Stock Image

Politische Philosophie und Rechtstheorie des Mittelalters und der Neuzeit (PPR). Abteilung II: Untersuchungen / Francisco de Vitorias >De Indis< in interdisziplinärer Perspektive

Norbert Brieskorn

0 ratings by GoodReads
ISBN 10: 3772826059 / ISBN 13: 9783772826054
Published by Frommann-Holzboog Nov 2011, 2011
New Condition: Neu Buch
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Seller Rating 5-star rating

Quantity Available: 1

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy New
List Price:
Price: £ 132.07 Convert Currency
Shipping: £ 14.84 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer

About this Item

Neuware - Francisco de Vitorias Vorlesung >De IndisDe Indis< mit der Philosophie des Thomas von Aquin korreliert und es wird grundlegend geprüft, ob es sich bei Vitorias Argumentation um politische Theologie oder politische Philosophie handelt. Schließlich kommen zeitgenössische Kritiker zur Sprache, wie Luis de Molina und Bartolomé de Las Casas. - Mit (deutschsprachigen) Beiträgen u.a. von Oliver Bach, Frank Grunert, Ofelia Huamanchumo de la Cuba, Merio Scattola, Martin Schmeisser, Anselm Spindler und Andreas Wagner. 256 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783772826054

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Politische Philosophie und Rechtstheorie des...

Publisher: Frommann-Holzboog Nov 2011

Publication Date: 2011

Binding: Buch

Book Condition:Neu

About this title

Synopsis:

Francisco de Vitorias Vorlesung De Indis, gehalten 1539 in Salamanca, wirkte bestimmend auf die Kolonialgeschichte, die Theologie der Entdeckungszeit und die Rechts- und Staatsphilosophie ein. Die Vorlesung gilt als einer der Grundertexte des modernen Volkerrechts sowie als eine der ersten Auseinandersetzungen der fruhneuzeitlichen Wissenschaften mit der Conquista. Der Band stellt die Relectio in den Kontext der Reiseliteratur, der Tauftheologie und der politischen Geschichte. Zudem wird De Indis mit der Philosophie des Thomas von Aquin korreliert und es wird grundlegend gepruft, ob es sich bei Vitorias Argumentation um politische Theologie oder politische Philosophie handelt. Schliesslich kommen zeitgenossische Kritiker zur Sprache, wie Luis de Molina und Bartolome de Las Casas. - Mit (deutschsprachigen) Beitragen u.a. von Oliver Bach, Frank Grunert, Ofelia Huamanchumo de la Cuba, Merio Scattola, Martin Schmeisser, Anselm Spindler und Andreas Wagner.

"About this title" may belong to another edition of this title.