Personalbeurteilung

Jana Müller

Published by AV Akademikerverlag Aug 2012, 2012
ISBN 10: 3639450388 / ISBN 13: 9783639450385
Used / Taschenbuch / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. AbeBooks has millions of books. We've listed similar copies below.

Description:

Neuware - Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Personalbeurteilungen haben innerhalb der Mitarbeiterfu hrung einen besonderen Stellenwert. Einerseits dienen sie der Personalplanung und -entwicklung, andererseits bilden sie als Fu hrungsmittel die Grundlage fu r die Förderung und Entwicklung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bei allen Bemu hungen um einen sachlichen und objektiven Beurteilungsprozess ist und bleibt jede Beurteilung ein subjektiver Akt. Wie lässt sich vor diesem Hintergrund die These aufrechterhalten, Beurteilungsprozesse und deren Ergebnisse seien objektiv, transparent und gerecht Jana Mu ller untersucht in diesem Buch die Auslöser und Hintergru nde von Wahrnehmungsprozessen, die auf der kognitiven Ebene bei Beurteilern und Beurteilten ablaufen. Welche Faktoren beeinflussen das Auftreten von Verzerrungsmechanismen und wirken sich somit maßgeblich auf das Beurteilungsergebnis aus Welche Beurteilungssysteme eignen sich fu r die Einschätzung der Mitarbeiter und wie lassen sich Fehlertendenzen minimieren Diese und weitere Fragen werden von der Autorin unter Zuhilfenahme wahrnehmungspsychologischer Erkenntnisse sachkompetent beantwortet. Dabei wird das Verhältnis zwischen Selbstwahrnehmung, Fremdwahrnehmung und Geschlechterwahrnehmung ebenso erläutert wie der Aspekt der Stereotypisierung in Personalbeurteilungen. 160 pp. Deutsch. Bookseller Inventory #

About this title:

Synopsis: Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Personalbeurteilungen haben innerhalb der Mitarbeiterführung einen besonderen Stellenwert. Einerseits dienen sie der Personalplanung und -entwicklung, andererseits bilden sie als Führungsmittel die Grundlage für die Förderung und Entwicklung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bei allen Bemühungen um einen sachlichen und objektiven Beurteilungsprozess ist und bleibt jede Beurteilung ein subjektiver Akt. Wie lässt sich vor diesem Hintergrund die These aufrechterhalten, Beurteilungsprozesse und deren Ergebnisse seien objektiv, transparent und gerecht? Jana Müller untersucht in diesem Buch die Auslöser und Hintergründe von Wahrnehmungsprozessen, die auf der kognitiven Ebene bei Beurteilern und Beurteilten ablaufen. Welche Faktoren beeinflussen das Auftreten von Verzerrungsmechanismen und wirken sich somit maßgeblich auf das Beurteilungsergebnis aus? Welche Beurteilungssysteme eignen sich für die Einschätzung der Mitarbeiter und wie lassen sich Fehlertendenzen minimieren? Diese und weitere Fragen werden von der Autorin unter Zuhilfenahme wahrnehmungspsychologischer Erkenntnisse sachkompetent beantwortet. Dabei wird das Verhältnis zwischen Selbstwahrnehmung, Fremdwahrnehmung und Geschlechterwahrnehmung ebenso erläutert wie der Aspekt der Stereotypisierung in Personalbeurteilungen.

About the Author: Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den SchwerpunktenPersonalmanagement und Unternehmensführung an derFachhochschule Erfurt. Die Autorin hat im Rahmen einesProjektes Leitfäden für Mitarbeitergespräche erarbeitet.

"About this title" may belong to another edition of this title.

Bibliographic Details

Title: Personalbeurteilung
Publisher: AV Akademikerverlag Aug 2012
Publication Date: 2012
Binding: Taschenbuch
Book Condition: Neu

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Jana Müller
Published by AV Akademikerverlag Aug 2012 (2012)
ISBN 10: 3639450388 ISBN 13: 9783639450385
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Seller:
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Germany)
Rating
[?]

Book Description AV Akademikerverlag Aug 2012, 2012. Taschenbuch. Book Condition: Neu. Neuware - Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Personalbeurteilungen haben innerhalb der Mitarbeiterfu hrung einen besonderen Stellenwert. Einerseits dienen sie der Personalplanung und -entwicklung, andererseits bilden sie als Fu hrungsmittel die Grundlage fu r die Förderung und Entwicklung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bei allen Bemu hungen um einen sachlichen und objektiven Beurteilungsprozess ist und bleibt jede Beurteilung ein subjektiver Akt. Wie lässt sich vor diesem Hintergrund die These aufrechterhalten, Beurteilungsprozesse und deren Ergebnisse seien objektiv, transparent und gerecht Jana Mu ller untersucht in diesem Buch die Auslöser und Hintergru nde von Wahrnehmungsprozessen, die auf der kognitiven Ebene bei Beurteilern und Beurteilten ablaufen. Welche Faktoren beeinflussen das Auftreten von Verzerrungsmechanismen und wirken sich somit maßgeblich auf das Beurteilungsergebnis aus Welche Beurteilungssysteme eignen sich fu r die Einschätzung der Mitarbeiter und wie lassen sich Fehlertendenzen minimieren Diese und weitere Fragen werden von der Autorin unter Zuhilfenahme wahrnehmungspsychologischer Erkenntnisse sachkompetent beantwortet. Dabei wird das Verhältnis zwischen Selbstwahrnehmung, Fremdwahrnehmung und Geschlechterwahrnehmung ebenso erläutert wie der Aspekt der Stereotypisierung in Personalbeurteilungen. 160 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783639450385

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 54.75
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 15.43
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Jana Müller
Published by AV Akademikerverlag Aug 2012 (2012)
ISBN 10: 3639450388 ISBN 13: 9783639450385
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Seller:
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germany)
Rating
[?]

Book Description AV Akademikerverlag Aug 2012, 2012. Taschenbuch. Book Condition: Neu. Neuware - Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Personalbeurteilungen haben innerhalb der Mitarbeiterfu hrung einen besonderen Stellenwert. Einerseits dienen sie der Personalplanung und -entwicklung, andererseits bilden sie als Fu hrungsmittel die Grundlage fu r die Förderung und Entwicklung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bei allen Bemu hungen um einen sachlichen und objektiven Beurteilungsprozess ist und bleibt jede Beurteilung ein subjektiver Akt. Wie lässt sich vor diesem Hintergrund die These aufrechterhalten, Beurteilungsprozesse und deren Ergebnisse seien objektiv, transparent und gerecht Jana Mu ller untersucht in diesem Buch die Auslöser und Hintergru nde von Wahrnehmungsprozessen, die auf der kognitiven Ebene bei Beurteilern und Beurteilten ablaufen. Welche Faktoren beeinflussen das Auftreten von Verzerrungsmechanismen und wirken sich somit maßgeblich auf das Beurteilungsergebnis aus Welche Beurteilungssysteme eignen sich fu r die Einschätzung der Mitarbeiter und wie lassen sich Fehlertendenzen minimieren Diese und weitere Fragen werden von der Autorin unter Zuhilfenahme wahrnehmungspsychologischer Erkenntnisse sachkompetent beantwortet. Dabei wird das Verhältnis zwischen Selbstwahrnehmung, Fremdwahrnehmung und Geschlechterwahrnehmung ebenso erläutert wie der Aspekt der Stereotypisierung in Personalbeurteilungen. 160 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783639450385

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 54.75
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 15.43
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Jana Müller
Published by AV Akademikerverlag Aug 2012 (2012)
ISBN 10: 3639450388 ISBN 13: 9783639450385
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Print on Demand
Seller:
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germany)
Rating
[?]

Book Description AV Akademikerverlag Aug 2012, 2012. Taschenbuch. Book Condition: Neu. This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Personalbeurteilungen haben innerhalb der Mitarbeiterfu hrung einen besonderen Stellenwert. Einerseits dienen sie der Personalplanung und -entwicklung, andererseits bilden sie als Fu hrungsmittel die Grundlage fu r die Förderung und Entwicklung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bei allen Bemu hungen um einen sachlichen und objektiven Beurteilungsprozess ist und bleibt jede Beurteilung ein subjektiver Akt. Wie lässt sich vor diesem Hintergrund die These aufrechterhalten, Beurteilungsprozesse und deren Ergebnisse seien objektiv, transparent und gerecht Jana Mu ller untersucht in diesem Buch die Auslöser und Hintergru nde von Wahrnehmungsprozessen, die auf der kognitiven Ebene bei Beurteilern und Beurteilten ablaufen. Welche Faktoren beeinflussen das Auftreten von Verzerrungsmechanismen und wirken sich somit maßgeblich auf das Beurteilungsergebnis aus Welche Beurteilungssysteme eignen sich fu r die Einschätzung der Mitarbeiter und wie lassen sich Fehlertendenzen minimieren Diese und weitere Fragen werden von der Autorin unter Zuhilfenahme wahrnehmungspsychologischer Erkenntnisse sachkompetent beantwortet. Dabei wird das Verhältnis zwischen Selbstwahrnehmung, Fremdwahrnehmung und Geschlechterwahrnehmung ebenso erläutert wie der Aspekt der Stereotypisierung in Personalbeurteilungen. 160 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783639450385

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 54.75
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 26.58
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Müller, Jana
ISBN 10: 3639450388 ISBN 13: 9783639450385
New Quantity Available: 1
Seller:
Rating
[?]

Book Description Book Condition: New. Publisher/Verlag: AV Akademikerverlag | Kriterien, Bewertungsfehler, Optimierung | Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Personalbeurteilungen haben innerhalb der Mitarbeiterfu hrung einen besonderen Stellenwert. Einerseits dienen sie der Personalplanung und -entwicklung, andererseits bilden sie als Fu hrungsmittel die Grundlage fu r die Förderung und Entwicklung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bei allen Bemu hungen um einen sachlichen und objektiven Beurteilungsprozess ist und bleibt jede Beurteilung ein subjektiver Akt. Wie lässt sich vor diesem Hintergrund die These aufrechterhalten, Beurteilungsprozesse und deren Ergebnisse seien objektiv, transparent und gerecht? Jana Mu ller untersucht in diesem Buch die Auslöser und Hintergru nde von Wahrnehmungsprozessen, die auf der kognitiven Ebene bei Beurteilern und Beurteilten ablaufen. Welche Faktoren beeinflussen das Auftreten von Verzerrungsmechanismen und wirken sich somit maßgeblich auf das Beurteilungsergebnis aus? Welche Beurteilungssysteme eignen sich fu r die Einschätzung der Mitarbeiter und wie lassen sich Fehlertendenzen minimieren? Diese und weitere Fragen werden von der Autorin unter Zuhilfenahme wahrnehmungspsychologischer Erkenntnisse sachkompetent beantwortet. Dabei wird das Verhältnis zwischen Selbstwahrnehmung, Fremdwahrnehmung und Geschlechterwahrnehmung ebenso erläutert wie der Aspekt der Stereotypisierung in Personalbeurteilungen. | Format: Paperback | 229 gr | 220x150x8 mm | 160 pp. Bookseller Inventory # K9783639450385

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 54.75
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 2.69
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

5.

Jana Müller
Published by AV Akademikerverlag (2012)
ISBN 10: 3639450388 ISBN 13: 9783639450385
New Paperback Quantity Available: 1
Seller:
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description AV Akademikerverlag, 2012. Paperback. Book Condition: New. Aufl.. Language: German . Brand New Book. Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Personalbeurteilungen haben innerhalb der Mitarbeiterfu?hrung einen besonderen Stellenwert. Einerseits dienen sie der Personalplanung und -entwicklung, andererseits bilden sie als Fu?hrungsmittel die Grundlage fu?r die Förderung und Entwicklung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bei allen Bemu?hungen um einen sachlichen und objektiven Beurteilungsprozess ist und bleibt jede Beurteilung ein subjektiver Akt. Wie lässt sich vor diesem Hintergrund die These aufrechterhalten, Beurteilungsprozesse und deren Ergebnisse seien objektiv, transparent und gerecht? Jana Mu?ller untersucht in diesem Buch die Auslöser und Hintergru?nde von Wahrnehmungsprozessen, die auf der kognitiven Ebene bei Beurteilern und Beurteilten ablaufen. Welche Faktoren beeinflussen das Auftreten von Verzerrungsmechanismen und wirken sich somit maßgeblich auf das Beurteilungsergebnis aus? Welche Beurteilungssysteme eignen sich fu?r die Einschätzung der Mitarbeiter und wie lassen sich Fehlertendenzen minimieren? Diese und weitere Fragen werden von der Autorin unter Zuhilfenahme wahrnehmungspsychologischer Erkenntnisse sachkompetent beantwortet. Dabei wird das Verhältnis zwischen Selbstwahrnehmung, Fremdwahrnehmung und Geschlechterwahrnehmung ebenso erläutert wie der Aspekt der Stereotypisierung in Personalbeurteilungen. Bookseller Inventory # KNV9783639450385

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 82.13
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 3
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds