Literaturblatt. Jahrgang 1854. Redigirt von Dr. Wolfgang Menzel. Nr. 1-104 (Januar-Dezember).

Published by Stuttgart, Commission Paul Neff, 1854
Used / Hardcover / Quantity Available: 1
From WILFRIED MELCHIOR · ANTIQUARIAT & VERLAG (Spreewaldheide, Germany)
Available From More Booksellers
View all  copies of this book
Add to basket
Price: £ 58.31
Convert Currency
Shipping: £ 8.67
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Save for Later

About the Book

Bibliographic Details


Title: Literaturblatt. Jahrgang 1854. Redigirt von ...

Publisher: Stuttgart, Commission Paul Neff

Publication Date: 1854

Binding: Hardcover

Description:

VIII, 416 S. 4°. Pappband d. Zt. - Ohne Nr. 32. Das berühmte Rezensionsblatt wurde jährlich eingeleitet mit den "Neujahrsbetrachtungen", einer kritischen politisch-kulturellen Rückschau auf das vergangene Jahr: ".Welchen Antheil die Kirche an der in der Volksnatur liegenden Heilkraft nehme, leuchtet von selber ein. Wo noch kirchlicher Sinn ist, da ist auch das Volk noch tüchtig. In vielen Gegenden ist durch Nationalismus und überverstandene Schulmeisterei die Frömmigkeit geschwächt und dadurch der eigentliche Nerv der alten Treue und Sittlichkeit im Volk durchschnitten worden. In kaum begreiflicher Verblendung lieh, die auf den Universitäten vorherrschende Philosophie, lieh selbst die Presse der vornehmen Geister diesem Treiben ihre Autorität, und die Regierungen verhielten sich, zum mindesten gesagt, schwach dagegen. Das antikirchliche Delirium erreichte seinen Höhepunkt in den Jahren, die zwischen den ersten Triumphen von David [Friedrich] Strauß (1835) und den letzten von Johannes Ronge (1847) lagen. Das Literaturblatt wagte in seiner verrückten Zeit seine fünf Sinne zu behalten; es wagte, die Ewigkeit der christlichen Wahrheit und die Unzerstörlichkeit der Kirche zu behaupten. Es behandelte den Wahnsinn als Wahnsinn, von dem man zur Vernunft zurückkehren, und die gegen die Kirche von allen Seiten heranstürmenden Wogen als eiteln Schaum, der bald wieder zerrinnen würde. Das arme Blatt wurde dafür arg verketzert und verrufen, aber es hat Recht behalten.". Unter den Besprechungen Werke von v. Eichendorff, J. G. Fischer, Jacob Grimm, Paul Heyse, Julius Mohl, Emma Niendorf, Louise Pichler (Friedrich von Hohenstaufen), Roßmäßler (Reiseerinnerungen), Joseph Victor von Scheffel etc. - Zeitschrift von Wolfgang Menzel, der in Stuttgart als Schriftsteller lebte (geb. zu Waldenburg in Schlesien), auch für Cotta arbeitete (ab 1825 für das Cotta‘sche Literaturblatt, bis dieses eingegangen war), sowie als Mitglied der Abgeordnetenkammer wirkte. Das Rezensionsorgan exisitierte zwischen 1852 und 1869, er selbst "war als Kritiker gleichermaßen angesehen und gefürchtet" (Krauß, Schwäbische Literaturgeschichte). - Komplette Beschreibung alle Rechte Copyright by Antiquariat Wilfried Melchior. Bookseller Inventory # 105074

Bookseller & Payment Information

Payment Methods

This bookseller accepts the following methods of payment:

  • American Express
  • Check
  • Invoice
  • MasterCard
  • Visa

[Search this Seller's Books]

[List this Seller's Books]

[Ask Seller a Question]

Bookseller: WILFRIED MELCHIOR · ANTIQUARIAT & VERLAG
Address: Spreewaldheide, Germany

AbeBooks Bookseller Since: 23 February 2005
Bookseller Rating: 5-star rating

Terms of Sale:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Antiquariat & Verlag Wilfried Melchior. Vertretungsberechtigter: Barbara Melchior, Hauptstraße 37, 15913 Spreewaldheide, Telefon 035475-804680, Telefax 035475-804683, wilfried.melchior@t-online.de § 1 Allgemeines Diese AGB gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen Antiquariat & Verlag Wilfried Melchior und dem Kunden. § 2 Angebot und Vertragsschluss 1. Die Online-Darstellung unseres Antiquariats-Sortiments stellt kein bi...

[More Information]

Shipping Terms:

Die Ware wird innerhalb von 1-2 Werktagen nach Bestelleingang (bei Vorkasse: 1-2 Werktagen nach Zahlungseingang) verschickt. Der Versand erfolgt entsprechend Wert, Format, Gewicht und Ziel mit der Deutschen Post AG, DHL oder Hermes Logistik. Die Lieferzeit beträgt in Deutschland in der Regel 3-5 Tage und in der Europäischen Union außerhalb von Deutschland 5-12 Tage.


Store Description: Wissenschaftliches Antiquariat mit seltenen Büchern und Dokumenten aus allen Gebieten und Preiskategorien. Mehr als 250 000 Titel auf Lager. Schwerpunkte: Landeskunde, Geographie, Geschichte, Genealogie, Kunst, Autographen, Graphik, Dokumente aller Art. Versandantiquariat (Besuche ausnahmslos nach Voranmeldung, keine Bücher vor Ort, da räumliche Trennung von Büro und Buchlager). Online-Listen, Einzel- und Themenangebote auf Anfrage. Ankauf von Nachlässen, Sammlungen, Dubletten und Einzelstücken aller Gebiete im Rahmen von Ankaufsreisen.