Politische Plakate der späten Weimarer Republik / Völkische Radikale in Stuttgart. Zur Vorgeschichte und Frühphase der NSDAP 1890-1925 * 2 Bände der Ausstellungsreihe "Stuttgart im Dritten Reich", m i t i n t e r e s s a n t e n B e i l a g e n

Projekt Zeitgeschichte im Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart (Herausgeber):

Published by Stuttgart, Eigenverlag,, 1982
Used / Soft cover / Quantity Available: 1
From Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)
Available From More Booksellers
View all  copies of this book
Add to basket
Price: £ 30.22
Convert Currency
Shipping: £ 15.84
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Save for Later

About the Book

Bibliographic Details


Title: Politische Plakate der späten Weimarer ...

Publisher: Stuttgart, Eigenverlag,

Publication Date: 1982

Binding: Soft cover

Edition: 1st Edition

Description:

Vollständige Ausgabe im Original-Verlagseinband (2 Bände, Steifumschlag / Broschur / Kartoneinband im Format 17 x 24 cm) mit Rücken- und illustrierten Deckeltitel. 227+264 Seiten, mit sehr vielen - teilweise farbigen - Fotoabbildungen (Plakat-Wiedergaben teilweise ausklappbar). Redaktion: Dr. Karl-Heinz Fuchs, Collagen: Michael Molnar. - Aus dem Inhalt: Vorwort von OB Manfred Rommel -Einleitung - Politische Lebensläufe aus dem Stuttgart vor der Machtergreifung (Clara Zetkin, Kurt Schumacher, Reinhold Maier, Eugen Bolz, Wilhelm Bazille) - Plakate Nummer 1-81 - Collagen - Erläuterungen zu den Plakaten - Walter Nachtmann: Wahlkampfmittel und Wahlkämpfe in Stuttgart 1928 bis 1933 -Thomas Schnabel: Von Bazille bis Mergenthaler. Parteien und Wahlen in Württemberg 1928 bis 1932 - Literaturverzeichnis (Band 1) / Vorwort von Oberbürgermeister Rommel - Völkische Radikale in Stuttgart. Zur Vorgeschichte und Frühphase der NSDAP 1890 bis 1925 - Vorbemerkung - Die Vorläufer (Einleitung / Die Deutsch-soziale antisemitische Partei, Deutsch-nationale antisemitische Partei -Vom Deutschen Jugendbund zum Reichshammerbund - Der Alldeutsche Verband - Der deutschnationale Handlungsgehilfen-Verband - Der Bund der Landwirte - Richard Ungewitter und die völkische Freikörper-Kultur / Militärische Vereine: Deutscher Flottenverein, Deutscher Wehrverein) - Jungdeutschlandbund, Pfadfinder und Jugendwehr - Die deutsche Vaterlandspartei) - Der Nachkriegsantisemitismus und der Deutsch-völkische Schutz-und Trutzbund - Die NSDAP in Stuttgart 1920 bis 1923: Entwicklung und Organisation (Die Entwicklung der NSDAP im Deutschen Reich 1919 bis 1923 / Voraussetzungen für den Aufstieg der NSDAP / Die Gründung der NSDAP Ortsgruppe Stuttgart / Die nationalsozialistischen und völkischen Veranstaltung in Stuttgart Mai bis Dezember 1920 / Exkurs: Hitler und Stuttgart in der Anfangsphase der NSDAP / Die Propagandatätigkeit der Stuttgarter NSDAP 1921 bis 1923 / Die Mitgliederentwicklung der NSDAP in Stuttgart / Der organisatorische Rahmen / Die Vorstände der Ortsgruppe Stuttgart / Die Geldquellen der NSDAP in Stuttgart und Württemberg / Exkurs: Hans Gansser, ein Stuttgarter Komponist und Nationalsozialist) - Die NSDAP in der politischen Landschaft Stuttgart und Württembergs - Der Hitler Putsch, Ende und neuer Anfang der NSDAP -Schlussbemerkung - Anmerkungen und Abkürzungen - Verzeichnis der Archive und Institute - Literaturhinweise - Bildnachweis. - Beiliegend: 1. sechsseitiges Original-Faltblatt: "Eberhard Jäkel, Nähe und Ferne der Hitlerzeit. Vortrag zur Eröffnung der Ausstellungsreihe "Stuttgart im Dritten Reich" am 13.August 1982, Projekt Zeitgeschichte, Tagblatt-Turm Stuttgart" / 2. Originalkarte (mit blindgeprägtem Stuttgarter Wappen" "Landeshauptstadt Stuttgart Frau Stadträtin Hilde Nebel mit freundlicher Empfehlung überreicht vom Kulturamt/Projekt Zeitgeschichte" / 3. "Stuttgart im Dritten Reich. Eine Zeitung zur Ausstellung "Die Machtergreifung. Von der republikanischen zur braunen Stadt (29. Januar bis 29. Mai 1983)" / 4. Beilage des Amtlblatts der Stadt Stuttgart "30. Januar 1933: Die braune Diktatur beginnt" / 5. Verschiedene zeitgenössische Zeitungsausschnitte zu Friedrich Wolf, Markus Wolf und zur ausstellung selbst. - Erstausgabe, EA, erste Auflage in sehr guter Erhaltung Bitte beachten Sie: Auf Grund der besonderen Versandkostenvorgaben vom ZVAB und Abebooks, kann es bei schwereren oder mehrbändigen Werken zu höheren Portokosten kommen, da der Preis sich nicht am Gewicht, sondern nach der Anzahl der Artikel richtet. Sprache: Deutsch. Bookseller Inventory # 18897

Bookseller & Payment Information

Payment Methods

This bookseller accepts the following methods of payment:

  • American Express
  • Check
  • MasterCard
  • Visa

[Search this Seller's Books]

[List this Seller's Books]

[Ask Bookseller a Question]

Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst
Address: Kirchheim unter Teck, Germany

AbeBooks Bookseller Since: 31 March 2015
Bookseller Rating: 4-star rating

Terms of Sale:

Versandantiquariat: Galerie für gegenständliche Kunst ____Max-Eyth-Str. 42 - 73230 Kirchheim unter Teck___Telefon: 07021-76646___e-Mail: info@galerie-im-netz.de ___UID / VAT: DE145929610 ___Bitte beachten Sie bei diesem Titel insbesondre Nr. 9 unserer AGB! Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen, Stand 01.01.2015 1. Allgemeines - Geltungsbereich 2. Vertragsschluss 3. Eigentumsvorbehalt 4. Vergütung 5. Gefahrübergang 6. Gewährleistung 7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung 8. Datenschutz...

[More Information]

Shipping Terms:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Detailed Seller Information