Phantasien

Hengeler, Adolf:

Published by München Musarion Verlag ,, 1923
Used / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. Here are our closest matches for Phantasien by Hengeler, Adolf:.

Description:

Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (Halbleder-Handeinband OHLdr / HLdr gr.8vo im Format 26 x 32 cm) mit Rückentitel in Goldprägung, Kopffarbschnitt,mit Lederinnenfalz, fünf falschen Bünden und handgestochenem Kopfband, minimal bestossen. Buchbinder - Vermerk (in Goldprägung innen auf vorderem Einbanddeckel) "K.Ebert München". - 17 Seiten, 106 zum Teil farbige montierte Tafeln auf Kunstdruckpapier. Herausgegeben zum 60. Geburtstag des Künstlers von Max Sander, Text von Georg Jacob Wolf. Nummeriertes Exemplar der Vorzugsausgabe in Halbmaroquin, Druckvermerk vom Küstler signiert. - Erste Auflage, Erstausgabe, EA in guter Erhaltung. - "Warum handgebunden? - Die wesentlichsten Vorzüge des guten Handbandes sind: Die einzelnen Druckbögen werden mit der Hand nach dem Schriftspiegel gefalzt. Die Bogenränder werden dadurch zwar ungleich, aber das Satzbild steht gerade. Um infolge der ungleichen Ränder ein späteres zu starkes Beschneiden mit der Maschine zu vermeiden, werden die Bogen einzeln, vorne und unten, mit der Pappschere auf ein Mittelmaß rauh beschnitten. Dadurch wird der Druckrand weitestgehend geschont. Als erste und letzte Lage wird dem Buche zum Schutze eine leere Papierlage hinzugefügt, welche mit einem feinen Leinen- oder echten Japanpapierfalz versehen ist. Geheftet wird der Handband nach sorgfältiger Auswahl des Heftzwirnes auf echten erhabenen oder aufgedrehten flachen Bünden und auf Pergamentriemchen (welche beim Pergamentbande durch den Rücken gezogen werden). Bei Dünndruckpapier werden die Lagen zum Heften leicht vorgeritzt. Ein Einsägen oder gar Einraspeln der Bünde findet nicht statt. Oben wird das Buch beschnitten und erhält nicht nur der Schönheit willen Goldschnitt, sondern diese feine Metallschicht schützt vielmehr die dem Lichte und Staub am meisten ausgesetzte Schnittfläche vor deren schädlichen Einflüssen. Die Deckel werden in einem tiefen Falz angesetzt, mit den Bünden nach außen. Ein Herausreißen aus der Decke ist somit nur unter Zuhilfenahme von Werkzeug möglich. Zum Kapital wird kein schlappes maschinengewebtes Bändchen verwendet, sondern das Kapital wird von Hand mit dem Buchblock umstochen, gibt dadurch dem Rücken einen festen Abschluß und bietet zugleich dem späteren Ledereinschlag ("Häubchen") die Unterlage. Als Einbandmaterial kommen sumachgares, lichtechtes Saffian, Kalbleder, vereinzelt auch Rindsleder, ferner naturelles und weißes Schweinsleder sowie Kalbspergament zur Verwendung. Ein mit der Hand hergestelltes, dazupassendes Überzugpapier sowie Handvergoldung oder Blinddruck am Rücken ergänzen das Werk nach außen. Ein solcher Einband entspricht allen Anforderungen, die an einen Gebrauchsband gestellt werden können." Aus einem alten Prospekt von Richard Hönn, ehemals Handbinderei des Verlages Albert Langen, Werkstatt für feine Buchbinder-und Lederarbeiten in München, Dienerstrasse 14. - Halbleder-Vorzugsausgabe, Erstausgabe, EA, erste Auflage in guter Erhaltung Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Bookseller Inventory #

