Masch. Schriftstück mit eigenh. U.

Hippel, Arthur von, Ophthalmologe (1841-1916).

Used / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. Here are our closest matches for Masch. Schriftstück mit eigenh. U..

Description:

Halle, 30. I. 1912, Fol. 3 1/2 Seiten. Gutachten für die Knappschaft: "Der Lokomotivführer Otto Geyer wurde von mir vom 23. 1. bis 30. 1. 1912 in der Klinik beobachtet [.] In erster Linie klagt er über das Doppelsehen [.] muss ich mich dem Gutachten des Herrn Dr. Igersheimer anschliessen und gleichfalls 20% als angemessene Beschädigung bezeichnen [.]" - Hippel folgte 1892 einem Ruf an die Univ. 1892 nach Halle und lehrte 1901-14 an der Univ. Göttingen, wo unter seiner Leitung eine neue Augenklinik erbaut wurde. Bookseller Inventory #

Bibliographic Details

Title: Masch. Schriftstück mit eigenh. U.

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Unger, Hellmuth, Schriftsteller (1891-1953).
Used Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description , Ohne Ort und Jahr, Kl.-4°. 1 Seite. Antwort auf eine Rundfrage zur augenblicklichen Krise der deutschen Theater. Die Theater wirtschaftlich zu erhalten sei die kulturelle Pflicht ihrer Träger. Bookseller Inventory # 43021

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 60.65
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 7.14
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Dedecius, Karl, Schriftsteller (geb. 1921).
Used Signed Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description Heilbronn, 14. XI. 1959, Fol. und 8°. Zus. ca. 3 Seiten. Gelocht. An den Verleger Hartfrid Voss in Ebenhausen wegen der Zusammenstellung einer Anthologie europäischer Liebeslyrik: "[.] Da die Liebe auch im Leben der Polen einen sehr gewichtigen, und sehr poesiegeladenen Faktor darstellt, findet man seit jeher in der polnischen Dichtung viel mehr Liebeslyrik als das bei den anderen Völkern der Fall ist. Es ist zum Beispiel bekannt, daß Polen ein besonders hartes, graues Schicksal zu tragen hat, und dennoch stoße ich bei den Polen immer wieder auf Liebesgedichte von solchem Reiz, den wir in unserer doch bedeutend glücklicher placierten Erlebniswelt vergeblich suchen würden. Es ist nur die Frage, ob mir die Übertragung gelingt. Manchmal fast, manchmal will sie es nicht. Aber Sie sollen auf alle Fälle ein paar Proben haben. Erschrecken Sie bitte nicht über die Auswahl [.]" Dazu eine eigenh. Aufstellung von Gedichten. - Dedecius ist der bedeutendste Vermittler und Übersetzer polnischer Literatur in Deutschland. Bookseller Inventory # 31773

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 101.09
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 7.14
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Lohse, Otto,, Komponist und Dirigent (1858-1925).
Used Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description Leipzig, 13. IX. 1921, 4°. 1 Seite. Für den Oboisten Ewald Lampe: "Herrn Ewald Lampe bestätige ich gern, dass ich ihn bei meinem Gastdirigieren in Baden-Baden als ausgezeichneten I. Oboer kennen- und schätzengelernt habe. Seine Technik und seine allgemeinen musikalischen Leistungen sind in jeder Hinsicht höchst bemerkenswert [.]" - Lohse wurde 1904 Operndirektor in Köln, Brüssel (1911) und Leipzig (1912), wo er 1916 den Titel eines Kgl. Professors erhielt. Bookseller Inventory # 36642

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 101.09
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 7.14
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Bab, Julius, Schriftsteller und Theaterkritiker (1880-1955).
Used Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description , Ohne Ort und Jahr [1919], Gr.-4°. 1 Seite. Gelocht. An den Schriftsteller Hans Ostwald: "Die angeregte Feier der Revolution soll den Charakter einer ausserhalb jeder Parteipolitik stehenden Festlichkeit haben und den Revolutionsgedanken an sich als ein Leben schaffendes, zur Ergänzung der Ordnungskräfte nötiges und deshalb allen schaffenden Geistern von je verwandtes Element darstellen. Als Rahmen sind zwei Orchesterstücke etwa die Egmont-Ouvertüre und die Leonoren-Ouvertüre Beethovens gedacht. Als Mittelpunkt kommt eine neue noch nicht veröffentlichte Orchester-Komposition von Richard Strauss zu Richard Dehmels 'Arbeitsmann' in Betracht. An zweiter Stelle soll eine kurze Ansprache in obenbezeichnetem Sinn stehen, als vierter Programmpunkt käme die Rezitation grosser internationaler Revolutionsdichter durch eine erste Berliner Kraft in Frage [.] Die Volksbühne würde ihr Haus für einen Sonntagvormittag kostenlos zur Verfügung stellen [.]" - Bab war in Berlin freier Schriftsteller, Dramaturg und Theaterkritiker zahlreicher Zeitungen und Zeitschriften. - Eintragungen, Unterstreichungen, einige Randeinrisse. Bookseller Inventory # 39411

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 121.31
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 7.14
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

5.

