Stock Image

Patrimonium

Bern Bundesamt für Kultur

ISBN 10: 3856761799 / ISBN 13: 9783856761790
Published by Gta Verlag , Eth Zürich Nov 2010, 2010
New Condition: Neu Buch
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Seller Rating 5-star rating

Quantity Available: 1

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy New
List Price:
Price: £ 74.83 Convert Currency
Shipping: £ 14.82 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer

About this Item

Neuware - Nach dem Zweiten Weltkrieg erlebte die Denkmalpflege einen rasanten Aufschwung. Der Denkmalbegriff erweiterte sich nicht nur, sondern er veränderte sich gleichzeitig auch qualitativ: Er wurde zu einer Art von 'historischem und ästhetischem Umweltschutz' (Willibald Sauerländer) und damit zu einem unverzichtbaren Teil der politischen Kultur. Das vorliegende Werk wirft einen Blick auf Entwicklungen und Fragen der Denkmalpflege und Archäologie in der zweiten Jahrhunderthälfte. Namhafte Fachautorinnen und -autoren untersuchen die traditionellen Arbeitsgebiete der Denkmalpflege und stellen in konzentrierter Form neue Aufgaben der Kulturwahrung vor: Inventare, Denkmalpflege am ländlichen Baubestand sowie Fachbereiche und Themen wie Garten- und Industriedenkmalpflege, die Erfassung und Erhaltung von Orgeln, Glasmalerei oder die Konservierungstechnologie. Thematisiert wird aber auch der wichtige Aspekt der Öffentlichkeitsarbeit. Der Band richtet sich an ein breites interessiertes Publikum sowie an Fachleute der betreffenden Bereiche, an ArchitektInnen, Bauherren und Politiker. 803 pp. Französisch, Deutsch, Italienisch. Bookseller Inventory # 9783856761790

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Patrimonium

Publisher: Gta Verlag , Eth Zürich Nov 2010

Publication Date: 2010

Binding: Buch

Book Condition:Neu

About this title

Synopsis:

Nach dem Zweiten Weltkrieg erlebte die Denkmalpflege einen rasanten Aufschwung. Der Denkmalbegriff erweiterte sich nicht nur, sondern er veränderte sich gleichzeitig auch qualitativ: Er wurde zu einer Art von "historischem und ästhetischem Umweltschutz" (Willibald Sauerländer) und damit zu einem unverzichtbaren Teil der politischen Kultur. Das vorliegende Werk wirft einen Blick auf Entwicklungen und Fragen der Denkmalpflege und Archäologie in der zweiten Jahrhunderthälfte. Namhafte Fachautorinnen und -autoren untersuchen die traditionellen Arbeitsgebiete der Denkmalpflege und stellen in konzentrierter Form neue Aufgaben der Kulturwahrung vor: Inventare, Denkmalpflege am ländlichen Baubestand sowie Fachbereiche und Themen wie Garten- und Industriedenkmalpflege, die Erfassung und Erhaltung von Orgeln, Glasmalerei oder die Konservierungstechnologie. Thematisiert wird aber auch der wichtige Aspekt der Öffentlichkeitsarbeit. Der Band richtet sich an ein breites interessiertes Publikum sowie an Fachleute der betreffenden Bereiche, an ArchitektInnen, Bauherren und Politiker.

"About this title" may belong to another edition of this title.