Bibliographic Details

Title: Phantasien
Publisher: München Musarion Verlag ,
Publication Date: 1923

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Hengeler, Adolf:
Published by München: Musarion Verlag, (1923)
Used Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description München: Musarion Verlag, 1923. Book Condition: Sehr gut. Mit einer charmanten Geschenkwidmung von Heinrich Bachmair für seine Frau Maria Luise Weißmann. Mit ihrem ExLIbris. Außerhalb des Satzspiegels bzw. der Tafeln feuchtigkeitsrandig. Papierbedingt gebräunt. - Limitierte und nummerierte Ausgabe. Dies Exemplar hat die Nr. 500. Idyllen, Privates, Groteskes (teils nach Breughel). Ein sehr ironischer Künstler. Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1550 17 S. 106 z. T. farb. Taf., Originalhalbleinen. Bookseller Inventory # 22983

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 57.89
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 8.05
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Hengeler, Adolf:
Published by München, Musarion, (1923)
Used Hardcover Quantity Available: 1
Seller
Rainer Kurz - Antiquariat
(Oberaudorf, Germany)
Rating
[?]

Book Description München, Musarion, 1923. Ca. 32 x 24 cm. 16 S., (4) S., 110 Illustrationen (einige farbige) montiert auf 55 Tafeln. Text und Tafeln lose wie vorgesehen im Original-Umschlag. Anlässlich des 60. Geburtstags von Hengeler (1863-1927) von Max Sander herausgegeben. Einleitung von Georg Jacob Wolf: "Denn es geht bei der Mehrzahl dieser Blätter phantastischer und grotesker her, als es je dem Künstler, obwohl er stets voll reicher, bunter und außergewöhnlicher Gesichte war, einfiel, davon in seiner Kunst Kunde zu geben. Auf Blättern, die nicht größer sind als eine Handfläche, tobt ein wahrer Hexensabbath spukhafter, gnomischer, unwirklicher Gestalten in scheinbar beziehungslosem Durcheinander, ein kribbelndes Chaos - aber wer mit dem Auge des Künstlers in das Blatt hineinsieht und sich die Stimmung aus ihm saugt, dem widerfährt die gleiche wundervolle Verzauberung, die ihn vor den Bildern Pieter Breughels und des Hieronymus Bosch umfängt." Exemplar Nr. 206/500. Einband leicht bestoßen. Bookseller Inventory # 31645AB

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 58.90
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 13.41
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Hengeler Adolf
Published by Musarion Verlag
Used Hardcover Quantity Available: 1
Seller
Antiquariat Wortschatz
(Markt Hartmannsdorf, Austria)
Rating
[?]

Book Description Musarion Verlag. gut berieben, fleckig Seiten: ca. 200 Bindung: Halbleinen Bilder: zahlreiche Sprache: Deutsch 2322 gr. Bookseller Inventory # 70963

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 62.58
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 17.87
From Austria to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Hengeler, Adolf
Used Hardcover Quantity Available: 1
Seller
Antiquariat Claus Rietzschel
(Tegernsee, Germany)
Rating
[?]

Book Description 20 Text-Seiten + 106 montierte Bildtafeln [davon 6 farbige] KOMPLETT; originale Halbleinen--Mappe(32x24cm); Musarion München 1923 [1.Auflage] Herausgeber: Max Sander; Text von Georg Jacob Wolf (1 von 300 Exemplaren der 'Normalausgabe') insgesamt GUTES EXEMPLAR!. Bookseller Inventory # 1262

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 69.02
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 8.89
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

5.

Hengeler, Adolf:
Published by München, Musarion Verlag. (1923)
Used Quantity Available: 1
Seller
Antiquariat Lenzen
(Düsseldorf, Germany)
Rating
[?]

Book Description München, Musarion Verlag., 1923. 4°. 16 Seiten, 106 Blatt. Original-Halbleinenband. Goldgeprägter Rücken- und Deckeltitel. Nummer 226 von 300 (insgesamt 500) Exemplaren der einfachen Ausgabe zum sechszigsten Geburtstag von Adolf Hengeler herausgegeben von Max Sander. Text von Georg Jacob Wolf. Mit zahlreichen Abbildungen nach Handzeichnungen Hengelers. Besitzerstempel auf Vorsatz, ansonsten gutes bis sehr gutes Exemplar. Bookseller Inventory # 30960AB

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 92.03
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 8.85
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

6.

Hengeler, Adolf:
Published by München, Musarion Verlag, (1923)
Used Softcover First Edition Signed Quantity Available: 1
Seller
Galerie für gegenständliche Kunst
(Kirchheim unter Teck, Germany)
Rating
[?]

Book Description München, Musarion Verlag, 1923. Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (Halbpergamentr-Handeinband / OHPgt / HPgt im Format 26 x 32 cm) mit Rückentitel in Goldprägung, Kopfgoldschnitt, 5 Pergamentriemchen, Pergamentecken und -häubchen sowie handgestochenem Kopfband, im originalen Verlags-Pappschuber. - 17 Seiten, 106 zum Teil farbige montierte Tafeln auf Kunstdruckpapier. Herausgegeben zum 60. Geburtstag des Künstlers von Max Sander, Text von Georg Jacob Wolf. Numeriertes Exemplar Nr. 85/200 der Vorzugsausgabe, mit Druckvermerk und vom Küstler signiert. - "Warum handgebunden? - Die wesentlichsten Vorzüge des guten Handbandes sind: Die einzelnen Druckbögen werden mit der Hand nach dem Schriftspiegel gefalzt. Die Bogenränder werden dadurch zwar ungleich, aber das Satzbild steht gerade. Um infolge der ungleichen Ränder ein späteres zu starkes Beschneiden mit der Maschine zu vermeiden, werden die Bogen einzeln, vorne und unten, mit der Pappschere auf ein Mittelmaß rauh beschnitten. Dadurch wird der Druckrand weitestgehend geschont. Als erste und letzte Lage wird dem Buche zum Schutze eine leere Papierlage hinzugefügt, welche mit einem feinen Leinen- oder echten Japanpapierfalz versehen ist. Geheftet wird der Handband nach sorgfältiger Auswahl des Heftzwirnes auf echten erhabenen oder aufgedrehten flachen Bünden und auf Pergamentriemchen (welche beim Pergamentbande durch den Rücken gezogen werden). Oben wird das Buch beschnitten und erhält nicht nur der Schönheit willen Goldschnitt, sondern diese feine Metallschicht schützt vielmehr die dem Lichte und Staub am meisten ausgesetzte Schnittfläche vor deren schädlichen Einflüssen. Die Deckel werden in einem tiefen Falz angesetzt, mit den Bünden nach außen. Ein Herausreißen aus der Decke ist somit nur unter Zuhilfenahme von Werkzeug möglich. Zum Kapital wird kein schlappes maschinengewebtes Bändchen verwendet, sondern das Kapital wird von Hand mit dem Buchblock umstochen, gibt dadurch dem Rücken einen festen Abschluß und bietet zugleich dem späteren Ledereinschlag ("Häubchen") die Unterlage. Als Einbandmaterial kommen sumachgares, lichtechtes Saffian, Kalbleder, vereinzelt auch Rindsleder, ferner naturelles und weißes Schweinsleder sowie Kalbspergament zur Verwendung. Ein mit der Hand hergestelltes, dazupassendes Überzugpapier sowie Handvergoldung oder Blinddruck am Rücken ergänzen das Werk nach außen. Ein solcher Einband entspricht allen Anforderungen, die an einen Gebrauchsband gestellt werden können." Aus einem alten Prospekt von Richard Hönn, ehemals Handbinderei des Verlages Albert Langen, Werkstatt für feine Buchbinder-und Lederarbeiten in München, Dienerstrasse 14. - Halbpergament-Vorzugsausgabe, Erstausgabe, EA, erste Auflage in sehr guter Erhaltung. - Deutsche Malerei, Grafik, Kunstgeschichte, illustierte Bücher, Pergamentband, Halbpergamentvorzugsausgabe, signierte Bücher Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Bookseller Inventory # 22393

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 172.92
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 16.89
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds