Stock Image

Musik als Repräsentationsgeschehen

Doris Dorner

0 ratings by Goodreads
ISBN 10: 3631335156 / ISBN 13: 9783631335154
Published by Peter Gmbh Lang Aug 1998, 1998
New Condition: Neu Soft cover
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Quantity Available: 1

Buy New
List Price: 64.95
Price: £ 48.95 Convert Currency
Shipping: £ 15.38 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

About this Item

Neuware - Die wissenschaftskritischen und musikphilosophischen Positionen des Münchner Musikwissenschaftlers Thrasyboulos Georgiades (1907-1977) fanden in Fachkreisen kaum die gebührende Beachtung. Ihre rekonstruierende Aufarbeitung will eine weiterführende Auseinandersetzung sowohl mit Georgiades' Einspruch gegen die Schriftfixiertheit der Musikwissenschaft als auch mit seinen Entwürfen einer spekulativen Musikhistorie und einer phänomenologischen Darstellung des Kulturartefakts Musik anregen. Gegen den metaphysischen Charakter solcher Theoreme wird eine repräsentationstheoretische Pointierung vorgenommen, die die Geschichte der Musik und ihrer Rezeption als Folge produktiver Repräsentationskrisen lesbar macht. 207 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783631335154

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Musik als Repräsentationsgeschehen

Publisher: Peter Gmbh Lang Aug 1998

Publication Date: 1998

Binding: Taschenbuch

Book Condition:Neu

About this title

Synopsis:

Die wissenschaftskritischen und musikphilosophischen Positionen des Münchner Musikwissenschaftlers Thrasyboulos Georgiades (1907-1977) fanden in Fachkreisen kaum die gebührende Beachtung. Ihre rekonstruierende Aufarbeitung will eine weiterführende Auseinandersetzung sowohl mit Georgiades' Einspruch gegen die Schriftfixiertheit der Musikwissenschaft als auch mit seinen Entwürfen einer spekulativen Musikhistorie und einer phänomenologischen Darstellung des Kulturartefakts Musik anregen. Gegen den metaphysischen Charakter solcher Theoreme wird eine repräsentationstheoretische Pointierung vorgenommen, die die Geschichte der Musik und ihrer Rezeption als Folge produktiver Repräsentationskrisen lesbar macht.

About the Author:

Die Autorin: Doris Dorner (geboren 1964) studierte Philosophie, Musikwissenschaft, Griechisch und Schulmusik in München und Düsseldorf.

"About this title" may belong to another edition of this title.

Store Description

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (abebooks.de)

der Firma Agrios Buch- und Medienversand UG e.K. ,Geschäftsführer Ludwig Meier, De-Gasperi-Str. 8, 51469 Bergisch Gladbach nachstehend als Verkäufer bezeichnet.

§ 1 Allgemeines, Begriffsbestimmungen

(1) Der Verkäufer bietet unter dem Nutzernamen Agrios Buch unter der Plattform abebooks.de insbesondere Bücher an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden in ihrer zum Ze...

More Information
Shipping Terms:

Der Versand ins Ausland findet IMMER mit DHL statt. Auch nach Österreich verschicken wir nur mit DHL! Daher Standardversand == Luftpost!


Detailed Seller Information

List this Seller's Books

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer