Nürnberg 1933. Der erste Reichstag der geeinten deutschen Nation, mit 60 Bildern in Kupfertiefdruck

Published by Berlin, Verlag von Reimar Hobbing,, 1933
Hardcover
From Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

AbeBooks Seller Since 31 March 2015

Quantity Available: 2

Buy Used
Price: £ 87.27 Convert Currency
Shipping: £ 16.97 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

About this Item

Vollständige Ausgabe im Original-Verlagseinband (schwarzes Halbleinen / OHLn / HLn im Format 15,2 x 24,8 cm) mit Rücken- und farbfotoillustriertem Deckeltitel, Buchausstattung: Paul Stadlinger/Berlin. 111 Seiten, mit 60 großformatigen Fotoabbildungen auf Kunstdruckpapier / Kupfertiefdrucktafeln (u.a. Stabschef der SA Ernst Röhm neben Reichskanzler Adolf Hitler auf der Rednertribüne), Schrift: Fraktur. - Aus dem Inhalt: Die auf dem Parteitag des Sieges gehaltenen Reden: Begrüßungsansprache des Stellvertreters des Führers, Rudolf Hess - Die Proklamation des Führers - Rede des Staatssekretärs Gottfried Feder - Der Führer an die Amtswalter der NSDAP - Rede des Reichsminister Dr.Goebbels über Rassenfrage und Weltpropaganda - Die kulturpolitische Rede Adolf Hitlers - Alfred Rosenberg über die rassischen Bedingtheit der deutschen Außenpolitik - Rede des Führers an die SA, SS und den St (=Stahlhelm) - Rede des Reichsernährungsministers Walter Darre - Adolf Hitlers Ansprache an die Hitlerjugend - Rede des Staatssekretärs Konstantin Hierl - Rede des Reichsleiters der NSBO Walter Schumann - Adolf Hitlers Schlussrede - Mit markigen Bildunterschriften wie z.B.: "So schritten die Fahnenträger der Amtswalterfahnen die Stufen zur Zeppelinwiese herab / . . . Gewaltige Totenehrung während des SA-Appells im Luitpoldhain. Adolf Hitler und sein Stabschef Röhm stehen vor dem Ehrenmal, indessen die SA in feierlichen Schweigen den riesigen Platz füllt / Die Hände werden zum Gruß emporgerissen, ein leuchtendes Symbol einmütiger Begeisterung, als die Fahnen der Marschkolonnen vor überzogen / . . . zogen die braunen Bataillone unter dem Jubel einer dicht gedrängten Menschenmenge in die Feststadt ein / 151.000 Amtswalter zusammenkamen, um in einem einzigartigen Appell die richtungsweisenden Worte des Führers zu vernehmen / In Reihen zu 12 Mann nebeneinander schritten sie durch die Straßen, bepackt mit dem Tornister, in ihrem braunen Ehrenkleid, aller Welt zeigend, daß Deutschland Männer hat, die ihrem Führer in unerschütterlicher Treue folgen / Die ganze Nation, die Mann an Mann bekundet, daß ein neues Deutschland erwacht ist / und immer wieder neue Kolonnen. Hinter den Fahnengruppen marschieren die dichtgeschlossenen Formationen der braunen Armee / immer wieder marschieren Adolf Hitlers braune Soldaten durch Straßen, in denen jedes Haus überreichen Fahnenschmuck angelegt hat / Dicht gedrängt stehen die SA-Männer und Deutschlands Luftfahrtminister, der mit freudigem Lächeln die Bitten der Autogrammjäger erfüllt / Nicht nur im Sonderzug eilten die Vertreter der fremden Mächte herbei, um dem Siegestage der deutschen Nation beizuwohnen / Mit erhobener Hand begrüßen die Abgesandten Mussolinis im Nürnberger Stadion die versammelten Scharen der Hitlerjugend. Es ist ein neues Deutschland des völkischen Erwachens / Und nicht nur fremde Gäste sind aus dem Ausland angekommen. Der aus dem Innsbrucker Gefängnis entflohene Gauleiter Hofer ist ebenfalls im Flugzeug in Nürnberg eingetroffen, und der Führer begrüßt ihn auf das herzlichste - Überall wurden die Führer der Bewegung und die Regierungsmitglieder auf das herzlichste von der Bevölkerung begrüßt. Ankunft des Führers der Deutschen Arbeitsfront, Dr.Ley, beim Amtswalter-Appell auf der Zeppelinwiese - Endlose braunen Kolonnen zogen nach dem großen SA-Appell im Luitpoldhain auf dem Adolf-Hitler-Platz am Führer vorbei, die Hand zum Gruß erhoben / Der Einmarsch der Fahnenabteilungen des Stahlhelm - Wohin der Blick auf schweift, in endlosen Reihen sind die 100.000 SA-Männer zum Appell aufmarschiert. In tadelloser Ordnung, überflattert von ihrem sieghaften Fahnen, stehen die Kämpfer der braunen Front, um die Worte ihres Führers zu hören / Riesige SS-Formationen beim Aufmarsch zum Reichsparteitags / Auf der Tribüne der Führer, sein Stabschef, die Flut der SA-Männer auf dem weiten Platz . . . Erstausgabe in guter Erhaltung (Einband mit ganz leichten Gebrauchssspuren, sonst gut). - Fortsetzung der Beschreibung s.Nr. 916379. Bookseller Inventory # 16379

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Nürnberg 1933. Der erste Reichstag der ...

Publisher: Berlin, Verlag von Reimar Hobbing,

Publication Date: 1933

Binding: Hardcover

Edition: 1st Edition

Store Description

www.galerie-im-netz.de

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

Versandantiquariat: Galerie für gegenständliche Kunst ____Max-Eyth-Str. 42 - 73230 Kirchheim unter Teck___Telefon: 07021-76646___e-Mail: info@galerie-im-netz.de ___UID / VAT: DE145929610 ___Bitte beachten Sie bei diesem Titel insbesondre Nr. 9 unserer AGB! Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen, Stand 01.01.2015 1. Allgemeines - Geltungsbereich 2. Vertragsschluss 3. Eigentumsvorbehalt 4. Vergütung 5. Gefahrübergang 6. Gewährleistung 7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung 8. Datenschutz...

More Information
Shipping Terms:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Detailed Seller Information

List this Seller's Books

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check