.nl to browse our frequently updated inventory. You can search in one of the main directories: Books, Photographs or Maps and Prints with a search form, or you can search in our subject catalogues. Requests and orders can be placed by using our shopping cart. We are members of the Nederlandsche Vereeniging van Antiquaren (NVvA) and the International League of Antiquarian Booksellers (ILAB).

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

Postage and insurance is additional. We accept Visa, Master Card and PayPal.

Shipping Terms:

Orders usually ship within 2 business days. Shipping costs are based on books weighing 2.2 LB, or 1 KG. If your book order is heavy or oversized, we may contact you to let you know extra shipping is required.
Shipping costs will be accurate calculated after ordering of items. Please ask for excact shipping rates, special for better rates on smaller items.

List this Seller's Books

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

PayPal Bank Draft Bank/Wire Transfer