Die Mobilisierung von Arbeitsreserven aufgrund der Verordnung über die Meldung von Männern und Frauen für Aufgaben der Reichsverteidigung vom 27.Januar 1943 zur Freimachung von Arbeitskräften für kriegswichtigen Einsatz vom 29.Januar 1943

Hildebrandt, Hubert und Walter Rüdig:

Published by München / Berlin, C. H. Beck`sche Verlagsbuchhandlung,, 1943
Used Soft cover
From Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

AbeBooks Seller Since 31 March 2015

Seller Rating 4-star rating

Quantity Available: 1

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy Used
Price: £ 48.19 Convert Currency
Shipping: £ 16.35 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check

About this Item

Vollständige Ausgabe im Original-Verlagseinband (Steifumschlag / Broschur / Kartoneinband im Format 14,7 x 21 cm) mit Deckeltitel. - Dr. Hubert Hildebrandt war Ministerialrat und Abteilungsdirigent im Reichsarbeitsministerium, Dr. Walter Rüdig war Regierungsrat im Reichsarbeitsministerium. - Aus dem Inhalt: Vorbemerkung - I. Meldepflicht (Arbeitseinsatzmäßige Grundlagen - Die Vorbereitung des Einsatzes - Der Einsatz der mobilisierten Reserven) - II. Wirtschaftliche Maßnahmen (Die Durchführung der Einschränkungs- und Stilllegungsmaßnahmen) - Der Einsatz der freigestellten Kräfte) -III. Verordnungstext mit Erläuterungen und Erlasse (1. Verordnung über die Meldung von Männern und Frauen für Aufgaben der Reichsverteidigung vom 27.Januar 1943, samt Erläuterungen dazu -2. Meldung von Männern und Frauen für Aufgaben der Reichsverteidigung, Erlass vom 28. Januar 1943, Meldeformular -3. Meldung von Männern und Frauen für Aufgaben der Reichsverteidigung. Erlass vom 6. Februar 1943 - 4. Verordnung zur Freimachung von Arbeitskräften für kriegswichtigen Einsatz vom 29. Januar 1943 - 5. Siebente Durchführungsverordnung zur Verordnung über die Beschränkung des Arbeitsplatzwechsel vom 23. Februar 1943). - - Später Kriegsdruck, Erstausgabe, EA, erste Auflage in guter Erhaltung (OMGUS-Stempel auf Titelblatt und einigen weiteren Seiten, Reste von entferntem Signaturaufkleber auf Einband, sonst gut). - Aus der Vorbemerkung: "Der Zweck dieser Veröffentlichung kann nicht darin bestehen, zu den gesetzlichen Vorschriften über die Meldepflicht und die wirtschaftlichen Konzentrationsmaßnahmen einen Kommentar im üblichen Sinne zu geben, dessen Hauptaufgabe wäre, die Personenkreise und die Bedingungen, unter denen Meldung und Einsatz zu erfolgen haben, begrifflich zu umreißen, und der zu Zweifelsfragen bei den einzelnen Tatbeständen Stellung nimmt und damit die Tendenz eines Wegweiser für das persönliche Verhalten erhält. Das hieße Aufgabe und sinn gerade dieser Maßnahmen völlig verkennen. Es handelt sich bei ihnen um einen Appell an alle arbeitsfähigen Volksgenossen, die ihre Arbeitskraft noch nicht für kriegswichtige Aufgaben eingesetzt haben, sich nunmehr in die Kriegsproduktion einzureihen. Die gesetzlichen Bestimmungen legen zwar formale Pflichten fest; sie geben für diese Maßnahme den Rahmen, in dem der verwaltungsmäßige Ablauf des Einsatzes geregelt wird, sie erschöptt aber keineswegs die innere Verpflichtung, sich in nationalsozialistischer Tatbereitschaft mit allen persönlichen Kräfte in die Aufgabe des deutschen Schicksalskampfes einzuschalten. Dieser Grundgedanke ist in den letzten Wochen durch Presse und Rundfunk allen Volksgenossen in wirksamster Weise nahe gebracht worden und hat bei allen, die es angeht, den lebhaftesten Widerhall gefunden. Nunmehr handelt es sich darum, den Einsatz so wirkungsvoll wie nur möglich zu gestalten. Aufgabe des Heftes ist es, neben der Übermittlung der Verordnungstexte, ergänzt durch einige Erläuterungen und Erlasse des Generalbevollmächtigten für den Arbeitseinsatz über die Meldung von Männern und Frauen für Aufgaben der Reichsverteidigung, die allgemeinen arbeitseinsatzmäßigen Zusammenhänge kurz darzustellen und darüber hinaus die Wege aufzuzeigen, auf denen ein Einsatz erreicht wird, der einerseits den Kräften und Fähigkeiten der meldepflichtigen Rechnung trägt und andererseits zum größtmöglichen Ergebnis für die Kriegsproduktion führt."- Deutsches / Drittes Reich, nationalsozialistischer Tatbereitschaft, deutscher Schicksalskampf, deutsche Kriegsproduktion im 2.Weltkrieg, Maßnahmen für den Endsieg, Reichsverteidigung in Großdeutschland, Kampf an der Heimatfront, Einsatz zusätzlicher Arbeitskräfte für die Ernährungserzeugung, NS.-Schrifttum Sprache: Deutsch. Bookseller Inventory # 14180

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Die Mobilisierung von Arbeitsreserven ...

Publisher: München / Berlin, C. H. Beck`sche Verlagsbuchhandlung,

Publication Date: 1943

Binding: Soft cover

Edition: 1st Edition

Store Description

www.galerie-im-netz.de

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

Versandantiquariat: Galerie für gegenständliche Kunst ____Max-Eyth-Str. 42 - 73230 Kirchheim unter Teck___Telefon: 07021-76646___e-Mail: info@galerie-im-netz.de ___UID / VAT: DE145929610 ___Bitte beachten Sie bei diesem Titel insbesondre Nr. 9 unserer AGB! Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen, Stand 01.01.2015 1. Allgemeines - Geltungsbereich 2. Vertragsschluss 3. Eigentumsvorbehalt 4. Vergütung 5. Gefahrübergang 6. Gewährleistung 7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung 8. Datenschutz...

More Information
Shipping Terms:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Detailed Seller Information

List this Seller's Books