Stock Image

Philosophie für die Welt

Christoph Böhr

ISBN 10: 3772821693 / ISBN 13: 9783772821691
Published by Frommann-Holzboog Jan 2003, 2003
New Condition: Neu
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Quantity Available: 1
Buy New
List Price: 98.00
Price: £ 72.11 Convert Currency
Shipping: £ 15.37 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

About this Item

Neuware - Seit ihrer Verurteilung vor allem im Deutschen Idealismus hatte die Popularphilosophie, in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts eine der einflußreichsten Strömungen, einen faden Beigeschmack. Dabei verstand sich die Diskussion über eine Philosophie, die mehr Nähe zum Leben der Menschen suchte, als Teil der umfassenden Selbstverständnisdebatte von Aufklärung insgesamt. Vor allem die Auseinandersetzung mit der kritischen Philosophie Kants zwang dazu, Anspruch, Grenzen und Möglichkeiten popularer Philosophie zu überdenken. So wurde Popularität gleichermaßen zu Programm und Problem von Philosophie, damals wie heute. - Der vorliegende Band zeichnet die Geschichte der Popularphilosophie nach: ihre Vorgeschichte, die Diskussion im 18. Jahrhundert und ihre Nachklänge im 19. und frühen 20. Jahrhundert bis hin zur gegenwärtigen Auseinandersetzung. »Christoph Böhr beleuchtet in seiner Philosophiegeschichte ein munteres Kind der Aufklärung: die Popularphilosophie. [.] Christoph Böhrs Darstellung entspricht ihrem Gegenstand kongenial; sie ist selbst populär, aufklärerisch und gründlich im besten Sinne.« Alexander Kosenina, Die Welt »Selbst kein Mann des Elfenbeinturms, ist dieser Autor populär und gründlich im besten Sinne: Mit Eleganz versteht er seine Leser zu interessieren und zum Weiterdenken anzuregen. Unter Philosophen zählt er damit zu den Ausnahmen.« Alexander Kosenina, Zeitschrift für Germanistik »Wer Muße und die Ernsthaftigkeit mitbringt, die Zusammenhänge unserer Gegenwart aus der Kultur der Vergangenheit verstehen zu wollen, der wird das Buch von Christoph Böhr mit Gewinn lesen.« Johannes Seibel, Die Tagespost 324 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783772821691

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Philosophie für die Welt

Publisher: Frommann-Holzboog Jan 2003

Publication Date: 2003

Binding: Buch

Book Condition:Neu

About this title

Synopsis:

Seit ihrer Verurteilung vor allem im Deutschen Idealismus hatte die Popularphilosophie, in der zweiten Halfte des 18. Jahrhunderts eine der einflussreichsten Stromungen, einen faden Beigeschmack. Dabei verstand sich die Diskussion uber eine Philosophie, die mehr Nahe zum Leben der Menschen suchte, als Teil der umfassenden Selbstverstandnisdebatte von Aufklarung insgesamt. Vor allem die Auseinandersetzung mit der kritischen Philosophie Kants zwang dazu, Anspruch, Grenzen und Moglichkeiten popularer Philosophie zu uberdenken. So wurde Popularitat zu Programm und Problem von Philosophie, damals wie heute. - Der vorliegende Band zeichnet die Geschichte der Popularphilosophie nach: ihre Vorgeschichte, die Diskussion im 18. und ihre Nachklange im 19. und fruhen 20. Jahrhundert bis hin zur gegenwartigen Auseinandersetzung. Since its condemnation, above all by German idealism, popular philosophy, which had been one of the most influential movements of the 18th century, had a negative connotation. The discussion about a philosophy which tried to get closer to peoples lives did however see itself as a part of the widespread debate on self-understanding of Enlightenment as a whole. It was mainly the study of Kant's critical philosophy which forced people to rethink the demands, limitations and possibilties of popular philosophy. Thus popularity became the agenda and the problem of philosophy, then as now. This volume traces the history of popular philosophy: its previous history, the discussion in the 18th century and its reverberations in the 19th and early 20th centuries up to the present time.

"About this title" may belong to another edition of this title.

Store Description

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (abebooks.de)

der Firma Agrios Buch- und Medienversand UG e.K. ,Geschäftsführer Ludwig Meier, De-Gasperi-Str. 8, 51469 Bergisch Gladbach nachstehend als Verkäufer bezeichnet.

§ 1 Allgemeines, Begriffsbestimmungen

(1) Der Verkäufer bietet unter dem Nutzernamen Agrios Buch unter der Plattform abebooks.de insbesondere Bücher an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden in ihrer zum Ze...

More Information
Shipping Terms:

Der Versand ins Ausland findet IMMER mit DHL statt. Auch nach Österreich verschicken wir nur mit DHL! Daher Standardversand == Luftpost!


Detailed Seller Information

List this Seller's Books

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer