Stock Image

Platon in der philosophischen Geschichte des Problems des Nichts

Tai-Bum Yang

Published by Königshausen & Neumann Aug 2005, 2005
ISBN 10: 3826030176 / ISBN 13: 9783826030178
New / Taschenbuch / Quantity Available: 1
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)
Available From More Booksellers
View all  copies of this book
Add to basket
List Price:
Price: £ 44.41
Convert Currency
Shipping: £ 14.83
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Save for Later

About the Book

Bibliographic Details


Title: Platon in der philosophischen Geschichte des...

Publisher: Königshausen & Neumann Aug 2005

Publication Date: 2005

Binding: Taschenbuch

Book Condition: Neu

Description:

Neuware - Der Hauptpunkt der Arbeit besteht darin, daß das Nicht-sein, das im Weg der Wahrheit des Parmenides erscheint, die Grenze des menschlichen Denkens in seinem Sein und somit auch die Nichtexistenz des ursprünglichen Nichts in der Wirklichkeit des Seienden selbst bezeichnet. Die Sophisten verstehen dabei das Nichts von ganz subjektiver Seite. Platon dagegen, der nicht den Sophisten, sondern Sokrates folgt, interpretiert das Nichts nicht bloß subjektiv, sondern eher objektiv, so daß er im Parmenides und im Sophistes zu erklären sucht, wie das Nicht-seiende in der Wirklichkeit des Seienden selbst ist. Bei Platon versteht sich das Nicht-seiende als etwas vom Seienden Verschiedenes, auch wenn es noch in den früheren und mittleren Dialogen nicht eindeutig dargetan worden ist. Platon benutzt den Begriff des Verschiedenen zuerst im Phaidros, und zwar in einem Orphischen Kontext, der sich vom Phaidon über das Höhlengleichnis in der Politeia und das Wagengleichnis im Phaidros bis zum Parmenides und Sophistes hinstreckt, nämlich daß die menschliche Seele im Körper begraben sei. Da aber das Verschiedene im Sophistes in existenziellem Bezug der Sokratischen Gattung auf das Seiende selbst betrachtet wird, wird es als Idee des Nicht-seienden betrachtet, die sich als Idee für die Ermöglichung aller anderen seienden Ideen zeigt. Dadurch zeigt aber Platon auch, daß die Idee des Nicht-seienden nichts anderes bezeichnet als die Endlichkeit aller endlich seienden Wesen. 340 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783826030178

Book ratings provided by GoodReads:
0 avg rating
(0 ratings)

Bookseller & Payment Information

Payment Methods

This bookseller accepts the following methods of payment:

  • American Express
  • Bank/Wire Transfer
  • Check
  • Invoice
  • MasterCard
  • PayPal
  • Visa

[Search this Seller's Books]

[List this Seller's Books]

[Ask Seller a Question]

Bookseller: Agrios-Buch
Address: Bergisch Gladbach, Germany

AbeBooks Bookseller Since: 11 January 2012
Bookseller Rating: 5-star rating

Terms of Sale:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (abebooks.de)

der Firma Agrios Buch- und Medienversand UG e.K. ,Geschäftsführer Ludwig Meier, De-Gasperi-Str. 8, 51469 Bergisch Gladbach nachstehend als Verkäufer bezeichnet.

§ 1 Allgemeines, Begriffsbestimmungen

(1) Der Verkäufer bietet unter dem Nutzernamen Agrios Buch unter der Plattform abebooks.de insbesondere Bücher an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden in ihrer zum Ze...

[More Information]

Shipping Terms:

Der Versand ins Ausland findet IMMER mit DHL statt. Auch nach Österreich verschicken wir nur mit DHL! Daher Standardversand == Luftpost!


Detailed Seller Information