Die Kunstkammer / Illustrierte Monatszeitschrift mit amtlichen Mitteilungen * 1.Jahrgang 1935, Hefte 5 - 12 und 2.Jahrgang 1936, Hefte 1 - 4 (insgesamt 12 Einzelhefte in einem Band zusammengebunden)

Präsident der Reichskammer der bildenden Künste (Herausgeber):

Published by Berlin, Propyläen-Verlag, 1935 / 1936., 1935
Used / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this book is no longer available. AbeBooks has millions of books. Please enter search terms below to find similar copies.

Description:

Vollständige Ausgabe in solidem Handeinband der Zeit: dunkelblaues Halbleinen / Leinen / OHLn / HLn im Format 24,5 x 32,5 cm, Deckelbezug mit Buntpapier (Batikpapier) und Gewebeecken. Alle 12 Hefte (Mai - Dezember 1935 und Januar - April 1936) sind vollständig eingebunden, d.h. mit den fotoillustrierten Original-Umschlägen; je Heft 24 Seiten, Schrift: Fraktur, mit sehr vielen, teilweise halbseitigen Fotoabbildungen. Hauptschriftleiter: Dr. Stefan Hirzel. - Abgebildet sind Werke u.a. folgender zeitgenössischer Künstler: August Kranz, Arno Breker, Willy Jäckel, Paul Plontke, Fritz Erler, Willy Geiger, Leo von König, Goldschmiedemeister Kurt Baer, W.E.Schade, Richard Kuöhl, Hans Schmidt, Otto Georg Hitzberger jun., Frida Schoy, Paul Bürck, Gerhard Marcks, Alfred Lörcher, Alfred Partikel, Eduard Bischoff, Fritz Burmann, Hasso von Hugo, Alexander Kanoldt, August Babberger, Heinrich Moshage, Otto Schließler, Albert Otto Benkert, Georg Lang / Oberammergau, Karl Bauer / München, Roderich Fick, Alfred Kamp, Kurt Schmid-Ehmen, Wilhelm Wagenfeld, Josef Pembaur, E.Schaumann / Königsberg i.Pr., Georg Ehmig, O.Waldschmidt, Hans Vilz, Fritz Koelle, Hans Wissel, L.Siekmeyer, Anita Blum, Hermann Geibel, Anton Grauel, Ernst Fritsch, Th.A.Winde / Dresden, Josef Daniel Sommer, Hans Frohne, Karl Heinz Dallinger, Ludwig Peter Kowalski / Breslau, Eduard Bischoff / Königsberg, Adolf Strübe, Ludwig Kasper, Paul Helms, Emil Zentgraf, Willi Schmid / München, Fritz Scwarzbeck / Darmstadt, Alois Kowol, Olaf Gulbrannson, Toni Fiedler, Karl Kluth, Franz Eichhorst, Philipp Harth, Arno Breker, Hans Haffenrichter, Albert Birkle, Hans Uhl, Friedel Dethleffs-Edelmann, Joos Jaspert, Harold Winter / Oberursel und Otto Georg Hitzberger. - Die Reichskunstkammer - eigentlich Reichskammer der bildenden Künste - hatte im 3.Dritten Reich die Aufgabe, deutsche arteigene Kunst nach den Vorstellungen der neuen Machthaber zu fördern und anderweitige Richtungen zu unterdrücken. Damit trug sie zur Gleichschaltung von Kunst und Gesellschaft im Nationalsozialismus bei. Gegründet im November 1933 als eine von sieben Abteilungen der Reichskulturkammer sollte sie "durch Zusammenwirken der Angehörigen aller von ihr umfaßten Tätigkeitszweige unter der Führung des Reichsministers für Volksaufklärung und Propaganda die deutsche Kultur in Verantwortung für Volk und Reich fördern, die wirtschaftlichen und sozialen Angelegenheiten der Kulturberufe regeln und zwischen allen Bestrebungen der ihr angehörenden Gruppen einen Ausgleich bewirken". Als reichsweiter NS-Dachverband sie ferner die Aufgabe, deutschblütige Künstler zu fördern, die im Sinne der nationalsozialistischen Richtung und Weltanschaunung wirkten. Um zu Ausstellungen im Reichgebiet zugelassen zu werden, war eine Mitgliedschaft in der Reichskunstkammer unerlässlich. Zu den Präsidialräten der Reichskammer der bildenden Künste gehörten Albert Speer, Hans Herbert Schweitzer, Hans Weidemann, Otto von Kursell und Richard Klein. Erster Präsident der RKdBK war der Architekt Prof. Eugen Hönig von 1933 bis 1936; Adolf Ziegler, schon seit 1925 mit Hitler gut bekannt und langjähriger Sachbearbeiter für bildende Kunst in der NSDAP, war der Präsident von 1936 bis 1943, danach Wilhelm Kreis von 1943 bis 1945. 1941 wurde Arno Breker zum Vizepräsidenten ernannt (nach Wikipedia). - Vergleichsweise seltene Kunstzeitschrift, von der nur insgesamt 16 Nummern erschienen sind (12 Hefte in 1935 und 4 Hefte in 1936); Exemplar in guter Erhaltung; weitere Fotos s.Nr.17930! - Kulturbetrieb im Nationalsozialismus, Drittes Reich und Kultur, deutsche Musik, Musikbetrieb, Opernfestspiel, Oberfranken, Franken, Bayern, Umfeld Richard Wagner, völkisches Kulturschaffen, Deutschland, Deutsches Reich, nationalsozialistisches Gedankengut, Reichsbühnenbildner, Antisemitismus, Judengegnerschaft, Judenfeindschaft, Weltjudentum, jüdische Kritik an Richard Wagner, völkisches/nationalsozialistisches Gedankengut, Führerbefehl für Bayreuth Sprache: Deutsch. Bookseller Inventory #

Bibliographic Details

Title: Die Kunstkammer / Illustrierte ...
Publisher: Berlin, Propyläen-Verlag, 1935 / 1936.
Publication Date: 1935

AbeBooks offers millions of new, used, rare and out-of-print books, as well as cheap textbooks from thousands of booksellers around the world. Shopping on AbeBooks is easy, safe and 100% secure - search for your book, purchase a copy via our secure checkout and the bookseller ships it straight to you.

Search thousands of booksellers selling millions of new & used books

New & Used Books

New & Used Books

New and used copies of new releases, best sellers and award winners. Save money with our huge selection.

AbeBooks Home

Rare & Out of Print Books

Rare & Out of Print Books

From scarce first editions to sought-after signatures, find an array of rare, valuable and highly collectible books.

Rare Books

Textbooks

Textbooks

Catch a break with big discounts and fantastic deals on new and used textbooks.

Textbooks

More Books to Discover