Stock Image

Normen zwischen Oralität und Schriftkultur

Gerhard Dilcher

ISBN 10: 3412201200 / ISBN 13: 9783412201203
Published by Böhlau-Verlag Gmbh Okt 2008, 2008
New Condition: Neu Buch
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Seller Rating 5-star rating

Quantity Available: 1

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy New
List Price:
Price: £ 44.53 Convert Currency
Shipping: £ 14.84 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer

About this Item

Neuware - Unter dem Zeichen eines neuen Bildes vom Mittelalter ist von Seiten der deutschen Rechtsgeschichte in den letzten Jahrzehnten speziell der Rechtsbegriff dieser Epoche unter neuen Paradigmen angedacht worden. Die Aufsätze Gerhard Dilchers spielen in diesem Diskurs eine maßgebende Rolle. Prägend für diese Zeit war das typisch europäisch-mittelalterliche Spannungsfeld zwischen Oralität und Schriftkultur. Dilcher untersucht etwa den mythischen Ursprung und die historische Herkunft als Legitimation mittelalterlicher Rechtsaufzeichnungen zwischen Leges und Sachsenspiegel. Auch der mittelalterliche Kaisergedanke als Rechtslegitimation wird thematisiert. Das langobardische Recht als typisches 'Volksrecht' im italienischen Umfeld lateinischer Traditionen erweist sich als exemplarisch für das Problemfeld Oralität und Schriftlichkeit und wird in seiner Aussagekraft entfaltet und gegen einseitige Vereinnahmungen verteidigt. 389 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783412201203

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Normen zwischen Oralität und Schriftkultur

Publisher: Böhlau-Verlag Gmbh Okt 2008

Publication Date: 2008

Binding: Buch

Book Condition:Neu