Deutsche Gemeinschaft, .
Used Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description Berlin, 4. V. 1915, 4°. 2 Seiten. Doppelblatt. Rundbrief zur Mitgliederaquisition: "Unter dem Namen 'Deutsche Gemeinschaft' hat sich ein Kreis deutscher Männer zusammengeschlossen. Zweck der Gemeinschaft: Schutz der geistigen und künstlerischen Güter des deutschen Volkes, Förderung deutschen Wesens auf den Gebieten des geistigen Lebens, der Litteratur, der Bildenden Künste, der Musik und des Theaters. Abwehr der von dem Neuberlinertum mit grossem Geschick betriebenen Bevorzugung ausländischer Erzeugnisse auf allen künstlerischen Gebieten und Abweisung jener Künstler, Schriftsteller und Gelehrter, die nach Ausbruch des Krieges das deutsche Volk mit Schmutz beworfen haben [.]" - Unterzeichnet in Kopierstift von Hans Rosenhagen (Schriftsteller und Kunsthistoriker; 1858-1943), Hans Fischer (Pseud. Kurt Aram, Schriftsteller; 1869-1934), Heinrich Lilienfein (Schriftsteller; 1879-1952), Viktor Kohl von Kohlenegg (Schriftsteller; 1872-?), Konrad Böse (Zeichner), Karl Curtius (Bibliothekar; 1841-1922), Theo Schmuz-Baudiss (Maler; 1859-1942) und Axel Reisske. Bookseller Inventory # 28708

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 121.31
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 7.14
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

6.

Busch, Fritz, Dirigent (1890-1951).
Used Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description Dresden, 6. XI. 1922, Gr.-4°. 2 Seiten. Briefkopf. An den Oboisten Ewald Lampe (1884-1967) in Baden-Baden: "[.] Verzeihen Sie, daß ich wegen Arbeitsüberlastung erst heute Ihrer Bitte entspreche und Ihnen das erbetene Zeugnis schicke. Zufällig hatte ich jetzt Gelegenheit, Herrn Professor Zilcher aus Würzburg zu sprechen, dem ich Sie wärmstens empfohlen habe, nachdem er mir sagte, daß eine Entscheidung in der Oboer-Stelle noch nicht getroffen wäre [.]" - "Zeugnis | Anläßlich meiner verschiedenen Gastspiele als Dirigent von klassischen und modernen Opern habe ich Herrn Ewald Lampe, den ersten Oboer des Städtischen Orchesters in Baden-Baden, als einen vorzügliche Vertreter seines Instruments kennen gelernt. Herr Lampe ist ein Musiker, der über sehr schönen Ton, ausgezeichnete Technik und gute Schulung verfügt und durch seine Kultur besonders auffällt, sodaß ich ihn für jedes Orchester bestens empfehlen kann, zumal er auch als Mensch den besten Eindruck macht [.]". Bookseller Inventory # 36562

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 181.96
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 7.14
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

7.

Jochum, Eugen, Dirigent (1902-1987).
Used Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description München, 10. I. 1956 bis 2. IX. 1977, Verschied. Formate. Zus. ca. 3 Seiten. An den Dramaturgen Bruno von Niessen (1902-1981). - I. (10. I. 1956): "[.] In der Anlage gebe ich Ihnen das gewünschte Grußwort zugleich mit meinen allerbesten Wünschen für Ihr neues und - soweit ich vor einigen Monaten in Münster feststellen konnte - architektonisch sehr kühnes Theater! [.]" - II. (10. I. 1956): "Grußwort. Wenn ich dem neuen Theater in Münster meine aufrichtigen Wünsche und Grüsse entbiete, so kommen diese aus einem bewegtem Herzen. Als junger Kapellmeister empfing ich von den Aufführungen des Münsterer Theaters und besonders seiner Händel-Festspiele wichtige Anregungen und unvergessliche Eindrücke [.]" - III. (2. IX. 1977): "[.] Ich habe heute veranlasst, daß zwei Kaufkarten für das Konzert in Köln am 24. 10. auf Deinen Namen zurückgelegt werden und ich hoffe, daß wir uns nach dem Konzert sehen werden [.] Komm halt nach dem Konzert ins Künstlerzimmer, mußt allerdings warten, bis ich 'trocken gelegt' und umgezogen bin!" - IV. Widmungsblatt sowie Porträtphotographie (12 x 8,5 cm) und 2 Beilagen. - Jochum wurde 1949 Chefdirigent des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks sowie Gastdirigent an der Bayerischen Staatsoper in München. 1961-64 hatte er zusammen mit Bernard Haitink die Leitung des Amsterdamer Concertgebouworkest inne, leitete 1969-73 die Bamberger Symphoniker und war Gastdirigent an zahlreichen europäischen Häusern. Bookseller Inventory # 36987

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 283.05
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 7.14
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds