Nationalsozialistische Monatshefte. Zentrale politische und kulturelle Zeitschrift der NSDAP / Heft 133 , 12.Jahrgang April 1941

Rosenberg, Alfred (Herausgeber):

Published by München, Zentralverlag der NSDAP., Franz Eher Nachf. München,, 1944
Used Soft cover
From Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany) Quantity Available: 3

Available From More sellers

View all  copies of this book

Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (Steifumschlag / Broschur / Kartoneinband 8vo 15,6 x 22,2 cm) mit Rücken- und dekoriertem Deckeltitel (NS.-Hoheitszeichen). Hauptschriftleitung: Dr Eberhard Achterberg / Berlin, Seiten 291-384, mit vielen Fotoabbildungen (u.a.: Bulgarischer Bilderbogen, Adler des Großdeutschen Reiches ) auf Kunstdruckpapier, Schrift: Fraktur - Aus dem Inhalt: montierte Tafel (Foto: "Adolf Hitler der Führer des deutschen Volkes und Gründer des Großdeutschen Reiches") - Gottfried Griesmayer: Der Werdegang des Führers - A. Ciller: Aus der Vergangenheit des völkisch-sozialen Kampfes - Edmund Mudrak: Der Gründer und Beherrscher des Reiches in sagenhafter Überlieferung - Dr. Janko Janeff: Bulgariens Schicksalsweg in der Geschichte - Dr. Otto Ließ, Bukarest: Der National-Legionäre Staat - Dr. Stefan Stelzer: Ungarns Verwaltungsentwicklung seit dem Abschluss des Wiener deutsch-ungarischen Volksgruppenabkommens - Gedicht, Hildebert Reinhardt: Am Abend / Kleines Abendlied / Stille Stunden / Nun ist die Zeit gekommen. /- Kritik der Zeit. Die "angelsächsische Schicksalsgemeinschaft" / Problematisches zum Lease and Lend Bill - Amerikas Anteil an der Kriegsschuld / Wehrwissenschaften heute und morgen / Norwegen / NS. -Fliegerkorps und Fliegernachwuchs - Schrifttumsschau - Das Buch: Vom Werden des Reiches / Besonderheiten des japanischen Lebens aus der Vergangenheit und Gegenwart - Anzeigenteil. - "Die Monatsschrift hat sich zur Aufgabe gestellt, die geistigen Grundlagen unserer Weltanschauung zu vertiefen, und es ist deshalb Pflicht eines jeden Nationalsozialisten, laufend die nationalsozialistischen Monatshefte zu beziehen" (aus der Verlagswerbung). Mit zeittypischen Ausführungen wie z.B.: "Als die NSDAP. bei der Reichstagswahl am 6. November 1932 30 Mandate verlor, und als wenige Wochen später Gregor Strasser treulos wurde, da hatte der Führer eine der schwersten Kraftproben der ganzen Kampfzeit zu bestehen. Zum letztenmal versuchten damals die Feinde unseres Volkes, den Sieg der nationalsozialistischen Bewegung zu verhindern. Es ist gewiss kein bloßer Zufall, daß der Führer gerade in dieser schwersten Zeit des Kampfes um die Macht zwei Aussprüche tat, die er weder vorher noch nachher in dieser Formulierung wieder gebrauchte: "Ich glaube, daß ich nicht der Führer der Partei sein würde, wenn meine Großväter nicht Bauern gewesen wären. Den Schädel habe ich davon" und "Ich habe von meinen Vorfahren einen dicken Bauernschädel geerbt, der ganz stur bleiben wird". In diesen Worten drückte der Führer im tiefsten Kern seines Wesens aus: ein bäuerlicher Mensch, d.h. bodenverwurzelt und naturverbunden zu sein, vor allem mit unbeirrbarer Beharrlichkeit, mit zähem Fleiß und nie erlahmender Arbeitskraft ein einmal gesetzte Ziel zu verfolgen, niemals zu wanken oder gar zu kapitulieren . . ." - Exemplar in guter Erhaltung (ganz kleine Einrisse am Rücken, sonst tadellos) - Deutsches / Drittes / Deutsches Reich, Deutschland vor dem 2.Weltkrieg, illustrierte Bücher, NS.-Kunst, geistiges Schrifttum der nationalsozialistischen Bewegung, anspruchsvolle Politik- und Kultur-Zeitschrift im Nationalsozialismus, politische / kulturelle Monatsschrift vor 1945, Reichsleiter Alfred Rosenberg "der Kirchenvater des NS", ns. Weltanschauung, Führergeburtstag, Führerporträt, Adolf Hitler und seine bäuerliche Herkunft, der deutsche Reichsadler im Wandel der Zeiten, Bulgarien, Corneliu Zelea Codreanu, Kampf der Achse gegen den Zerstörungswillen überstaatlicher Mächte, Eiserne Garde, Balkan, bulgarischer Legionarismus, Literaturwissenschaft, Kulturkritik, NS.-Antisemitismus, illustrierte Bücher, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut Bitte beachten Sie: Auf Grund der besonderen Versandkostenvorgaben vom ZVAB und Abebooks, kann es bei schwereren oder mehrbändigen Werken zu höheren Portokosten kommen, da der Preis sich nicht am Gewicht, sondern nach der Anzahl der Artikel richtet. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Bookseller Inventory # 19578


Bibliographic Details

Title: Nationalsozialistische Monatshefte. Zentrale...

Publisher: München, Zentralverlag der NSDAP., Franz Eher Nachf. München,

Publication Date: 1944

Binding: Soft cover

Payment Methods

Payment Methods Accepted by Seller

Visa Mastercard American Express

Check

Seller Galerie für gegenständliche Kunst
Address: Kirchheim unter Teck, Germany

AbeBooks Seller Since 31 March 2015
Seller Rating 4-star rating


Terms of Sale:

Versandantiquariat: Galerie für gegenständliche Kunst ____Max-Eyth-Str. 42 - 73230 Kirchheim unter Teck___Telefon: 07021-76646___e-Mail: info@galerie-im-netz.de ___UID / VAT: DE145929610 ___Bitte beachten Sie bei diesem Titel insbesondre Nr. 9 unserer AGB! Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen, Stand 01.01.2015 1. Allgemeines - Geltungsbereich 2. Vertragsschluss 3. Eigentumsvorbehalt 4. Vergütung 5. Gefahrübergang 6. Gewährleistung 7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung 8. Datenschutz...

[More Information]

Shipping Terms:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Detailed Seller Information

Buy Used
Price: £ 32.76 Convert Currency
Shipping: £ 11.95 From Germany to United Kingdom Destination, Rates & Speeds
Add to basket